legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

Perry Mason und der letzte Kuß

Erle Stanley Gardner: Perry Mason und der letzte Kuß (UB 1435)

Info des Ullstein Verlags:
Von wem stammt der blutrote Lippenabdruck auf der Stirn des Toten?
Von seiner Frau, die er verließ...
von seiner Geliebten, die er täuschte...
von der Unbekannten, die ihn verfolgte...
oder von einem Mann, der alle irreführte...?

Rechtsanwalt Perry Mason versteht sich sonst nur auf Fingerabdrücke. Hier muß er vor Gericht beweisen, daß auch stumme Lippen eine beredte Sprache sprechen.

Erle Stanley Gardner: Perry Mason und der letzte Kuß. (The Case of the Crimson Kiss, 1971). Und drei weitere nachgelassene Kriminalstories des weltberühmten Autors hier zum erstenmal in Buchform. Aus dem Amerikanischen von Ingrid von Blücher. Deutsche Erstausgabe. Frankfurt/M.: Ullstein, 1971, Ullstein-Bücher Nr. 1435, 159 S., 2.80 DM.

 

 

amazon.de

eBook.de

booklooker.de

genialokal.de

Weltbild.de

Thalia.de

Buecher.de

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen