legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Rowohlt

 

Die Druckerin

Ruth Berger: Die Druckerin

Info des Rowohlt Verlags:
Blume Liebes, die Druckerwitwe aus angesehener Rabbinerfamilie, war schon immer eigensinnig. Und jetzt hat sie sich in den Kopf gesetzt, ausgerechnet den menschenscheuen Außenseiter Nate zu heiraten, der sie auf unerklärliche Weise fasziniert. Zu spät erfährt sie, dass er mit einem schrecklichen Kainsmal gezeichnet ist. Hat Nate, früher ein vielversprechender junger Gelehrter, wirklich den Sohn des Menachem Mendel erschlagen, des großen Meisters der Kabbala?

Ruth Berger: Die Druckerin. Historischer Roman. Rowohlt Taschenbuch Nr. 23903 (1. Aufl. - Reinbek: Rowohlt Paperback, 2003), 443 S., 8.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Den Tod im Auge

Fran Cardinal: Den Tod im Auge

Info des Rowohlt Verlags:
Baronet Ethelred de Winter wird draußen im Moor aufgefunden - mit einem Messer im Auge. Sergeant Bryan Sheehy, der sich nach einem Jahr in dem beschaulichen irischen Küstenort Castlebere fast an den Alltagstrott gewöhnt hat, muss sein ganzes kriminalistisches Geschick aufbringen. Allein in der verzweigten Familie des Toten wimmelt es von Verdächtigen. Doch auch die Geliebte des Baronet und dessen einäugiger Nachbar geraten ins Zwielicht. Steht der mysteriöse Autounfall der Erbin in Zusammenhang mit dem Mord?

Bryans Ermittlungen werden durch sein Liebesleben noch erschwert. Die komplizierte Beziehung zur attraktiven Gerichtsmedizinerin Suzy gerät durch das Auftauchen von Bryans Exfrau Wavey in ziemliche Turbulenzen.

Fran Cardinal: Den Tod im Auge. Bryan Sheehys zweiter Fall. Originalausgabe. Rowohlt Taschenbuch Nr. 23899, 215 S., 7.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Das Labyrinth der Geister

Tony Hillerman: Das Labyrinth der Geister

Info des Rowohlt Verlags:
Etwas Schreckliches ist geschehen. Und der Navajo-Indianer Hosteen Tso braucht die Hilfe von Listening Woman, einer weisen Frau, die die Stimmen der Götter und Geister hören und verstehen kann. Doch sie kommt mit ihrer Hilfe zu spät. Der Mörder ist schneller...

Tony Hillerman wurde für seine Ethnothriller mit den Navajo-Cops Joe Leaphorn und Jim Chee mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet.

Tony Hillerman: Das Labyrinth der Geister. (Listening Woman, 1978). Roman. Aus dem Amerikanischen von Friedrich A. Hofschuster. Rowohlt Taschenbuch Nr. 23898 (1. Aufl. - Reinbek: Rowohlt, 1989), 251 S., 8.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Die Sanddornkönigin

Sandra Lüpkes: Die Sanddornkönigin

Info des Rowohlt Verlags:
Juist in der Nachsaison: Die Insel erholt sich vom Urlaubstrubel des Sommers und das exklusive "Dünenschloss" bereitet die festlichen "Sanddorntage" vor. Doch da wird die frisch gekürte Sanddornkönigin tot in der Nähe des Strands aufgefunden. Die beherzt ermittelnde Wencke Tydmers weiß, dass von der Lösung des Mordes auf Juist ihre Beförderung abhängt. Sie setzt alles daran, den Mord aufzuklären. Die Spuren führen in das Hotel "Dünenschloss", in dem der Besitzer Thore Felten, seine Frau Hilke und der Stiefsohn Fokke fieberhaft das Gourmetfest der "Sanddorntage" vorbereiten. Wie schon in dem Wencke Tydmers-Krimi "Das Hagebuttenmädchen" zeigt Sandra Lüpkes, wie trügerisch die Inselidylle ist.

Sandra Lüpkes: Die Sanddornkönigin. Inselkrimi. Rowohlt Taschenbuch Nr. 23897 (1. Aufl. - Leer: Leda-Verlag, 2001), 207 S., 7.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Prime Time

Liza Marklund: Prime Time

Info des Rowohlt Verlags:
Annika Bengtzon steht gerade mit gepackten Taschen in der Tür, um mit Thomas und ihren beiden kleinen Kindern zu einem Kurzurlaub aufzubrechen, als das Handy klingelt: ihr Chef vom Abendblatt... Mord an einem Fernsehstar... keiner der Kollegen verfügbar... Zähneknirschend lässt Annika einen wütenden Ehemann und heulende Kinder zurück, um sich sofort auf den Weg zum Tatort zu machen, einem abgelegenen Schloss außerhalb von Stockholm.

Dreizehn Menschen waren in der Mordnacht im Schloss, allesamt aus der Medienbranche, jeder Einzelne könnte es gewesen sein. Annika beobachtet, fragt, recherchiert und erfährt nicht nur, dass es in der besagten Nacht hoch herging, viel Alkohol im Spiel war und es heftigen Streit gab. Aus dem glitzernden Fernsehstar Michelle Carlsson wird vor ihrem geistigen Auge nach und nach die bestgehasste Frau der Branche. Anscheinend hatte jeder der Kollegen mit dieser erfolgsverwöhnten Moderatorin eine Rechnung offen. Eifersucht, Missgunst, Karrierismus - die Motive sind zahlreich, aber wer wäre eines kaltblütigen Mordes fähig?

Liza Marklund: Prime Time. (Prime Time, 2002). Ein Annika-Bengtzon-Roman. Aus dem Schwedischen von Susanne Dahmann. Rowohlt Taschenbuch Nr. 23298 (1. Aufl. - Hamburg: Hoffmann und Campe, 2003), 414 S., 9.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

« Krimis im Rowohlt Verlag »

 

Monatsübersicht April 2005

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen