legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Scherz Verlag

 

Der Wachsblumenstrauß

Agatha Christie: Der Wachsblumenstrauß

Info des Scherz Verlags:
Der Tod von Richard Abernethie kommt einigen Erben gelegen. Sogar verdächtig gelegen, behauptet seine Schwester Cora spitz. Kurz darauf wird sie ermordet gefunden, mit einem Beil erschlagen. Hercule Poirot übernimmt den Fall und findet zwei Dinge heraus: Coras Bruder starb eines natürlichen Todes - sie selbst aber hätte besser nie ein Testament gemacht.

Agatha Christie: Der Wachsblumenstrauß. (After the Funeral, 1953 - amerikanischer Titel: Funerals are Fatal). Roman. Neuübersetzung. Aus dem Englischen von Ursula Wulfekamp. Scherz Taschenbuch Nr. 1794 (1. Aufl. - Bern u.a.: Scherz, 1954 - 1. Aufl. der Neuübersetzung: Bern u.a.: Scherz, 2000), ca. 288 S., 8.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Nächtlicher Schrecken

Alfred Hitchcock (Hg.): Nächtlicher Schrecken

Info des Scherz Verlags:
Sir Alfred kann das Gruseln nicht lassen. Wer immer dieses Buch aufschlägt: Die Verantwortung für sein Nervenkostüm trägt er selbst. Kaltblütig und raffiniert präsentiert uns Alfred Hitchcock hier eine weitere Sammlung seiner besten Schreckensstücke für köstliche Stunden des leisen Grauens.

Alfred Hitchcock (Hg.): Nächtlicher Schrecken. Crime Stories. Scherz Taschenbuch Nr. 1796, 162 S., 6.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Die Spinne und das Mädchen

Sophie Schallingher: Die Spinne und das Mädchen

Info des Scherz Verlags:
Aus dem Labor eines Insektenforschers entweicht eine tödliche Spinne, so giftig wie eine schwarze Mamba. Die fünfjährige Amélie entdeckt das ausgehungerte Tier im Garten und versteckt es in ihrem Puppenhaus. Nach und nach gelingt es Amélie, ihre neue Spielgefährtin, die sie liebevoll »Nellie« nennt, zu zähmen. Das kleine Mädchen ist sich der tödlichen Gefahr nicht bewusst... bis Nellie ihr erstes Opfer findet.

Sophie Schallingher: Die Spinne und das Mädchen. Roman. Aus dem Kanadischen Französisch von Johanna Kolf. Deutsche Erstausgabe. Scherz Taschenbuch Nr. 1795, 224 S., 7.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Teuflische Nachbarn

Ingrid G. Schmitz und Ina Coelen (Hg.): Teuflische Nachbarn

Info des Scherz Verlags:
Mörderisches von diesseits und jenseits des Maschendrahtzauns. Hinter der Fassade scheinbarer Normalität verstecken sich unheimliche Geschichten: der Voyeur mit dem Fernglas hinter den Gardinen, der überquellende Briefkasten vor dem leer stehenden Haus, die umgegrabenen Blumenbeete im Garten der alten Dame...

Diese Sammlung schauderhafter Kriminalfälle zeigt, dass man sich auch innerhalb seiner vier Wände nie in Sicherheit wähnen darf.

Ingrid G. Schmitz und Ina Coelen (Hg.): Teuflische Nachbarn. Mordgeschichten von nebenan. Originalausgabe. Scherz Taschenbuch Nr. 1793, 384 S., 7.00 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

« Krimis im Scherz Verlag »

 

Monatsübersicht Juli 2001

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen