legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Bastei Lübbe

 

Eine Chance zu viel

Jürgen Benvenuti: Eine Chance zu viel

Info des Verlags Bastei Lübbe:
Domenico Gio arbeitet als rechte Hand für den Kasinodirektor Teddy Dragna. Dragna hat Probleme: mit seiner Exfrau, seiner Geliebten, seiner Verdauung, seinen säumigen Schuldnern. Gio bekommt zunehmend Probleme mit seiner Motivation. Er träumt von einem Leben mit Frau und Kind irgendwo in einer ruhigen Gegend. Da taucht Alex Beck auf, ein zwielichtiger Unternehmer in finanziellen Nöten. Er schlägt Dragna ein Geschäft vor, das allen Gewinn bringen wird: Im Kasino soll Geld gewaschen werden. Dragna stimmt trotz Gios Warnungen zu. Aber dann kapiert auch er, dass nicht jede Chance eine gute Chance ist...

Jürgen Benvenuti: Eine Chance zu viel. Roman. Originalausgabe. Bastei Taschenbuch Nr. 14699, 320 S., 6.90 Euro (D).

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Die Klippen der Furcht

Mark Fisher: Die Klippen der Furcht

Info des Verlags Bastei Lübbe:
Nicole Avon, eine Journalistin in Miami, wittert die Story ihres Lebens. Sie macht die Bekanntschaft einer jungen Frau, die den Verdacht äußert, ihr Vater sei kurz vor seinem Tod das Opfer finsterer Machenschaften geworden. Denn er hat kurzfristig sein Testament geändert, seine Tochter enterbt und das gesamte Vermögen einer gemeinnützigen Stiftung vermacht.

Bei ihren Recherchen stößt Nicole auf weitere Fälle, in denen wohlhabende ältere Herren ihr Vermögen kurz vor ihrem Tod Personen vermacht haben, die den Familienangehörigen der Verstorbenen völlig unbekannt waren. Und es scheint ein Verbindungsglied zwischen diesen Fällen zu geben: Alle Verstorbenen haben vor ihrem Dahinscheiden eine Kreuzfahrt auf dem Love Boat unternommen, dessen Fahrt auch durch die Gewässer des berüchtigten Bermuda-Dreiecks führt...

Mark Fisher: Die Klippen der Furcht. Roman. Aus dem kanadischen Französisch von Bettina Bach. Deutsche Erstausgabe. Bastei Taschenbuch Nr. 14707, 299 S., 7.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Ein schöner Ort zum Sterben

Ann Granger: Ein schöner Ort zum Sterben

Info des Verlags Bastei Lübbe:
Inmitten der idyllischen Wälder der Cotswolds wird die Leiche der fünfzehnjährigen Lynne Wills gefunden. Chief Inspector Markby übernimmt den Fall - und weiß von Anfang an, dass er vor einem der schwierigsten seiner Karriere steht. Trotz seiner jahrelangen Erfahrung muss er feststellen, dass er so gut wie nichts über Lynne Wills und ihre Generation weiß. Da kommt ihm die Hilfe von Meredith Mitchell gerade recht, deren diplomatisches Geschick nicht nur bei den Jugendlichen, sondern auch in hohen aristokratischen Kreisen gefragt ist.

Ann Granger: Ein schöner Ort zum Sterben. (A Fine Place for Death, 1994). Mitchell & Markbys sechster Fall. Roman. Aus dem Englischen von Axel Merz. Deutsche Erstausgabe. Bastei Taschenbuch Nr. 14696, 397 S., 8.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

« Krimis bei Bastei Lübbe »

 

Monatsübersicht April 2002

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen