legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Aufbau Verlag

 

Das Kabul-Komplott

Cédric Bannel: Das Kabul-Komplott

Info des Aufbau Verlags:
»In Kabul tickten die Uhren anders als im Westen: Kommissar Osama Kandar arbeitete auf traditionelle Weise - allein mit seinem Gehirn.«

Inmitten von Gewalt und Korruption glaubt Kommissar Osama Kandar in Kabul an Anstand und Ehrbarkeit. Als man die Leiche des Geschäftsmannes Wadi Wali findet, wird er an den Tatort gerufen. Alles deutet auf Selbstmord hin. Doch Kandar hat Zweifel. Gegen die Anweisung des Ministeriums beginnt er, auf eigene Faust zu ermitteln. Zur gleichen Zeit ist Topagent Nick Snee in Bern auf der Suche nach einem Unbekannten, der offenbar über brisante Informationen verfügt. Die Spur führt nach Afghanistan, zu dem ermordeten Wadi Wali - und bis ins Weiße Haus. Gemeinsam stürzen sich Snee und Kandar in gefährliche Nachforschungen, die sie auf staubtrockenen Straßen und zwischen den bunten Ständen der Basare plötzlich zu Gejagten macht.

Cédric Bannel: Das Kabul-Komplott. (L'Homme de Kaboul, 2011). Thriller. Aus dem Französischen von Olaf Matthias Roth. Aufbau Taschenbuch Nr. 2775 (1. Aufl. - Berlin: Rütten & Loening, 2012), 479 S., 9.99 Euro (D), eBook 7.99 Euro (D).

 

[Thomas Wörtches Leichenberg 08/2012]

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Saltimbocca

Bernhard Jaumann: Saltimbocca

Info des Aufbau Verlags:
Vier Sinne und vier Metropolen hat ein mäßig bekannter Krimiautor schon detektivisch durchmessen. Für den abschließenden Band seiner Reihe ist er in Rom den Abgründen des Geschmacks auf der Spur. Doch die Verkaufszahlen der bisherigen Romane sind eher bescheiden, die Recherchekosten in der ewigen Stadt dagegen beträchtlich. Der Autor kommt auf eine - wie er meint - geniale Idee: Er will sich in einer Trattoria einnisten, sich für einige Tage zu deftiger römischer Küche einladen lassen und verspricht dafür, diese Trattoria in seinem neuen Krimi werbewirksam in den Mittelpunkt zu stellen. Trattoriabesitzer Pallotta läßt sich auf das Geschäft ein, und der Autor schwelgt in Meeresfrüchtesalaten, Rigatoni con la pajata, Ochsenschwanzragout und Saltimbocca alla romana.

Zwischen den Mahlzeiten schreibt er seinen Krimi über den römischen Privatdetektiv Brunetti, einen sympathischen Verlierer, der sich mit Ehebruchsfällen über Wasser hält. Ein von ihm beschatteter Restaurantkritiker wird fachgerecht zerstückelt aufgefunden. Der Tat verdächtig ist ausgerechnet der Trattoriabesitzer, in dessen Tochter Brunetti genauso leidenschaftlich wie unglücklich verliebt ist. Zwischen mehr oder weniger appetitlichen Leichen und geheimnisvollen Renaissancegemälden, durch unterirdische Ausgrabungsstätten und Obdachlosenspeisungen im Vatikan läuft Brunetti der Lösung des Falls und der Liebe seines Lebens nach.

Doch je länger der Autor Brunetti durch Rom stolpern läßt, desto Bedrohlicheres geschieht in der Trattoria Pallotta. Ein Giftanschlag verdirbt den Gästen gehörig den Appetit. Noch schwerer ist für den Schriftsteller zu verdauen, daß sich Realität und Fiktion in unheimlicher Weise vermengen. Von ihm erfundene Figuren scheinen zum Leben zu erstehen, die Handlung seines Brunetti-Romans macht sich selbständig, und als Wirt Pallotta ein maßloses Schlemmermenü auftischt, ist klar, daß manch einem die feinen Bissen im Hals steckenbleiben werden. "Saltimbocca" ist eine Liebeserklärung an Rom und die römische Küche, ein spannender Krimi zum Genießen und Verschlingen und zugleich eine intelligente Reflexion über Rezepte des Krimischreibens.

Bernhard Jaumann: Saltimbocca. Roman. Aufbau Taschenbuch Nr. 3041 (1. Aufl. - Berlin: Aufbau Verlag, 2002), 266 S., 9.99 Euro (D), eBook 7.99 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Der Tote am Hindenburgdamm

Kari Köster-Lösche: Der Tote am Hindenburgdamm

Info des Aufbau Verlags:
Mörderisches Sylt
Sylt 1923. Kriminalinspektor Niklas Asmus wird auf die Insel versetzt. Dort empfängt man ihn nicht gerade mit offenen Armen. Und ein Hort des Friedens scheint Sylt auch nicht zu sein. An dem Tod eines Landstreichers zeigt sich die örtliche Polizei allerdings wenig interessiert, und als auf einer Werft ein Anschlag verübt wird, beginnt lediglich Asmus Nachforschungen anzustellen. Dann jedoch findet man einen Toten an Sylts wichtigstem Bauwerk - an dem umstrittenen Damm, der die Insel mit dem Festland verbinden soll.

Inspektor Asmus ermittelt auf Sylt - ein wunderbares und authentisches Panorama der Insel in den zwanziger Jahren.

Kari Köster-Lösche: Der Tote am Hindenburgdamm. Ein Sylt-Krimi. Aufbau Taschenbuch Nr. 3014 (1. Aufl. - Berlin: Rütten & Loening, 2012), 271 S., 9.99 Euro (D), eBook 7.99 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Blackout - Die Epidemie

Jörg Liemann: Blackout - Die Epidemie

Info des Aufbau Verlags:
Ein Chirurg am OP-Tisch weiß plötzlich nicht mehr, was er tun muss. Bei Arbeiten an einer Kathedrale stürzt ein Arbeiter in den Tod. Ein Pilot, der vergessen hat, wie er fliegen soll. Rätselhafte Vorfälle häufen sich und breiten sich unaufhaltsam aus. Alexander Mehrow, Ministeriumssprecher und Ex-Journalist, kommt einem tödlichen Virus auf die Spur. Doch die Regierung verdammt ihn zum Schweigen. Schon bald ist er selbst betroffen: er verliert Job, Frau - und die Erinnerung. Ihm bleibt nicht mehr viel Zeit, die wahren Gründe für die Epidemie zu finden.

Jörg Liemann: Blackout - Die Epidemie. Thriller. Originalausgabe. Aufbau Taschenbuch Nr. 3009, 399 S., 9.99 Euro (D), eBook 7.99 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

« Krimis im Aufbau Verlag »

 

Monatsübersicht Juni 2014

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen