legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

DuMont

 

Mein letzter Mord

Mark Boog: Mein letzter Mord

Info des DuMont Verlags:
Der Mord liegt lange zurück, der vermeintliche Mörder ist selbst längst unter der Erde. Ein Ermittler erhält den Auftrag, die Akte zu schließen. Er steht kurz vor der Pensionierung, es ist sein letzter Fall. Während er die Vorgänge noch einmal untersucht, lässt er auch sein eigenes Leben Revue passieren: ein Leben voller verpasster Gelegenheiten. Als er im Zuge seiner Ermittlungen der undurchschaubaren Witwe des Verurteilten näherkommt, wird der Fall zur Obsession. Getrieben von dem Zwang, in die Gedankenwelt des Mörders einzudringen und die Tat bis ins letzte Detail zu rekonstruieren, droht der Ermittler sich in seinem Widerpart zu verlieren. Bis am Ende nur noch eine Frage bleibt: Muss man zum Mörder werden, um den Mörder zu verstehen?

Mark Boog: Mein letzter Mord. (Ik begrijp de moordenaar, 2009). Roman. Aus dem Niederländischen von Matthias Müller. Deutsche Erstausgabe. Gebunden mit Schutzumschlag, 157 S., 18.99 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

« Krimis bei DuMont »

 

Monatsübersicht April 2012

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen