legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Heyne

 

Neuntöter

Ule Hansen: Neuntöter

Info des Heyne Verlags:
Berlin, Potsdamer Platz. Beim Klettern auf einem Baugerüst macht ein Junge eine grausame Entdeckung: Drei Leichen, einbandagiert in Panzertape, hängen in schwindelerregender Höhe an den Gerüststangen. Sie sehen aus wie Mumien und scheinen in dieselbe Richtung zu blicken, als würden sie auf etwas warten. Als die menschenscheue Fallanalystin Emma Carow auf den Fall angesetzt wird, ist ihr schnell klar, dass er für ihre Karriere entscheidend ist. Doch je fester sie sich verbeißt, desto mehr droht ein altes Trauma sie in den Abgrund zu ziehen.

Ule Hansen: Neuntöter. Thriller. Heyne Taschenbuch Nr. 42185 (1. Aufl. - München: Heyne, 2016), Klappenbroschur, ca. 496 S., ca. 9.99 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

[Noch nicht erschienen - erscheint laut Verlag Mitte Februar 2018]

 


 

Sturm

Uwe Laub: Sturm

Info des Heyne Verlags:
Weltweit häufen sich scheinbar unerklärliche Wetterphänomene. Australien: Extreme Wasserverdampfung bringt Ökosysteme zum Einsturz. Sibirien: Nach einem signifikanten Temperaturanstieg taut der Permafrostboden. Gebäude sacken zusammen, Straßen und Städte werden zerstört. Deutschland: Das Olympiastadion in Berlin wird von einem Tornado verwüstet, in weiten Teilen Hannovers wüten Hagelstürme. Zahllose Tote und Verletzte werden geborgen, die Nation ist im Schockzustand. Es beginnt der Kampf gegen einen Feind, der uns alle umgibt...

Uwe Laub: Sturm. Thriller. Originalausgabe. Heyne Taschenbuch Nr. 41980, Klappenbroschur, ca. 400 S., ca. 14.99 Euro (D), eBook 11.99 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

[Noch nicht erschienen - erscheint laut Verlag Mitte Februar 2018]

 


 

Die Diamanten von Nizza

Peter Mayle: Die Diamanten von Nizza

Info des Heyne Verlags:
Verbrechen und Leidenschaft an der Côte d'Azur
Mit einer Nudelfirma sind sie reich geworden, der bärbeißige Signor Castellaci und seine gutmütig-matronenhafte Frau. Doch ihre feinen Klunker sind sie los. In dem Wandsafe hinter dem klassischen Ölgemälde waren sie vielleicht auch eine Spur zu klassisch aufbewahrt. Fußspuren, Fingerabdrücke: Fehlanzeige. Das Hauspersonal, vom Koch bis zum Dienstmädchen, ist mit betonfesten Alibis gewappnet. Klar, dass der Verdacht bald auf die Eigentümer selbst, auf die Castellacis fällt. Daher beauftragt die zuständige Versicherung, die sich mit einer Schadensersatzforderung in Millionenhöhe konfrontiert sieht, Elena Morales, den Tycoon und seine Frau unter die Lupe zu nehmen. Mit überschaubarem Erfolg. Die Klienten haben immer pünktlich bezahlt, und außer schlechten Manieren ist ihnen nichts nachzuweisen.

Endlich trifft auch Elenas Freund, Sam Levitt, der gerade einem Freund beim illegalen Zigarrenhandel geholfen hat, in Frankreich ein. Sein Sportgeist und eine überrachende moralische, zivilrechtliche Aufwallung machen es ihm unmöglich, sich mit dem Fakt eines perfekten Verbrechens abzufinden. Er nimmt anstelle der längst im Dienstschlaf befindlichen Polizei und der resignierten Elena die Ermittlungen mit Feuereifer auf. Schon bald entdeckt er eine ganz neue Spur - die obendrein einen hohen Charmefaktor aufweist.

Peter Mayle: Die Diamanten von Nizza. (The Diamond Caper, 2015). Roman. Aus dem Englischen von Ursula Bischoff. Heyne Taschenbuch Nr. 42189 (1. Aufl. - München: Blessing, 2016), ca. 240 S., ca. 9.99 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

[Noch nicht erschienen - erscheint laut Verlag Mitte Februar 2018]

 


 

Die himmlische Tafel

Donald Ray Pollock: Die himmlische Tafel

Info des Heyne Verlags:
Georgia, 1917. Der Farmer Pearl Jewett will sich durch seine Armut auf Erden einen Platz an der himmlischen Tafel verdienen - und seine drei Söhne darben mit ihm, ob sie wollen oder nicht. Nachdem Pearl von den Entbehrungen ausgezehrt stirbt, müssen sich die jungen Männer allein durchs Leben schlagen. Auf gestohlenen Pferden und schwer bewaffnet plündern sie sich ihren Weg durchs Land...

Donald Ray Pollock: Die himmlische Tafel. (The Heavenly Table, 2016). Roman. Aus dem Amerikanischen von Peter Torberg. Heyne Hardcore Nr. 67715 (1. Aufl. - München: Liebeskind, 2016), Klappenbroschur, ca. 432 S., ca. 10.99 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

[Noch nicht erschienen - erscheint laut Verlag Mitte Februar 2018]

 

« Krimis im Heyne Verlag »

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen