legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

Anlage: Freiumschlag

 

Großes Cover

Henry Fitzgerald Heard: Anlage: Freiumschlag

Info des Verlags DuMont:
Ich will es nicht eine Spur geheimnisvoller machen, als es ist. Ich möchte, daß Sie das wissen - das Spiel, das wir spielen, ist nicht nur gefährlich. Gefährlich ist es ohne Zweifel, aber es geht dabei eher um große Werte, als um großes Risiko. Wie ich schon sagte, und ich habe meine Worte wohl gewält - es ist eine Schatzsuche, und zwar eine Schatzsuche, neben der das Silber von Potosi, das Gold der Inka, selbst Eldorado, ja, alle drei zusammengenommen nicht mehr als ein Kehrichthaufen wären.

Sidney Silchester führt ein ruhiges, beschauliches Leben. Seine Leidenschaft ist zugleich sein Beruf: Er entschlüsselt verschlüsselte Nachrichten. Eine überaus interessante Aufgabe wird ihm von dem mysteriösen Mr. Intil übertragen. Da Silchester den Text nicht alleine dekodieren kann, bittet er seine Kollegin Miss Brown um Hilfe, die sich auf einer Seance in Trance versetzt und dabei erstaunliche Dinge erfährt. Wie soll er auch ahnen, daß er sie beide in tödliche Gefahr bringt... So beginnt ein höchst abenteuerlicher Kriminalfall, der nur zu lösen ist mit Hilfe eines Mannes, der mit Spürsinn und erstaunlichen Fachkenntnissen in den ausgefallensten Bereichen selbst dem genialsten Übeltäter ein ebenbürtiger Gegner ist. Auch wenn Sidney Silchester, der die Rokke des getreuen, begriffsstutzigen Dr. Watson spielt, es nicht bemerkt: Sherlock Holmes hat sich keineswegs zur Ruhe gesetzt!

Henry Fitzgerald Heard: Anlage: Freiumschlag. (Reply Paid, 1942). Aus dem Amerikanischen von Manfred Allié und Gabriele Kempf-Allié. Hrsg. von Volker Neuhaus. Deutsche Erstausgabe. Köln: DuMont, 1990, DuMont's Kriminal-Bibliothek Bd. 1023, 209 S., 12.80 DM.

.

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen