legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Goldmann Verlag

 

Gefährliches Landleben

Margery Allingham: Gefährliches Landleben

Info des Goldmann Verlags:
Zuerst wurde sein Sekretär erschossen. Er hatte im Lehnstuhl seines Herrn gesessen. Dann wurde sein Butler vergiftet, der offenbar hinter dem Whisky seines Herrn her war. Dann hatte sein Chauffeur einen geheimnisvollen Unfall, und zu guter Letzt fiel einem Mann, der mit ihm zusammen die Strasse entlangging, ein Mauerstein auf den Kopf.

Die Gerüchteküche brodelt, und es werden bereits Wetten darüber abgeschlossen, wie lange der Amerikaner Crowdy Lobbett noch zu leben hat. Der alte Richter hat mit grossem Glück bereits vier Mordanschläge überlebt, doch scheint ihn das wenig zu beunruhigen. Nur widerwillig lässt er sich von seinem Sohn auf eine Schiffsreise nach England überreden, doch schon auf der Überfahrt hat man es wieder auf Crowdy Lobbett abgesehen: In letzter Sekunde greift Albert Campion ein, der zufällig an Bord ist, und rettet dem alten Herrn das Leben. Als der Richter, in London angekommen, ein weiteres Mal nur knapp einem Anschlag entgeht, wird seinem Sohn klar, dass er mit Hilfe der Polizei allein das Leben seines Vaters nicht wird retten können. Er wendet sich an Albert Campion, der Crowdy Lobbett bei seinen Verwandten in Suffolk vorübergehend in Sicherheit bringt. So glaubt er zumindest, doch bald schon wird er eines Besseren belehrt. "Simister", ein geheimnisumwobener Krimineller, den Richter Lobbett sein Leben lang bekämpft hat, stellt ihm selbst bis dorthin nach. Denn dem berühmten Simister entkommt der Legende nach niemand - nicht einmal ein Privatdetektiv vom Format eines Albert Campion..."

Margery Allingham: Gefährliches Landleben. (Mystery Mile, 1930). Ein Albert-Campion-Roman. Aus dem Englischen von Brigitte Mentz. Goldmann Taschenbuch Nr. 5393 (1. Aufl. - Zürich: Diogenes, 1987), 270 S., 8.00 Euro (D)

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Gesang der Insekten

Paul Bowles: Gesang der Insekten

Info des Goldmann Verlags:
Geplant war eine harmlose Urlaubsfahrt nach Südamerika. Doch den gesetzten, älteren Arzt Dr. Taylor Slade und seine junge erlebnishungrige Frau Day erwartet alles andere als ein wenig Erholung und bunte Exotik. Denn da ist Mrs. Rainmantle, eine seltsame Kanadierin, die sich in das wohlgeordnete Leben der beiden drängt und die kurz darauf eines gewaltsamen Todes stirbt. Und da ist ein ebenso charmanter wie undurchsichtiger junger Mann, der auf Day eine unwiderstehliche Anziehungskraft ausübt und der das Ehepaar zu sich nach Hause einlädt. Während in dieser Nacht das romantische Zirpen der Insekten zum ohrenbetäubenden Crescendo anschwillt und ihnen die schwüle Hitze zusehends die Luft zum Atmen raubt, müssen Taylor und seine Frau erkennen, dass sie in einen tödlichen Alptraum geraten sind, aus dem es für sie kein Entkommen mehr gibt.

Paul Bowles: Gesang der Insekten. (Up Above the World, 1966). Roman. Aus dem Amerikanischen von Pociao. Gebunden (1. Aufl. - München: Goldmann, 1988), 251 S., 23.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Straße ins Nichts

 

[Leseprobe]

James Lee Burke: Straße ins Nichts

Info des Goldmann Verlags:
Im Staatsgefängnis von Louisiana droht der jungen Kreolin Letty Labiche die Hinrichtung. Sie wurde möglicherweise unschuldig zum Tode verurteilt. Detective Dave Robicheaux stellt nun neue Ermittlungen zu ihrer Rettung an, als er überraschend auf die Spur seiner vor mehr als 30 Jahren verschwundenen Mutter trifft: Die war damals einfach fortgegangen, und nun erfährt er, dass sie eine Hure war und von zwei brutalen Polizisten aus New Orleans als unliebsame Zeugin ermordet wurde. Der Informant wird kurz darauf von einem gedungenen Killer umgebracht, der offenbar alle Spuren zu der alten Tat tilgen soll. Von einem Killer der ungewöhnlichen Art allerdings, denn Johnny Remeta, so sein Name, ist blitzgescheit, charmant und zugleich ein völlig unberechenbarer Psychopath. Als Remeta seinerseits beseitigt werden soll und Robicheaux ihm das Leben rettet, meint er sich zu dessen Schutzengel aufschwingen zu müssen. Er behütet ihn vor Anschlägen, verfolgt die vermeintlichen Mörder seiner Mutter, stellt aber gleichzeitig auch Robicheaux' Adoptivtochter Alafair nach. Für Robicheaux ergibt sich daraus ein dreifaches Dilemma: Um seine Tochter zu schützen, muss er Remeta ausschalten. Damit aber beraubt er sich der Möglichkeit, die Mörder seiner Mutter zur Verantwortung zu ziehen, denn mit rechtlichen Mitteln sind diese kaum zu belangen. Gleichzeitig verrinnt die Zeit, um Letty Labiche doch noch vor der Hinrichtung zu bewahren. - Eine ausweglose Lage, aus der niemand ungeschoren davon kommt. Eine Hinrichtung findet letztlich statt, aber es wird eine Person exekutiert, die nicht zum Tode verurteilt war. Die Mörder von Robicheaux' Mutter büßen für ihre Tat, aber er muss mit dem Vorwurf leben, zumindest unterbewusst einen Akt der Selbstjustiz herbeigeführt zu haben. Mit seiner toten Mutter und damit auch der eigenen Vergangenheit ist Robicheaux am Schluss jedoch versöhnt.

James Lee Burke: Straße ins Nichts. (Purple Cane Road, 2000). Roman. Aus dem Amerikanischen von Georg Schmidt. Deutsche Erstausgabe. Goldmann Taschenbuch Nr. 45104, 384 S., 9.00 Euro (D)

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Lautloses Duell

Jeffery Deaver: Lautloses Duell

Info des Goldmann Verlags:
Im Silicon Valley bringt ein sadistischer Mörder mit dem Codenamen PHATE mehrere Menschen um. Zuerst verschafft er sich intime Informationen, indem er sich in die E-Mail-Accounts und Dateien seiner Opfer hackt. Diese nutzt er dann zu einem tödlichen Spiel. Detective Andersons Spezialeinheit für Computerkriminalität in Santa Clara wählt einen unkonventionellen Weg, um den Killer zu stellen: Sie schlagen dem einsitzenden Hacker Wyatt Gillette einen Deal vor: Er bekommt einen Rechner gestellt, wenn er der Polizei hilft, PHATE in die Enge zu treiben: Das Duell im Cyberspace kann beginnen...

Jeffery Deaver: Lautloses Duell. (The Blue Nowhere). Roman. Aus dem Amerikanischen von Gerald Jung. Deutsche Erstausgabe. Goldmann Taschenbuch Nr. 45145, 320 S., 9.00 Euro (D)

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Gefährlicher Auftritt

Lauren Henderson: Gefährlicher Auftritt

Info des Goldmann Verlags:
Als Sam Jones mit rasenden Kopfschmerzen aus dumpfem Schlaf erwacht, geht sie zunächst davon aus, mal wieder einen Kater zu haben. Doch dann stellt sie fest, dass sie mit Handschellen in einem Keller festgehalten wird - zwei junge Männer haben sie entführt, doch offenbar haben sie die Falsche erwischt. Denn Sam ist das Double einer bekannten Schauspielerin, die sich Feinde gemacht hat...

Lauren Henderson: Gefährlicher Auftritt. (Chained!, 2000). Roman. Aus dem Englischen von Anja-Giese. Deutsche Erstausgabe. Goldmann Taschenbuch Nr. 45089, 276 S., 9.00 Euro (D)

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Die Täuschung

Charlotte Link: Die Täuschung

Info des Goldmann Verlags:
Ein Deutscher, geschätzt als fürsorglicher Ehemann und Vater, verschwindet spurlos auf einer Reise in der Provence. Als seine Frau verzweifelt versucht, vor Ort zu recherchieren, erhält sie nicht nur eigenartig widersprüchliche Auskünfte, sondern muß auch erkennen, daß ihr Mann nicht der war, für den sie ihn hielt. Und dass die Lösung des Rätsels mit tödlicher Gefahr verbunden ist...

Charlotte Link: Die Täuschung. Roman. Originalausgabe. Goldmann Taschenbuch Nr. 45142, 512 S., 10.00 Euro (D)

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Rivalinnen

Åsa Nilsonne: Rivalinnen

Info des Goldmann Verlags:
In einer eiskalten Dezembernacht wird in Stockholm eine ermordete Frau aufgefunden. Es ist die Schauspielerin Lottie Hagman. Ihr Bekanntenkreis ist fast unübersichtlich groß, ihre Töchter sind nicht auskunftsbereit, und Polizeinspektorin Monika Pedersen ist müde, überarbeitet und hat Probleme mit ihrem neuen Kollegen. Doch als sie die erschreckenden Parallelen zwischen ihrer Situation und der Person sieht, die hinter dem Mord stecken muss, gehen ihr die Zusammenhänge auf...

Åsa Nilsonne: Rivalinnen. (Kyskhetsbältet, 2000). Roman. Aus dem Schwedischen von Gabriele Haefs. Deutsche Erstausgabe. Goldmann Taschenbuch Nr. 45148, 320 S., 9.00 Euro (D)

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Wer Zwietrach sät

Ruth Rendell: Wer Zwietrach sät

Info des Goldmann Verlags:
In Kingsmarkham tobt ein Krieg: Der geplante Bau einer Umgehungsstraße versetzt sowohl die Ökoszene als auch die Einwohner in Aufruhr. Die Situation eskaliert, als fünf Personen entführt werden - darunter auch Wexfords Frau. Für Inspektor Wexford beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit. Eine fanatische Umweltgruppe droht, die Geiseln zu töten, wenn die Bauarbeiten nicht unverzüglich eingestellt werden. Als aber einer der Entführten stirbt, keimt in Wexford ein anderer, schrecklicher Verdacht auf...

Ruth Rendell: Wer Zwietrach sät. (Road Rage, 1997). Ein Inspektor-Wexford-Roman. Aus dem Englischen von Cornelia C. Walter. Goldmann Taschenbuch Nr. 5471 (1. Aufl. - München: Blanvalet, 1998), 448 S., 9.00 Euro (D)

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Polar Star

Martin Cruz Smith: Polar Star

Info des Goldmann Verlags:
Der ehemalige Chef der Moskauer Kriminalpolizei, Arkadi Renko, ist aus dem Exil in sein Heimatland zurückgekehrt. Doch wegen mangelnder Linientreue und Fluchthilfe für einen Dissidenten wird er nicht nur vom Dienst suspendiert und von der Partei ausgeschlossen, sondern in eine psychiatrische Klinik gesteckt. Nach gelungener Flucht nach Sibirien, wo er sich von Job zu Job hangelt, heuert er schliesslich auf einem sowjetischen Fabrikschiff in der Fischverarbeitung an. Die »Polar Star« ist Teil eines ungewöhnlichen Joint Venture: Monatelang folgt sie nun schon amerikanischen Fangbooten in Gewässern zwischen Alaska und Sibirien, der Beringstrasse und den Aleuten. Dabei liefern die Sowjets die Verarbeitungsschiffe und übernehmen den Fang, die Amerikaner stellen die Trawler und kassieren ab. Das Geld fliesst nach Seattle, zu einer amerikanisch-russischen Firma. Doch eines Tages wird die tägliche Routine jäh unterbrochen: Auf dem Schiffsdeck wird zusammen mit dem Fisch auch die Leiche einer Frau aus dem Netz geschüttet. Auf Wunsch des Käptens und nicht zuletzt angetrieben von seinem eigenen Ehrgeiz beginnt Renko, diesen »Unfall« genauer zu untersuchen. Doch überall auf dem in der Eiswüste driftenden Schiff begegnet er nur Misstrauen und Lügen. Nur in der Kollegin vom Fliessband, der liebenswerten Natascha, findet er eine Verbündete. Als sich herausstellt, dass jemand an Bord ist, den Renko vor langer Zeit ins Gefängnis gebracht hatte, ist klar, dass er es nicht nur mit sowjetischer Bürokratie und dunklen Machenschaften zwischen Amerikanern und Russen aufzunehmen hat, sondern, dass sein eigenes Leben in Gefahr ist...

Martin Cruz Smith: Polar Star. (Polar Star, 1989). Ein Arkadi-Renko-Roman. Aus dem Amerikanischen von Gertrud Theiss. Goldmann Taschenbuch Nr. 44669 (1. Aufl. - Hamburg: Hoffmann und Campe, 1990), 392 S., 10.00 Euro (D)

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Die vergessene Zeit

Peter Moore Smith: Die vergessene Zeit

Info des Goldmann Verlags:
Die siebenjährige Fiona Airie verschwindet während einer Gartenparty ihrer Eltern spurlos. Zwanzig Jahre später kehrt ihr Bruder Pilot, der lange Zeit in der Psychiatrie behandelt wurde, nach Hause zurück. Und er ist nur von einem Gedanken besessen: Seine Schwester wurde ermordet, und er muss den Täter finden.

Peter Moore Smith: Die vergessene Zeit. (Raveling, 2000). Roman. Deutsch von Georg Schmidt. Deutsche Erstausgabe. Goldmann Taschenbuch Nr. 44635, 476 S., 10.00 Euro (D)

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Ein reines Herz

Laura Wilson: Ein reines Herz

Info des Goldmann Verlags:
Finching, ein kleiner Ort in Suffolk in den dreißiger Jahren: Hier lebt die berühmte Kinderbuchautorin Marjorie Maud Haldane mit ihrem Mann, ihrem kleinen Sohn Gerald und der Adoptivtochter Vera. Gerald, ein scheuer, von der Mutter wenig beachteter Junge, findet eigentlich nur bei Vera und seiner lebenslustigen Tante Tilly etwas Wärme und Zuneigung. Sein engster Vertrauter ist jedoch Jack, sein Zwillingsbruder, der bei der Geburt ums Leben kam und Gerald als imaginärer Ansprechpartner durchs Leben begleitet. 1944 zerbricht die mühsam aufrechterhaltene Fassade des gutbürgerlichen Lebens im Herrenhaus, als Vera ermordet im Wald aufgefunden wird. Für die Tat wird ein junger amerikanischer Soldat verurteilt, der in der Gegend stationiert war und ein Verhältnis mit Vera gehabt haben soll.

Noch über 50 Jahre später hat Gerald die damaligen Ereignisse nicht verwunden. Er arbeitet in einem Requisitenlager für Film- und TV-Produktionen, wohnt zur Untermiete und hat kaum Kontakt zu seinen Mitmenschen. Doch als er Melanie, der Tochter einer Kollegin, begegnet, gerät sein streng geregeltes Leben aus den Fugen. Die zwölfjährige Mel erinnert ihn an Vera, und aus Sorge um das Mädchen, beginnt er es zu beobachten, zu photographieren und zu verfolgen. Als Mel tatsächlich verschwindet und die Polizei Geralds Aufzeichnungen entdeckt, wird er sofort als Hauptverdächtiger betrachtet. In Panik flieht er zu dem einzigen Menschen, der sich in der Vergangenheit um ihn gekümmert hatte: seine Tante Tilly. Doch Tilly, die als einzige die wahren Umstände von Veras Tod kennt, hat nur noch kurze Zeit zu leben. Und der Entführer von Mel tut alles, um Gerald ans Messer zu liefern - oder zu beseitigen...

Laura Wilson: Ein reines Herz. (My Best Friend, 2001). Roman. Aus dem Englischen von Claus Varrelmann. Deutsche Erstausgabe. Goldmann Taschenbuch Nr. 45144, 351 S., 9.00 Euro (D)

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

« Krimis im Goldmann Verlag »

 

Monatsübersicht April 2002

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen