legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

BLT

 

 Der Finger des Todes

Laura Joh Rowland: Der Finger des Todes

Info des BLT Verlags:
Edo, 1695. Bei einem Pferderennen fällt Ejima Senzaemon, der Geheimdienstchef des Shôgun, auf der Ziellinie tot vom Pferd. Trotz seiner neuen Stellung als Kammerherr, wird der Ermittler Sano Ichirõ beauftragt, diesen Tod zu klären - den vierten in einer Reihe ähnlicher Fälle, bei denen hochrangige Würdenträger zu Tode kamen. Sanos einziger Hinweis ist ein Fingerabdruck auf der Schläfe des Opfers.

Gleichzeitig ermittelt Sanos Frau Reiko in dem Fall einer jungen Frau, die angeklagt wird, ihre Eltern und ihre Schwester erdolcht zu haben. Die scheinbar nicht zusammenhängenden Fälle führen beide auf dieselbe Spur. Gibt es in Edo eine geheime Gesellschaft mit dem Ziel, den Shôgun zu stürzen? Und kann ein Mensch mit der Berührung eines Fingers töten?

Laura Joh Rowland: Der Finger des Todes. (The Assassin's Touch, 2005). Sano Ichirõs zehnter Fall. Aus dem Amerikanischen von Wolfgang Neuhaus. Deutsche Erstausgabe. BLT Nr. 92245, 477 S., 9.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

« Krimis bei BLT »

 

Monatsübersicht März 2007

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen