legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Hoffmann und Campe

 

Der König von Havanna

Pedro Juan Gutiérrez: Der König von Havanna

Info des Verlags Hoffmann und Campe:
Reynaldo lebt im Zentrum Havannas. Nachdem seine gesamte Familie innerhalb kurzer Zeit zu Tode kommt, wandert der Junge unter Mordverdacht in den Knast. Nichts Besonderes im Havanna der 1990er Jahre, wo Mord und Totschlag an der Tagesordnung sind und es an Motiven dafür nicht mangelt: Hass, Eifersucht, Habgier und Hunger, bis hin zu Selbstmord aus Verzweiflung. Der Mangel am Elementarsten befreit die Menschen von jedem moralischen Korsett - was durchaus auch positive Seiten haben kann. Nirgendwo treibt das Unternehmertum buntere Blüten, vögelt man hemmungsloser, genießt man das Leben freizügiger. Nach vier Jahren Knast ist Reynaldo um zahlreiche sexuelle Erfahrungen, etliche Tätowierungen und ein Piercing reicher und lässt sich - keineswegs gebrochen - von Abenteuer zu Abenteuer treiben. Bis er Magda kennen lernt...

Der König von Havanna handelt von einem, der das Leben schon hinter sich hat und lebt, als ob er es noch vor sich hätte, von einem, der mit allen Wassern gewaschen ist und trotzdem wie ein unbeschriebenes Blatt erscheint. "Eine der interessantesten kubanischen Neuerscheinungen seit langem." Frankfurter Allgemeine Zeitung zu Gutiérrez' Bestseller-Debüt "Schmutzige Havanna Trilogie".

Pedro Juan Gutiérrez: Der König von Havanna. (El Rey de la Habana, 1999). Roman. Aus dem kubanischen Spanisch von Harald Riemann. Deutsche Erstausgabe. Gebunden, 286 S., 19.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Das ewige Leben

Wolf Haas: Das ewige Leben

Info des Verlags Hoffmann und Campe:
Große Aufregung in der Sigmund-Freud-Nervenklinik in Graz: Einer der Hoffnungslosen, ein Selbstmörder, ist aus dem Koma noch einmal zum Leben erwacht.Doch warum weigert sich dieser Simon Brenner, ein Privatdetektiv, so stur, der Wirklichkeit ins Auge zu sehen? Warum behauptet er steif und fest, die Kripo wollte ihn ermorden? Und das, obwohl die Tage vor dem Kopfschuss restlos aus seinem Gedächtnis gestrichen sind? Für den Psychiater liegt der Fall ganz klar: akute Depressionen, ausgelöst durch die Rückkehr in die Heimatstadt Graz. Als sich Brenner am Faschingsdienstag aus dem Hospital stiehlt, um seinen eigenen Fall aufzuklären, hält man ihn für vollends verrückt. Doch Brenner hat eine wichtige Spur aus seinem Gedächtnis gefischt. Diese führt ihn nicht nur zu einer Jugendsünde aus seiner Vergangenheit: einem kleinen Banküberfall mit Polizeischulfreunden, sondern auch direkt zum Arnold-Schwarzenegger-Stadion. Vielleicht kann ihm der Stadionwart, ein ehemaliger Polizeischulfreund, helfen, den Mordanschlag aufzuklären. Und er könnte das tatsächlich - läge er nicht mit einem sauberen Kopfschuss tot auf dem Boden. Wird Brenner nun der Nächste sein?

Wolf Haas: Das ewige Leben. Roman. Originalausgabe. Gebunden, 220 S., 17.90 Euro (D).

 

[Krimi-Auslese: "Jetzt schau her". Von Hans Schill]

 

[Thomas Wörtches Leichenberg 03/2003]

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

« Krimis bei Hoffmann und Campe »

 

Monatsübersicht Februar 2003

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen