legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Fischer Verlag

 

Der rote Faden

Barbara Anderson: Der rote Faden

Info des Fischer Verlags:
Rosalind und Henry Felton sind ein erfolgreiches Paar. Nur Sohn Henry, finden beide, ist nicht clever genug geraten, um das Familienunternehmen zu erben. Henry ist vielleicht nicht der Klügste, aber er weiß sehr wohl, dass die Europareisen seines alten Herren nicht nur dem Geschäft dienten. Als plötzlich noch Rosalinds Schwester ohne einen Pfennig heimkehrt und sich Hoffnungen auf das Familienvermögen macht, findet Henry, dass es Zeit für eine kleine unschuldige Erpressung ist.

Auch das feinste Lügengeflecht hat einen kleinen Webfehler - dies zeigt Barbara Anderson wunderbar sanft und wunderbar böse in diesem Roman von Familiengeheimnissen und betrogenen Betrügern.

Barbara Anderson: Der rote Faden. (Proud Garments, 1996). Roman. Aus dem Englischen von Veronika Cordes. Fischer Taschenbuch Nr. 15233 (1. Aufl. - Berlin: Argon, 1999), 298 S., 9.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Vicky und die rätselhaften Fotos

Leona Gom: Vicky und die rätselhaften Fotos

Info des Fischer Verlags:
Eine junge Frau wird tot aufgefunden. Vicky Bauer hatte sie zuvor bei sich aufgenommen und ihr Schutz vor dem gewalttätigen Ehemann geboten, den die Polizei nun des Mordes verdächtigt. Vicky hingegen verfolgt die Spur anonym zugeschickter Fotos, die auf ein Geheimnis zu verweisen scheinen...

Vicky Bauer bringt wieder Licht in ein dunkles Geheimnis - fesselnde psychologische Spurensuche erzeugt Spannung bis zum Schluss.

Leona Gom: Vicky und die rätselhaften Fotos. (Freeze Frame, 1999). Roman. Aus dem kanadischen Englisch von Christel Dormagen. Deutsche Erstausgabe. Fischer Taschenbuch Nr. 14797, 285 S., 8.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Fasanenschrei

Mary Logue: Fasanenschrei

Info des Fischer Verlags:
Nicht nur von Panik getrieben: Claire Watkins
Auch auf dem Land findet die Polizeidetektivin nicht die ersehnte Ruhe. Als bei einem Straßenfest ein Mann erstochen wird, ist sie zufällig anwesend. Aber niemand hat etwas bemerkt. Zurück bleiben drei verstörte Teenager als Vollwaisen, die Kinder des Opfers. Ein schwieriger Fall für die sympathische Claire, die seit ihrem letzten Fall immer noch unter Panikattacken leidet.

Der zweite Fall für Claire Watkins: Mord in aller Öffentlichkeit. Und niemand will etwas gesehen haben.

Mary Logue: Fasanenschrei. (Dark Coulee, 2000). Roman. Aus dem Amerikanischen von Veronika Cordes. Deutsche Erstausgabe. Fischer Taschenbuch Nr. 15286, 267 S., 8.90 Euro (D).

 

[Krimi-Auslese 06/2002]

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Der Verkäufer

Joseph O'Connor: Der Verkäufer

Info des Fischer Verlags:
Eine Tankstelle wird überfallen, die Kassiererin - ein junges Mädchen - erwacht nicht mehr aus dem Koma. Ihr Vater will Rache. Als einer der Täter aus dem Gericht entflieht, spürt er ihn auf und bringt ihn in seine Gewalt. Doch das Spiel kehrt sich um - aus dem Duell wird Hassliebe, aus der Suche nach Vergeltung der unmögliche Wunsch nach Vergebung. Mit Verve und Einfühlung, mit einem Auge für psychologische Nuancen und einem Ohr für unmerkliche Zwischentöne inszeniert O'Connor ein leises Show-down, in dessen Sog der Leser von einer Seite auf die andere gezogen wird.

"Die Nr. 1 unter den irischen Autoren der jungen Generation." Irish Times

Joseph O'Connor: Der Verkäufer. (The Salesman, 1998). Roman. Aus dem Englischen von Manfred Allié und Gabriele Kempf-Allié. Fischer Taschenbuch Nr. 14996 (1. Aufl. - Zürich: Ammann, 1999), 419 S., 9.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

« Krimis im Fischer Verlag »

 

Monatsübersicht Juli 2002

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen