legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

Zyklon in der UNO

Gérard de Villiers: Zyklon in der UNO (UB 1413)

Info des Ullstein Verlags:
Die Rauchwolke der Explosion hob sich langsam.
Sofort tauchten an beiden Straßenenden die Gaffer auf und drängten näher. Und jetzt schwebten aus dem Rauch Papierflocken herab, senkten sich auf Autos, Fahrbahn und Passanten. Ein Fetzchen verfing sich im Haarknoten einer alten Dame, sie griff ärgerlich danach, um es wegzuwischen - und hielt einen Hundertdollarschein in der Hand.
Die Umstehenden begriffen alle etwa zur gleichen Zeit, dass es Geld schneite. Der Tumult war unbeschreiblich. Als hätten sich die Überreste des von der Explosion zerrissenen UN-Botschafters John Sokati in Manna verwandelt, das jetzt aus dem New Yorker Himmel fiel...

Und damit beginnt der neue Auftrag für den österreichischen Fürst und Geheimagent Malko Linge. Er muss im Auftrag der CIA klären, wer einige UN-Delegierte der Dritten Welt durch Mord und Erpressung zwingen will, gegen die Aufnahme Rot-Chinas zu stimmen.

Gérard de Villiers: Zyklon in der UNO. (Cyclone à l'ONU, 1970). Kriminalroman. Aus dem Französischen von Kurt Müller. Deutsche Erstausgabe. Frankfurt/M.: Ullstein, 1971, Ullstein-Bücher Nr. 1413, 157 S., 2.80 DM.

 

amazon.de

eBook.de

booklooker.de

genialokal.de

Weltbild.de

Thalia.de

Buecher.de

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen