legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Deutscher Taschenbuch Verlag

 

Der 26. Stock

Enrique Cortés: Der 26. Stock

Info des Deutschen Taschenbuch Verlags:
Isabel Alvarado liebt ihren Job als Personalverantwortliche bei einem internationalen Großkonzern. Dort geschehen in letzter Zeit jedoch merkwürdige Dinge: Über Nacht werden die Sicherheitsmaßnahmen radikal verschärft, Kameras werden installiert, und die Aufzüge fahren nur noch in festgelegte Stockwerke. Auch Isabels behinderter Bruder, der in dem Büroturm als Reinigungskraft arbeitet, bekommt eine ID-Card für den Lift. Eines Nachts widerfährt hm dort Unheimliches. Was geht in den obersten Etagen des Wolkenkratzers vor?

Enrique Cortés: Der 26. Stock. (La Torre, 2007). Thriller. Aus dem Spanischen von Luis Ruby. dtv Taschenbuch Nr. 21304 (1. Aufl. - München: dtv, 2010), 606 S., 9.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Venedig sehen und stehlen

Krischan Koch: Venedig sehen und stehlen

Info des Deutschen Taschenbuch Verlags:
Die Biennale und der nicht enden wollende Touristenstrom prägen das Stadtbild von Venedig. Kunsthändler Harry Oldenburg stürzt sich ins venezianische Getümmel. Mit seiner jungen Frau Zoe plant er, das Guggenheim-Museum um zwei wertvolle Exponate zu erleichtern. Doch in der flirrenden Sommerhitze der Lagune geht so einiges schief: Harry findet sich erst in den Fängen, dann im Bett der verführerischen Künstlerin Franca wieder und entdeckt zu seinem Entsetzen auch noch einen Toten im Atelier.

Krischan Koch: Venedig sehen und stehlen. Kriminalroman. Originalausgabe. dtv Taschenbuch Nr. 21305, 282 S., 8.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Der Tod verhandelt nicht

Bruno Morchio: Der Tod verhandelt nicht

Info des Deutschen Taschenbuch Verlags:
Sardinien, 1994. Nach dem Überfall auf einen Geldtransporter können die Räuber fliehen, nur Gabriele Sanna bleibt nach einem Schusswechsel mit der Polizei verletzt zurück und bekommt 20 Jahre Haft. 12 Jahre später soll Bacci Pagano, der Genueser Privatdetektiv, Sannas verschwundenen drogensüchtigen Sohn suchen, der vermutlich den Anteil seines Vaters bei den einstigen Komplizen einfordern will. Für einen Außenstehenden ist es nicht leicht, die verschworene Gemeinschaft der Inselbewohner zu durchschauen - gewieft, wie er ist, bringt Pagano jedoch noch ganz andere kriminelle Machenschaften ans Licht...

Bruno Morchio: Der Tod verhandelt nicht. (Con la morte non si tratta, 2006). Kriminalroman. Aus dem Italienischen von Sophia Simon. Deutsche Erstausgabe. dtv Taschenbuch Nr. 21303, 335 S., 8.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Wir töten nicht jeden

Carlos Salem: Wir töten nicht jeden

Info des Deutschen Taschenbuch Verlags:
Ein heißer Sommer. Ferienzeit. Pharmavertreter Juan Pérez Pérez freut sich auf vier Wochen Strand mit seinen Kindern. Doch just vor der Abreise erklären ihm seine Chefs, dass sein Urlaubsziel stattdessen ein FKK-Campingplatz am Meer sei. Juan Pérez Pérez kann sich ihnen nicht widersetzen - denn er hat eine zweite Persönlichkeit, von der sonst niemand weiß: Er ist die Nummer 3 einer internationalen Killer-Organisation. Wie üblich gibt man ihm die Autonummer des Opfers. Das bringt den hochkarätigen Killer in die Bredouille: Es handelt sich um den Wagen seiner Ex, der Mutter seiner Kinder. Warum hat man sie im Visier? Oder soll ihr Lover sterben? Oder will man etwa ihn, die erfolgreiche Nummer 3, ausschalten?

Carlos Salem: Wir töten nicht jeden. (Matar y guardar la ropa, 2008). Thriller. Aus dem Spanischen von Ilse Layer. Deutsche Erstausgabe. dtv Taschenbuch Nr. 21302, 286 S., 8.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

« Krimis bei dtv »

 

Monatsübersicht Juni 2011

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen