legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Aufbau Verlag

 

Dreckige Engel

Richard Van Camp: Dreckige Engel

Info des Aufbau Verlags:
Für sein Debüt »Die ohne Segen sind« erhielt er den Deutschen Jugendliteraturpreis. Nun legt Richard Van Camp einen ebenso witzigen wie anrührenden Roman über seine jungen indianischen Helden vor. Larry und Clarence berauschen sich an Drogen, Musik und Sex. Sie wollen Gutes tun und suchen auf den tristen Straßen Liebe und Freundschaft. Doch eines Tages werden aus Blutsbrüdern Feinde.

Van Camp erzählt ihre Geschichte »mit der Verve eines Jack Kerouac«. Stern

Richard Van Camp: Dreckige Engel. (Angel Wing Splash Pattern, 2001). Roman. Aus dem kanadischen Englisch von Ulrich Plenzdorf. Deutsche Erstausgabe. Aufbau Taschenbuch Nr. 2029, 170 S., 7.50 Euro (D)

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Fresko in Schwarz

Nino Filastò: Fresko in Schwarz

Info des Aufbau Verlags:
Ein einsamer Archivar wird in einer Florentiner Bibliothek ermordet aufgefunden. Was hatte er in jenem Folianten aus dem 17. Jahrhundert entdeckt, in dem er seit Monaten las - überzeugt, dass seine Entdeckung ihn zum Millionär machen werde? Avvocato Scalzi, derzeit für ein gutes Honorar mit einem trivialen Fall beschäftigt, stößt zufällig auf Spuren dieses seltsamen Mordes und auf ein Geheimnis, das Jahrhunderte weit in die Geschichte von Florenz zurückreicht. Zu Masaccio, einem bedeutenden Maler der Renaissance, der, nur 27 Jahre alt, eines vermutlich nicht natürlichen Todes starb. Das ist der Stoff, der den kunstbesessenen Avvocato aktiv werden lässt. Wir erleben einen Scalzi in Hochform, lebhaft, engagiert, zuweilen mit ironischem Blick auf sich selbst - und auf seine Stadt Florenz, die für ihn ein »Brunnenschacht« voll unergründlicher Geschichten, Schicksale, Verbrechen, Wunder ist.

Nino Filastò: Fresko in Schwarz. (Aringa rossa per l'avvocato Scalzi, 2003). Ein Avvocato-Scalzi-Roman. Aus dem Italienischen von Esther Hansen. Deutsche Erstausgabe / Originalausgabe. Gebunden mit Schutzumschlag, 277 S., 18.90 Euro (D)

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Die Geheimnisse von Jerusalem

Marek Halter: Die Geheimnisse von Jerusalem

Info des Aufbau Verlags:
Der junge Tom Hopkins, Autor der "New York Times", glaubt mit einer Artikelserie über die Russenmafia in Little Odessa den journalistischen Durchbruch geschafft zu haben, als sein Informant, der russische Emigrant Aaron Adjashlivi, ermordet wird. Aaron hinterläßt seinem Freund einen langen Text auf Diskette, aus dem hervorgeht, daß er einem jahrtausendealten Geheimnis auf der Spur war, enthalten in Schriftrollen aus vorchristlicher Zeit, an denen offensichtlich auch seine Verfolger größtes Interesse hatten. Waghalsig beschließt Tom, das Vermächtnis seines Freundes zu erfüllen. Gemeinsam mit einem Pariser jüdischen Schriftsteller macht er sich auf den Weg in die Stadt Davids, ausgestattet mit Landkarten aus biblischer Zeit, mit Reisebeschreibungen und alten Texten. Doch was wie eine klassische Schatzsuche beginnt, entwickelt sich bald zu einer Verfolgungsjagd mit brisantem politischem Hintergrund, in die im weiteren involviert sind: ein greiser jüdischer Buchhändler, ein italienischer Religionswissenschaftler, ein israelischer Geheimdienstchef, die Hamas - und nicht zuletzt eine bildschöne israelische Informatikerin, die verschlüsselte E-Mails decodieren kann und sich auch in der Wüste Negev gut auskennt.

In einem fesselnden kriminalistischen Plot und in spielerischem Umgang mit Wirklichkeit, Mythos und Fiktion erzählt Marek Halter eine Geschichte, die an die Ursprünge der drei großen Weltreligionen rührt - und die überdies eine fulminante Liebeserklärung an Jerusalem ist.

Marek Halter: Die Geheimnisse von Jerusalem. (Les Mystères de Jérusalem, 1999). Roman. Aus dem Französischen von Iris Roebling. Aufbau Taschenbuch Nr. 2034 (1. Aufl. - Berlin: Rütten & Loening, 2002), 485 S. mit einer Karte, 9.95 Euro (D)

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Hörsturz

Bernhard Jaumann: Hörsturz

Info des Aufbau Verlags:
Voraussetzung für diese neue Krimiserie ist, daß man alle Sinne beisammen hat: Hören, Sehen, Riechen, Schmecken,Tasten und natürlich den 7. Sinn.

Ausgerechnet in Wien, der Musikstadt, geschehen mysteriöse Anschläge auf Veranstaltungen, am spektakulärsten ist der Brand des Opernhauses. Die Polizei nimmt alles erst ernst, als eine junge Radiomoderatorin schon längst auf der Spur der Terroristen ist, weil sie ihre seit dem Brand verschwundene Schwester sucht. Ein Krimi, in dem sich alles ums Hören oder Nichthörenkönnen bzw. -wollen dreht, und der charmant, witzig, bissig und beschwingt erzählt wird, wie es dem Schauplatz des Geschehens angemessen ist.

Bernhard Jaumann: Hörsturz. Roman. Nachauflage in neuer Ausstattung. Aufbau Taschenbuch Nr. 1506 (1. Aufl. - Berlin: Aufbau Verlag, 1998), 316 S., 8.50 Euro (D)

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Duftfallen

Bernhard Jaumann: Duftfallen

Info des Aufbau Verlags:
Trotz Wirtschaftskrise boomt die Metropole Tokio. Der Aromaexperte Takeo Takamura hat jedoch von Konsumrausch und künstlichen Düften die Nase voll, als er als Hauptverdächtiger eines Massenmordes untertauchen muß. Gehen die mysteriösen Giftgasanschläge tatsächlich auf die Endzeitvisionen einer Sekte zurück? Handelt es sich um uralte Räucherzeremonien oder hypermoderne Manipulationstechniken? Der vierte Krimi in Jaumanns Serie, die alle fünf Sinne schärft, widmet sich dem Riechen, das im Land der Räucherstäbchen, Kirschblüten und elektronischen Nasen besonderen Gefahren ausgesetzt ist.

Bernhard Jaumann: Duftfallen. Roman. Nachauflage in neuer Ausstattung. Aufbau Taschenbuch Nr. 1508 (1. Aufl. - Berlin: Aufbau Verlag, 2001), 271 S., 7.95 Euro (D)

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Der Trip

Volker Wachenfeld: Der Trip

Info des Aufbau Verlags:
Die junge Kai und ihr Freund Andreas sind in Thailand unterwegs. Andreas füchtet sich bei einer Prostituierten mit AIDS angesteckt zu haben, bringt es aber nicht fertig, mit Kai über den Betrug zu sprechen. Getrieben von seiner Angst setzt er die Reise allein fort und gerät in eine Auseinandersetzung mit Touristen, die tödlich endet. Andreas wird verhaftet, kann jedoch fliehen. Längst gibt es keine Rückkehr mehr zu den geordneten Lebensverhältnissen eines Hamburger Nachrichtenredakteurs.

Volker Wachenfeld: Der Trip. Roman. Originalausgabe. Gebunden mit Schutzumschlag, 291 S., 18.50 Euro (D)

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

« Krimis im Aufbau Verlag »

 

Monatsübersicht April 2004

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen