legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Aufbau Verlag

 

Französische Verführung

Gill Paul: Französische Verführung

Info des Aufbau Verlags:
Ein Thriller der weiblichen Art
Die Geschichte einer Obsession verbindet gekonnt Kriminalistisches, Erotisches und politisch Brisantes.

Jenny, Chefin eines Londoner Verlagshauses, verbringt mit ihrem neuen Geliebten Marc ein Wochenende in der Bretagne. Nach einem nicht ungefährlichen Segelturn mit einem Bekannten, der Jenny sehr unheimlich vorkommt, verschwindet ihr Geliebter spurlos. Jenny kann nicht glauben, daß er sie so einfach sitzengelassen hat, und beginnt nach ihm zu suchen. Sie bittet einen New Yorker Privatdetektiv, dessen spektakulärste Fälle sie in einem Buch veröffentlicht hat, um Hilfe. Er arrangiert ein "zufälliges" Zusammentreffen mit Marc, doch vor Jenny steht ein ganz anderer Mann. Wer aber ist Jennys Geliebter wirklich?

Gill Paul ist erfolgreiche Geschäftsfrau und leitet in London ihre eigene Firma. "Französische Verführung" ist ihr erster Roman

Gill Paul: Französische Verführung. (Enticement, 2000). Roman. Aus dem Englischen von Elfi Schneidenbach. Deutsche Erstausgabe. Aufbau Taschenbuch Nr. 1796, 416 S., 8.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Der sechste Akt

P.F. Thomése: Der sechste Akt

Info des Aufbau Verlags:
Paris 1792: Etta Palm (1743-1799) alias Madame la Baronne d'Aelders aus Groningen ist eine Dame von Welt. Die Feministin, Doppelspionin, Intrigantin und verführerische Mätresse des preußischen Gesandten wird gebeten, Beaumarchais bei einem Waffenschmuggel behilflich zu sein. Endlich könnte sie, die immer nach Reichtum verlangte und doch nie etwas besessen hat, ein Vermögen verdienen. Dieser üppig erzählte historische Roman um die Mata Hari der Französischen Revolution verschafft Etta Palm ein glänzendes Comeback.

P.F. Thomése: Der sechste Akt. (Het zesde bedrijf, 1999). Roman. Aus dem Niederländischen von Christiane Kuby. Aufbau Taschenbuch Nr. 1804 (1. Aufl. - Leipzig: Kiepenheuer, 1999), 320 S., 8.50 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Zuviel himmlischer Frieden

Christopher West: Zuviel himmlischer Frieden

Info des Aufbau Verlags:
China 1991: Mitten in einer Vorstellung der Peking-Oper wird ein Mann ermordet. Zufällig ist Kommissar Wang anwesend und nimmt sich des Falls an. Die Spuren führen ihn in Kreise des organisierten Verbrechens, zu Ausgrabungen in den Huashan-Bergen, wo seit längerer Zeit bedeutende Kunstgegenstände auf geheimnisvolle Weise verschwinden, und in den Süden Chinas, von wo aus sie möglicherweise nach Hongkong verschoben werden. Wang glaubt fest an den Sieg der Gerechtigkeit, doch läßt sie sich wirklich durchsetzen im heutigen China, nach all dem, was er im Juni 1989 auf dem Tianamen-Platz erlebt hat?

In seinen Romanen um Kommissar Wang vermittelt Christopher West ein farbenprächtiges und gleichzeitig menschlich und politisch sehr stimmiges Bild vom heutigen China.

Christopher West: Zuviel himmlischer Frieden. (Death of a Blue Lantern, 1994). Roman. Aus dem Englischen von Frank Wolf. Deutsche Erstausgabe. Aufbau Taschenbuch Nr. 1754, 256 S., 8.50 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

« Krimis im Aufbau Verlag »

 

Monatsübersicht Januar 2002

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen