legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

Rote Tür in Chinatown

Dashiell Hammett: Rote Tür in Chinatown

Info des Ullstein Verlags:
Dieser Band mit zwei Kriminalstories, einem Romanfragment und den "Memoiren eines Privatdetektivs" bildet den Abschluß der Trilogie (siehe UB 1204 und 1230) aus Hammetts neuentdecktem Sammelband "The Big Knockover".

Die erste Story erzählt vom Gangsterkrieg um die kleine Insel Couffignal und beschwört Stil und Zeit von Bonnie und Clyde herauf. Die Titelstory schildert Verlauf und Aufklärung einer Massenmordserie im Chinesenviertel von San Franzisko. Der Held ist beide Male Hammetts berühmter Continental-Op, Vorläufer und Vorbild für Chandlers Philip Marlowe.

Dashiell Hammett: Rote Tür in Chinatown. (Dead Yellow Women, 1942/1947). 2 Kriminalstories und ein Romanfragment. Aus dem Amerikanischen von Renate Steinbach. Frankfurt/M.: Ullstein, 1969, Ullstein Bücher Nr. 1259, 153 S., 2.60 DM.

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen