legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

BLT

 

 Die Stimme der Violine

Andrea Camilleri: Die Stimme der Violine

Info des BLT Verlags:
Commissario Montalbano löst seinen vierten Fall
Schöne Frauen machen das Leben eines Sizilianers erst interessant. Das kann Commissario Montalbano nur bestätigen, denn es sind gleich drei junge Damen, die ihm zur Zeit den Schlaf rauben.

Da ist zunächst Michela, die junge Arztgattin, die in ihrer Villa ermordet aufgefunden wird und hinter deren Tod sich etwas ganz anderes verbirgt, als allgemein vermutet. Die zweite ist Anna, Michelas Freundin, die Montalbano bei den Ermittlungen zur Seite steht und sein Herz höher schlagen läßt, als gut für ihn ist. Denn schließlich gibt es Livia, die dritte im Bunde, die Frau, die er liebt, die jedoch unangenehmerweise etwas von ihm fordert, das er ihr in einem schwachen Moment versprochen hat - die Ehe.

Bei all der aufregenden Weiblichkeit fällt es dem Commissario nicht leicht, einen klaren Kopf zu behalten, denn immerhin gilt es, das brutale Verbrechen an der schönen Michela aufzuklären, sich nicht von offensichtlich eindeutigen Beweisen täuschen und von allzu selbstsicheren Vorgesetzten einschüchtern zu lassen. Doch daß ihn ausgerechnet eine Violine auf die richtige Spur bringt, hätte Montalbano selbst nicht gedacht - schließlich ist er hoffnungslos unmusikalisch.

Andrea Camilleri: Die Stimme der Violine. (La voce del violino, 1997). Commissario Montalbano hat einen Traum. Kriminalroman. Aus dem Italienischen von Christiane von Bechtolsheim. Sonderausgabe. BLT Nr. 25956 (1. Aufl. - Bergisch Gladbach: Etition Lübbe, 2000), 253 S., 10.00 Euro (D)

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

 Das Jahr des Hasen

Arto Paasilinna: Das Jahr des Hasen

Info des BLT Verlags:
Seine Arbeit ödet ihn an, seine Ehe ist schon seit Jahren eine Qual - der Journalist Vatanen schleppt sich von einem Tag zum nächsten. Bis ihm auf der Heimfahrt von einem seiner üblichen langweiligen Pressetermine ein junger Hase vors Auto hoppelt - und Vatanens ehemals so hübsch geordnetes Leben zum Abenteuer wird.

Ein wunderbar erzählter Roman in bester Paasilinna-Manier, todernst und urkomisch zugleich.

Arto Paasilinna: Das Jahr des Hasen. (Jäniksen vuosi, 1975). Roman. Aus dem Finnischen von Regine Pirschel. Sonderausgabe. BLT Nr. 25959 (1. Aufl. - Berlin: Byblos-Verlag, 1993), 237 S., 10.00 Euro (D)

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

 Das grüne Meer der Finsternis

Francisco José Viegas: Das grüne Meer der Finsternis

Info des BLT Verlags:
Manchmal ist es schwer, dich anzusehen, denn du bist dem Himmel sehr nahe - wie ein Vogel. Ein Satz aus einem Liebesbrief, den Inspektor Filipe Castanheira in der Brieftasche einer Toten am Strand der Azoreninsel São Miguel findet. Ein Liebesbrief von einem Mann, der - wie sich heraustellt - ungefähr zeitgleich mit Ritas Tod an einem entlegenen Ort an der Küste Galiciens erschossen wurde. Der für diesen Fall zuständige Jaime Ramos und Inspektor Castanheira ermitteln und entdecken eine überraschende Verbindung...

Ein scheinbar unlösbarer Fall, eine Geschichte von Verbrechen, Leidenschaft und Erotik.

Francisco José Viegas: Das grüne Meer der Finsternis. (As duas aguas do mar, 1992). Roman. Aus dem Portugiesischen von Sabine Müller-Nordhoff. BLT Nr. 92125 (1. Aufl. - Bergisch Gladbach: Etition Lübbe, 2001), 413 S., 8.90 Euro (D)

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

 

« Krimis bei BLT »

 

Monatsübersicht März 2003

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen