legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

Der Mann am Seil

Henry Kane: Der Mann am Seil

Info des Ullstein Verlags:
Der Mann saß in der Sofaecke - ein schlanker, lächelnder, äußerst attraktiver, dunkler Typ. Sein rechter Unterarm ruhte auf der Lehne, die rechte Hand umklammerte eine schwere schwarze Pistole.

Die Mündung zeigte direkt auf Peter Chambers. »Tag, Allan«, sagte Peter Chambers. Der Mann grinste weiter - schweigend. Peter Chambers, Privatdetektiv, nahm allen Mut zusammen und tat einen Schritt nach vorn. Der Mann zuckte mit keiner Wimper. Da machte Peter Chambers noch einen Schritt und berührte ihn an der Schulter.

Der Mann kippte vom Sofa. Steif und tot. Er war der erste. Der zweite war besser befestigt: am Seil. Nur Peter Chambers hatte in diesem Fall nichts, woran er sich halten konnte. Und dabei war doch auch er schon so gut wie tot.

Henry Kane: Der Mann am Seil. (A Fistful of Death, 1958 - in UK u.d.T. The Dangling Man, 1959). Kriminalroman. Aus dem Amerikanischen von Irmgard Kühne. Deutsche Erstausgabe. Frankfurt/M.: Ullstein, 1969, Ullstein Bücher Nr. 1262, 158 S., 2.60 DM.

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen