legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Fackelträger

 

Geschichte des organisierten Verbrechens

David Southwell: Geschichte des organisierten Verbrechens

Info des Fackelträger Verlags:
Das organisierte Verbrechen ist einer der ältesten und größten Wirtschaftszweige der Welt. Dieses Buch gibt erstmals einen Gesamtüberblick über die blutige Geschichte, die weitverzweigten Strukturen, die mächtigen Organisatoren und Schlüsselfiguren in diesem Global Business. Dabei gibt uns der Autor auch Einblick in viele historische und aktuelle Details: von den Geheimritualen der sizilianischen Mafia über die kolumbianischen Drogenkartelle, die großen Bosse von Al Capone bis zu Pablo Escobar, die Familien und ihre Verbindungen in die höchsten gesellschaftlichen Kreise bis hin zu dem schnell wachsenden Einfluss der asiatischen und der jüngeren osteuropäischen Organisationen. Erstaunliches und Erschreckendes berichtet das Buch nicht nur über die traditionellen Betätigungsfelder des organisierten Verbrechens wie Erpressung, Drogenhandel oder Prostitution, sonder auch über die neuen "Geschäftsfelder" wie Menschen- und Organhandel, Produktpiraterie, Umwelt- und Internetkriminalität.

Der britische Journalist David Soutwell recherchiert und publiziert seit über 15 Jahren zu den Themengebieten Verschwörungstheorien und organisiertes Verbrechen im 20. und 21. Jahrhundert. Durch seine politische Tätigkeit als Lobbyist arbeitet er seit über sechs Jahren eng mit Scotland Yard und den britischen Sicherheitsdiensten zusammen. 

David Southwell: Geschichte des organisierten Verbrechens. Aus dem Englischen von Gundula Müller-Wallraf. Deutsche Erstausgabe. Gebunden, 383 S., 22.95 Euro (D).

 

[Wörtches Crime Watch 04/2007]

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

Monatsübersicht März 2007

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen