legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

Fallera

Jörg Juretzka: Fallera (2012)

Info des Unionsverlags:
Der Held ist am Ende - so sehr, dass er sogar einen Job von der Polizei annimmt. Eine sonderbare Truppe haben sie da zusammengestellt, die feinen Herren von der Regierung: Kriminelle sollen zusammen mit Behinderten und zwei Aufsehern einen Abenteuerurlaub in den Bergen verbringen. Dass der raue Privatdetektiv Kristof Kryszinski die Rucksäcke der Rolli-Fahrer die Berge hochschleppen muss und auch noch Undercover-Aufsicht sein soll, geht ihm zwar schwer gegen den Strich, ist aber immer noch harmlos gegen das, was in dieser ungewöhnlichen Reisegruppe los ist...

Jörg Juretzka: Fallera. Kriminalroman. Zürich: Unionsverlag, 2012 (1. Aufl. - Hamburg: Rotbuch-Verlag, 2002), Unions Taschenbücher Bd. 578, 221 S., 10.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Fallera

Jörg Juretzka: Fallera (2007)

Info des Klartext Verlags:
Es geht bergauf für Kristof Kryszinski. Wortwörtlich. Den vom Erfolg unverwöhntesten aller Privatdetektive zieht es in die Schweizer Berge - im Auftrag der Polizei. Dass es so weit kommen konnte! Es steht schlecht um den Mülheim-Marlowe. Kryszinski soll ein harmlos scheinendes Resozialisierungs-Projekt begleiten. Die steinige Tour entwickelt sich jedoch zu einem wahren Himmelfahrts-Kommando. Ganoven setzen den Bergwanderern zu und der Tod hat alle Hände voll zu tun. Im Frühtau zu Berge geht es ums nackte Überleben, tonnenweise Gold - und Sprachwitz so spitz wie das Matterhorn.

Jörg Juretzka: Fallera. Essen: Klartext, 2007 (1. Aufl. - Hamburg: Rotbuch, 2002), Wir in Nordrhein-Westfalen - Unsere gesammelten Werke Bd. 38, 159 S., 7.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Fallera

Jörg Juretzka: Fallera (2002)

Info des Rotbuch Verlags:
Er ist am Ende, der Held - so sehr, dass er sogar einen Job von der Polizei annimmt.
Eine sonderbare Truppe haben sie da zusammengestellt, die feinen Herren von der Regierung: Kriminelle sollen zusammen mit Behinderten und zwei Aufsehern einen Abenteuerurlaub in den Bergen verbringen. Dass der rauhe Privatdetektiv Kristof Kryszinski die Rucksäcke der Rolli-Fahrer die Berge hochschleppen muss und auch noch Undercover-Aufsicht sein soll, geht ihm zwar schwer gegen den Strich, ist aber immer noch harmlos gegen das, was in dieser ungewöhnlichen Reisegruppe lost ist...

Der Autor über sein Buch:
»Als ich mit der Arbeit an diesem Buch begann, war meine klare Intention, sämtliche handelnden Figuren bis auf den Protagonisten gewaltsam ums Leben kommen zu lassen. Ich sag das jetzt nicht gern, aber schon zur Hälfte des Buches waren mir ein paar Figuren so ans Herz gewachsen, dass ich den Plan aufgeben musste.«

Jörg Juretzka: Fallera. Roman. Originalausgabe. Hamburg: Rotbuch, 2002, 225 S., 8.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen