legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Rowohlt Verlag

 

Ein sauberes Gewerbe

Margeret Barrett und Charles Dennis: Ein sauberes Gewerbe

Info des Rowohlt Verlags:
Susan Given hat es bei der New Yorker Justizbehörde mit Steuersündern zu tun, aber hin und wieder muss sie auch richtig im Dreck wühlen. Dass mit der Mafia nicht zu spaßen ist, wird Susan in dem Moment klar, als sie über die erste Leiche stolpert. Dabei hat sie privat durch ihren Noch-Ehemann schon genug Ärger am Hals ...

»Ein ungeheuer unterhaltsames Krimidebüt.« (Kirkus Reviews)

Margeret Barrett und Charles Dennis: Ein sauberes Gewerbe. (Given the Crime, 1998). Roman. Aus dem Amerikanischen von Lilian Greeven und Sabine Schwabe. Deutsche Erstausgabe. Ullstein Taschenbuch Nr. 25196, 429 S., 8.50 Euro (D).

 

[Thomas Wörtches Leichenberg 08/2001]

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Die Kerze brennt nur bis zum Morgenrot

Brigitte Blobel: Die Kerze brennt nur bis zum Morgenrot

Info des Rowohlt Verlags:
Kabyla ist tot. Zerfetzt von einer Autobombe. Alba Zoe Kristof macht sich auf die Suche nach dem Mörder und stößt auf eine Mauer des Schweigens. Alba will den letzten Wunsch ihrer Freundin erfüllen: Die Asche soll im Garten ihrer Väter verstreut werden. Doch die Reise durch die ägyptische Wüste wird für Alba zu einem tödlichen Kampf.

»Ein Polit-Thriller, der gleichzeitig ein Liebesroman ist, exotisch und düster.« (Brigitte)

Brigitte Blobel: Die Kerze brennt nur bis zum Morgenrot. Roman. Rowohlt Taschenbuch Nr. 23019 (1. Aufl. - Reinbek: Wunderlich, 2000), 8.50 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Venedig kann sehr kalt sein

Patricia Highsmith: Venedig kann sehr kalt sein

Info des Rowohlt Verlags:
Ray Garrett ist überzeugt, dass sein Schwiegersohn die Schuld am Tod seiner Tochter trägt. In blindem Hass versucht er Edward Coleman umzubringen. Der Anschlag misslingt, doch sein Schwiegersohn folgt ihm nach Venedig und bietet sich geradezu als Opfer an. So lässt der nächste Mordversuch nicht lange auf sich warten...

Highsmith ist und bleibt die Großmeisterin der psychologischen Spannung. Der Klassiker der Meisterin der psychologischen Spannung in einer Neuausgabe.

Patricia Highsmith: Venedig kann sehr kalt sein. (Those Who Walk Away, 1967). Roman. Aus dem Amerikanischen von Anne Uhde. Rowohlt Taschenbuch Nr. 23018 (1. Aufl. - Zürich: Diogenes, 1968), 7.50 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Das Zeichen des Mörders

Willy Josefsson: Das Zeichen des Mörders

Info des Rowohlt Verlags:
Bei einer Beerdigung stürzt der Sarg um, und zwei Leichen fallen heraus. Bei dem illegalen Untermieter handelt es sich um den Börsenhai Lars Wallén, der sich offenbar selbst umgebracht hat. Doch die Selbstmordtheorie passt so gar nicht zu den ehrgeizigen Plänen des Mannes. Martin Olsson stellt überrascht fest, dass die Auswirkungen seines neuen Falls sogar die schwedischen Börsenkurse erschüttern...

Martin Olssons zweiter Fall bei rororo: ein realistischer, sehr spannender, melancholischer und außerordentlich erfolgreicher Kriminalroman aus Schweden.

Willy Josefsson: Das Zeichen des Mörders. (Dödarens märke). Roman. Aus dem Schwedischen von Salah Naoura. Deutsche Erstausgabe. Rowohlt Taschenbuch Nr. 23013, 320 S., 8.50 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Die Rache der Baumeister

Milos Urban: Die Rache der Baumeister

Info des Rowohlt Verlags:
In den letzten Tagen des 20. Jahrhunderts kommt es in Prag zu einer Serie mysteriöser Mordanschläge. Ein Mann baumelt bewusstlos im Glockenturm der Apollinarius-Kirche, an der Brücke von Nusle wird eine Frau erdrosselt aufgefunden, zwei junge Männer werden in der Nähe der St.-Stephans-Kirche getötet. Alle diese Attentate haben eines gemeinsam: Sie sind ausnahmslos in der mittelalterlichen Neustadt begangen worden, in unmittelbarer Nähe bedeutender gotischer Bauwerke. Kvetoslav Svach ist überrascht, als er von offizieller Seite mit der Aufklärung der Fälle betraut wird. Seine bisherige Karriere als Polizist verlief nicht gerade viel versprechend. Nachdem er bei einem wichtigen Einsatz versagt hatte, wurde er vom Dienst suspendiert.

Dennoch lässt er sich auf die Bewährungsprobe ein: Als leidenschaftlicher Kenner des Mittelalters faszinieren ihn die sonderbaren Tatorte. Ein rätselhafter Mäzen aus Lübeck, der einige Kirchen des Viertels nach gotischem Vorbild restaurieren will, scheint bei der Aufdeckung der Fälle eine Schlüsselfigur zu sein. Und welche Rolle spielt jene geheime Bruderschaft, die ihr Leben streng nach den Gesetzen des 14. Jahrhunderts einrichtet? Svach verliert sich immer tiefer im Labyrinth der Ermittlungen.

Ein spannender Kriminalroman, der zugleich stimmungsvolle Einblicke in Leben und Architektur der Goldenen Stadt gibt.

Milos Urban: Die Rache der Baumeister. (Sedmikosteli. Goticky roman z Prahy). Ein Kriminalroman aus Prag. Aus dem Tschechischen von Beate Smandek und Eva Profousova. Rowohlt Berlin, gebunden, 352 S., 19.90 Euro (D).

 

[Thomas Wörtches Leichenberg 09/2001]

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Der dreizehnte Mann

Manfred Wieninger: Der dreizehnte Mann

Info des Rowohlt Verlags:
Marek Miert, erfolgloser Privatdetektiv, bekommt von seinem neuesten Klienten einen Videorecorder als Anzahlung, damit er herausfindet, wer dessen Freundin zu Tode gefahren hat. Miert hätte Bargeld vorgezogen, doch was soll's. In dem Videorecorder steckt eine Kassette mit einer sehr interessanten Szene, die ein völlig neues Licht auf den tödlichen Unfall wirft.

Manfred Wieninger: Der dreizehnte Mann. Roman. Rowohlt Taschenbuch Nr. 22936 (1. Aufl. - Hamburg: Europa-Verlag, 1999), 192 S., 7.50 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

« Krimis im Rowohlt Verlag »

 

Monatsübersicht Juli 2001

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen