legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Bertelsmann

 

 Und der Herr sei ihnen gnädig

Faye Kellerman: Und der Herr sei ihnen gnädig

Info des Bertelsmann Verlags:
Routinemäßiger Streifendienst der jungen Polizistin Cindy Decker - bis ein wild gestikulierender Mann ihr Auto stoppt. In den Müllsäcken an der Straße schreit ein Baby. Cindy kann das neugeborene Mädchen retten und begegnet in der Klinik dem äthiopischen Pfleger Koby, der ihre Gefühle in Aufruhr versetzt. Bei der Suche nach der Mutter des Findelkindes gerät sie in einen Strudel von Gewalt. Im Zentrum scheint ein Internat für geistig Behinderte zu stehen. Eine junge Frau, die dort lebt, wurde mehrfach vergewaltigt, ihr Freund ist seither verschwunden. Cindy hält sich bei den Ermittlungen eher widerwillig an die Anweisungen ihres Vorgesetzten, der sich nur mäßig für den Fall interessiert. Sie zieht immer wieder ihren Vater Peter Decker, Kommissar bei der Polizei von Los Angeles, zu Rate. Der sorgt sich aber nicht nur um seine Tochter, sondern auch um seine Frau Rina Lazarus, die sich auf eine folgenschwere Reise in die Vergangenheit begeben hat. Als es Cindy gelingt, den Anführer einer Jugendbande, die sie mit der Vergewaltigung in Verbindung bringt, festzunehmen, geraten sie und Koby in eine lebensgefährliche Falle.

Auch im neuen Lazarus/Decker-Krimi brilliert Faye Kellerman mit ihrem Können. Clever und spannend verwebt sie eine traumatische Kriminalgeschichte mit einer komplexen Vater-Tochter-Beziehung und dem harten Polizeialltag in Los Angeles.

Faye Kellerman: Und der Herr sei ihnen gnädig. (Street Dreams, 2003). Roman. Aus dem Amerikanischen von Birgit Moosmüller. Deutsche Erstausgabe. Gebunden mit Schutzumschlag, 447 S., 19.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

 Sonnensturm

Åsa Larsson: Sonnensturm

Info des Bertelsmann Verlags:
Im schwedischen Kiruna sind die Winter dunkel und klirrend kalt. Eines düsteren Tages beleuchtet das Polarlicht eine gespenstische Szenerie: Viktor Stråndgard liegt tot in der Kirche. Nicht das erste Mal. Als Jugendlicher war er nach einem Unfall scheintot, hatte Kontakt mit Gott und Engeln. Dieses Erlebnis hat ihn zum umschwärmten Star einer einflussreichen Sektengemeinde gemacht. Jetzt wurde er brutal erstochen, und zwei furchtlose Frauen sind entschlossen, Licht in das Dunkel zu bringen. Rebecka Martinsson, eigentlich Steueranwältin in Stockholm, eilt in ihren Heimatort zurück, um Viktors Schwester beizustehen. Doch Sanna ist inzwischen Hauptverdächtige, und auch Rebecka wird von der Vergangenheit eingeholt. Die hochschwangere Polizeiinspektorin Anna-Maria Mella nimmt die Ermittlungen auf. Aber die Kirchenmitglieder sind so schweigsam wie die Kirchenmauern. Ist die brüderliche Liebe in Hass umgeschlagen? Oder ist der Täter außerhalb der Kirche zu suchen? Unerbittlich, witzig und höchst raffiniert schildert Åsa Larsson die Suche der beiden Frauen nach der Wahrheit und hält die Spannung mit funkelnden Dialogen und psychologischem Tiefsinn bis zum fulminanten Schluss.

Åsa Larssons erster Thriller begeistert mit atmosphärischer Dichte, spannendem Detailwissen und ist durchwirkt mit schwarzem Humor. Eine außergewöhnliche Autorin am Beginn einer internationalen Karriere

Åsa Larsson: Sonnensturm. (Solstorm, 2003). Roman. Aus dem Schwedischen von Gabriele Haefs. Deutsche Erstausgabe. Gebunden mit Schutzumschlag, 347 S., 19.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

 Der Musterknabe

Patrick Redmond: Der Musterknabe

Info des Bertelsmann Verlags:
Ronnie ist ein wunderbarer Junge. Dem warmen Glanz seiner Augen kann sich niemand entziehen. Er ist das ganze Glück seiner Mutter, die ihn alleine aufzieht, seit sie nach dem Krieg vergeblich auf die Rückkehr ihrer großen Liebe wartete. Doch ihre fürsorgliche Unterwerfung und die Demütigungen der Verwandten wecken Aggressionen in dem Kind. Schon früh lernt Ronnie, eine Maske zu tragen und Gefühle wie Hass und Wut dahinter zu verbergen. Sein berühmtes Ronnie-Sunshine-Lächeln gefriert, als er zufällig herausfindet, dass sein leiblicher Vater schon vor Ronnies Zeugung glücklicher Familienvater war. Ronnie rächt sich und trägt sein schreckliches Geheimnis fortan mit sich herum. Bis er als Sechzehnjähriger der hübschen Susie begegnet und sich unsterblich verliebt. Auch sie ist traumatisiertes Opfer ihrer Kindheit. Die beiden glauben, ineinander den lang ersehnten Seelenverwandten gefunden zu haben. Aus Rache, Angst und als Liebesbeweis begehen sie ein Verbrechen an Susies Stiefvater. Ronnie ist endlich sicher, dass Susie so ist wie er und wagt es, ihr sein Geheimnis anzuvertrauen. Doch wie beim Öffnen der Büchse der Pandora hat dies schreckliche Folgen, die nicht wieder gutzumachen sind.

Wie schon in seinem Aufsehen erregenden Debüt »Das Wunschspiel« erzählt Patrick Redmond in seinem neuen Psychothriller von der zerstörerischen Kraft eines Jungen, der das Böse in die Welt trägt - und zum Spiegel ihrer Schrecken wird.

Patrick Redmond: Der Musterknabe. (Apple of my Eye, 2003). Roman. Aus dem Englischen von Birgit Moosmüller. Deutsche Erstausgabe. Gebunden mit Schutzumschlag, 447 S., 19.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

 Treue Genossen

Martin Cruz Smith: Treue Genossen

Info des Bertelsmann Verlags:
Inspektor Renkos Rückkehr ins neue Russland.
Todesmutig, illusionslos und hartnäckig. Charakter und Arbeitsweise des legendären Ermittlers Arkadi Renko sind so widerborstig wie unwiderstehlich. Aber noch nie waren diese Eigenschaften so gefordert wie in seinem neuen Fall. Der an Geld und Einfluss reiche Boss von NoviRus, Pasha Ivanow, Symbol des neuen Russland, liegt tot auf dem harten Moskauer Pflaster. Der Verdacht auf Selbstmord wird von seinen millionenschweren Geschäftspartnern sowie Renkos Chef nicht angezweifelt. Doch Arkadi Renko stellt die richtigen Fragen. Warum sollte jemand mit einem Salzstreuer aus dem Fenster springen? Unbeeindruckt von Bedrohung und Bestechungsversuchen findet Renko den entscheidenden Hinweis im Labor: Das Salz ist radioaktiv - in Ivanows Salzstreuer wie in Ivanows Magen. Als Ivanows Nachfolger in der Todeszone von Tschernobyl mit durchschnittener Kehle aufgefunden wird, folgt Renko seiner Intuition und seinem Geigerzähler ins Niemandsland der toten Dörfer. Hier trifft er auf vergessene Helden und alte Seilschaften. Sein Ermittlungsweg führt durch die Niederungen von Macht und Mord mitten hinein in ein Rudel hungriger Wölfe und löst eine Kettenreaktion aus, die keiner mehr kontrollieren kann.

Martin Cruz Smith' stilistisches Meisterwerk ist genial konstruiert und kombiniert einen surrealen, explosiven Schauplatz mit einem Helden, der nichts zu verlieren hat. Ein spannungsgeladener Thriller in der besten Tradition des weltberühmten »Gorki Park«.

Martin Cruz Smith: Treue Genossen. (Wolves Eat Dogs, 2004). Ein Arkadi-Renko-Roman. Aus dem Amerikanischen von Reiner Pfleiderer. Deutsche Erstausgabe. Gebunden mit Schutzumschlag, 383 S., 19.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

« Krimis im Bertelsmann Verlag »

 

Monatsübersicht Februar 2005

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen