legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Piper Verlag

 

Die Gottesanbeterin

Ulrike A. Kucera: Die Gottesanbeterin

Info des Piper Verlags:
Es ist keine angenehme Welt, in die Olympia hineingeboren wird. Doch sie weiß, was sie will: behütet sein, reich sein, schön sein. Skrupellos verfolgt sie ihr Ziel, mordet, intrigiert, erpreßt und verschwindet.

Friedhelm, der sympathische Träumer, Anfang fünfzig und Privatdetektiv, soll Olympia in Griechenland suchen. Er findet statt dessen eine geheimnisvolle mediterrane Schönheit. Und zu Hause, im kalten Deutschland, zappelt Elvira in ihrer Familienfalle und träumt vom anderen Leben und einem Liebhaber, der zum Beispiel Friedhelm sein könnte.

Mit großer Kunstfertigkeit und spielerischer Ironie führt Ulrike A. Kucera durch die Irrungen und Wirrungen der drei Protagonisten. Könnte es sein, daß das wahre Leben nur ein Roman ist?

Ulrike A. Kucera: Die Gottesanbeterin. Roman. Serie Piper Nr. 2900 (1. Aufl. - Frankfurt/M.: Eichborn, 1998), 256 S., 8.90 Euro (D)

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Die Eisheilige

Susanne Mischke: Die Eisheilige

Info des Piper Verlags:
Sophie ist eine ganz Stille - aber stille Wasser sind bekanntlich tief. Sie besitzt viele Talente, z. B. die Gabe, mit ihren Kleiderkreationen farblose Nachbarinnen in echte Schönheiten zu verwandeln, oder auch, ihren Mitmenschen erfolgreich denTod zu wünschen. Mit Sophie Kamprath hat Susanne Mischke eine Frau geschaffen, die mit Phantasie und Eigensinn durchs Leben geht. Ihre Geschichte voll Witz und Bosheit verspricht kurzweiliges Lesevergnügen.

Susanne Mischke: Die Eisheilige. Roman. Serie Piper Nr. 3053 (1. Aufl. - München: Piper, 1998), 304 S., 8.90 Euro (D)

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Der linkshändige Revolverheld

Benjamín Prado: Der linkshändige Revolverheld

Info des Piper Verlags:
Israel Lacasa ist veschwunden. Soviel steht fest. Warum, das weiß niemand so ganz genau. Sara nicht, Gaizka nicht und auch Blueberry nicht. Während sie in Israels Lieblingsbar sitzen und über das Leben ihres verschlossenen Freundes reden, gesellt sich ein Fremder zu ihnen: ein gewisser Benjamin Prado. Aber auch der scheint das Ende der Geschichte Israel Lacasas nicht zu kennen . . .

Benjamín Prado: Der linkshändige Revolverheld. (Nunca le des la mano a un pistolero zurdo, 1995). Roman. Aus dem Spanischen von Michael Hofmann. Serie Piper Nr. 3056 (1. Aufl. - München: Malik, 1998), 192 S., 9.90 Euro (D)

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Kwench

Rupert Thomson: Kwench!

Info des Piper Verlags:
Etwas an ihr läßt ihn nicht mehr los. Vielleicht ist es ihr auffallend blondes Haar. Vielleicht aber ist es auch die träumerische Selbstvergessenheit, die Barker Dodds so an Glade Spencer fasziniert. Und je länger er die junge Frau beobachtet, desto unsicherer wird er in dem, was er tun soll.

Jimmy Lyle ist ehrgeizig, bisher aber unterschätzter Produktmanager der East Coast Soda Corporation. Sein Werbekonzept für den Orangendrink Kwench! soll ihm endlich die verdiente Anerkennung einbringen: Lyle will bei seinen Kunden das unstillbare Bedürfnis nach Kwench! mit Hilfe einer Schlaftherapie wecken. Seine erste Versuchsperson heißt Glade Spencer. Doch sein Experiment gerät außer Kontrolle, und Lyle ist gezwungen, jemanden zu finden, der Glade beseitigt: Barker Dodds.

Hypnotisch zieht uns Thomsons virtuose Sprache hinein in eine Liebesgeschichte zwischen einer ahnungslosen jungen Frau und ihrem verzweifelten Mörder.

Rupert Thomson: Kwench! (Soft). Roman. Aus dem Englischen von Elke vom Scheidt. Serie Piper Nr. 3057 (1. Aufl. - München: Piper, 1999), 400 S., 9.90 Euro (D)

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

« Krimis im Piper Verlag »

 

Monatsübersicht Mai 2000

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen