legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

Der Würger von der Cater Street

 

Großes Cover

Anne Perry: Der Würger von der Cater Street

Info des Verlags DuMont:
Waren das Schritte hinter ihr? Unsinn! Und wenn es nun doch welche waren? Es war natürlich noch recht früh. Natürlich mussten auch andere Leute auf der Strasse sein: sie war sicherlich nicht die einzige unterwegs. Trotzdem ging sie schneller. Es wäre töricht und völlig unsinnig, sich einzubilden, die Schritte hätten irgend etwas mit ihr zu tun. Sie waren noch immer ein wenig von ihr entfernt, und es hörte sich eher nach einer anderen Frau als nach einem Mann an. Sie ging noch ein wenig schneller. Und wenn es ein Mann war?

Charlotte Ellison ist intelligent, selbstbewußt, emanzipiert - und lebt in einer Zeit, in der diese Eigenschaften bei Frauen gar nicht gern gesehen werden, im puritanisch-viktorianischen England des 19. Jahrhunderts. Doch Charlottes Eltern machen sich noch aus einem weiteren Grund Sorgen um ihre Tochter: Ein offenbar geistesgestörter Mörder stranguliert auf der Cater Street junge Frauen. Als Charlotte merkt, daß auch sie sich in Gefahr befindet, ist es fast zu spät. Aber zum Glück gibt es da auch noch Inspector Pitt, der ein nicht nur dienstliches Interesse an ihr hat. Bevor er Charlotte jedoch helfen kann, muß er noch manches Rätsel lösen - und das macht ihm die feine Gesellschaft in London nicht gerade leicht!

Anne Perry: Der Würger von der Cater Street. (The Cater Street Hangman, 1979). Aus dem Englischen von Michael Tondorf. Hrsg. von Volker Neuhaus. Deutsche Erstausgabe. Köln: DuMont, 1989, DuMont's Kriminal-Bibliothek Bd. 1016, 298 S., 12.80 DM

.

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen