legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Rowohlt Verlag

 

Deckname Tato

Fausto Cattaneo: Deckname Tato

Info des Rowohlt Verlags:
Zwanzig Jahre hat Cattaneo sein Leben riskiert - in Operationen gegen Kokain-Clans, die Drogenkartelle von Cali und Medellín, gegen türkische Paten und Waffenhändler, Geldwäscher und scheinbar honorige Finanzmakler. Seine Bilanz kann sich sehen lassen: sieben Tonnen Rauschgift und mehrere hundert Millionen Drogendollars beschlagnahmt, weit über hundert Drogenhändler hinter Gitter gebracht. Und dann wurde der weltweit erfolgreichste Undercoveragent gewissen Leuten zu gefährlich..."

Fausto Cattaneo: Deckname Tato. (Comment j'ai infiltré les cartels de la drogue). Als Undercoveragent gegen die Drogenkartelle. Mit einem Vowort von Jean Ziegler. Aus dem Französischen von von Karola Bartsch und Jutta Kaspar. Rowohlt Taschenbuch Nr. 61484 (1. Aufl. - Zürich u.a.: Pendo, 2001), 374 S., 8.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Engel

Denis Johnson: Engel

Info des Rowohlt Verlags:
Auf der Flucht vor ihrem untreuen Ehemann lernt Jamie an Bord eines Greyhound-Busses den charmanten Ganoven Bill kennen, und gemeinsam begeben sie sich auf eine ziellose Reise entlang der Abgründe von Elend und Gewalt. Denis Johnsons mitreißender Roman wurde in Amerika als Meisterwerk gefeiert und zählt schon heute zu den Klassikern der amerikanischen Literatur."

Denis Johnson: Engel. (Angels, 1983). Roman. Aus dem Amerikanischen von Bettina Abarbanell. Rowohlt Taschenbuch Nr. 23054 (1. Aufl. - Frankfurt/M.: Ullstein, 1985 unter dem Titel »Engel in der Hölle«), 251 S., 8.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

UC

Helmut Krausser: UC

Info des Rowohlt Verlags:
UC, UC, bezeichnet eine Wahrnehmung, die angeblich unmittelbar vor dem Tod eines Menschen geschieht: Das ganze Leben läuft wie ein Film in extremem Zeitraffer vor einem ab. Darum geht es in diesem Buch: um den Erinnerungsfilm eines Mannes, der nur noch wenige Augenblicke zu leben hat. Ein Dirigent von vierzig Jahren, reich verheiratet, mit glänzenden Karriereperspektiven, wenige Monate zuvor noch eine scheinbar unerschütterliche Existenz. Vielleicht. Vor neunzehn Jahren. Aber daran erinnert er sich nicht mehr.

Er trifft auf einen Mann, der merkwürdig genau über ihn Bescheid weiß. Es ist ein Schriftsteller, und in dessen neuestem Werk ist dem Dirigenten eine unheimliche Rolle zugedacht...

Helmut Kraussers "UC" arbeitet mit den Mitteln des Kriminalromans, führt aber auf seinen verschlungenen Pfaden viel weiter, nämlich in die Grenzbereiche unserer Existenz.

Helmut Krausser: UC. Roman. Unter Zuhilfenahme eines Märchens von H. C. Andersen. Originalausgabe. Rowohlt, gebunden, 477 S., 22.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Die Guten und die Bösen

André Kubiczek: Die Guten und die Bösen

Info des Rowohlt Verlags:
Spätestens seit Einzug der Regierung spielt Berlin verrückt: Medienleute, Politiker, Kulturschickeria. Und so bekommt Raymond Schindler, mit dreißig Frührentner und schwarz arbeitender Privatdetektiv, auf einen Schlag mehr Aufträge, als er verkraften kann. Für seine Kusine Nadine, die von einer Karriere als Schriftstellerin träumt, soll er ein Buch über die wilden Wendejahre schreiben, einen authentischen Bericht über die einstige Party-Generation, die nun mit Macht in die bürgerlich-intellektuellen Zirkel der vereinigten Stadt drängt.

Dann bittet ihn eine Fernsehjournalistin, die ihre Seele teuer an einen billigen Sender verkauft hat, einen merkwürdigen Fall zu recherchieren: Angeblich planen Buschmänner eine Invasion Berlins. Dr. Schwarzhaupt, Spezialist für afrikanische Kultur, ist da keine große Hilfe. Schon eher seine studentische Hilfskraft Nike, deren Urgroßvater maßgeblich an der Kolonialisierung Ostafrikas beteiligt war. Schlägt der schwarze Kontinent nach mehr als hundert Jahren zurück?

Währenddessen arbeiten die jugendlichen Anarchisten Zeus und Zigmund konzentriert am Untergang des Abendlandes, mit freundlicher Unterstützung des Zeitgeist-Kolumnisten von Stammler, der allwöchentlich die Apokalypse heraufbeschwört. Bei dieser explosiven Mischung aus Charakteren und Motiven platzt natürlich mehr als eine Bombe...

André Kubiczek: Die Guten und die Bösen. Roman. Originalausgabe. Rowohlt Berlin, gebunden, 319 S., 18.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Schneekönig

Ronald Miehling mit Helge Timmerberg: Schneekönig

Info des Rowohlt Verlags:
Mit Anfang zwanzig gerät Ronald "Blacky" Miehling, Sohn eines Polizisten, ins Hamburger Rotlichtmilieu. Als kleiner Schuldeneintreiber lernt er dort die Gesetze der Unterwelt kennen und verschafft sich schnell Respekt in der Szene. Ende der achtziger Jahre fährt er zum ersten Mal mit drei Freunden in die Karibik und schmuggelt zwei Kilo Kokain nach Deutschland: der Beginn seiner Karriere als Koksdealer. Bald plant Miehling den Schmuggel über die Karibik und Amsterdam im großen Stil, den Transport überlässt er seinen Handlangern. Das kolumbianische Drogenkartell sorgt für Nachschub.

"Blacky" und seine Komplizen verdienen rasch so viel Geld, dass sie es nur noch in Plastiktüten abwiegen. Die Drogenfahnder sind ihnen auf den Fersen, doch Miehling kann sich in einer spektakulären Flucht nach Kolumbien absetzen. Zusehends verliert er die Kontrolle über seine Geschäfte - deshalb will er nach Deutschland zurückkehren. Auf dem Weg dorthin wird er in Venezuela verhaftet. Ein Angebot der US-Drogenbehörde, als Informant zu arbeiten, schlägt er aus. Nach seiner Auslieferung wird er in Deutschland zu zwölfeinhalb Jahren Haft verurteilt.

Ein Insiderbericht aus einer kriminellen Branche, die mehr denn je boomt. Nie zuvor wurden die Details des Kokainhandels so freimütig offengelegt - der minutiöse Report entlarvt das Drogengeschäft und erklärt die Mechanismen seiner Macht.

Ronald Miehling mit Helge Timmerberg: Schneekönig. Mein Leben als Drogenboss. Originalausgabe. Rowohlt Berlin, Klappenbroschur, 158 S., 16.90 Euro (D).

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

« Krimis im Rowohlt Verlag »

 

Monatsübersicht April 2003

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen