legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Suhrkamp

 

Ein Schlachtplan für Miss Winter

Kathryn Miller Haines: Ein Schlachtplan für Miss Winter

Info des Suhrkamp Verlags:
Keine Feldpost vom Exfreund, dafür Fleischrationierung und zwei linke Füße beim Vortanzen: Die Laune von Rosie Winter, Broadway-Schauspielerin ohne Engagement, ist in diesem Frühjahr 1943 nicht die beste. Und dann wird auch noch Al verhaftet, Rosies treuer Kumpel aus der New Yorker Unterwelt.

Broadway-Starlet Paulette Monroe wurde erschlagen. Al, ein Muskelprotz im Dienst der Mafia, gesteht die Tat. Klar, daß ihm jeder glaubt. Doch Rosie Winter kennt Al und weiß, daß er kein Mörder ist. Als für die Show, in der Paulette die Hauptrolle hätte spielen sollen, noch Tänzer gesucht werden, sieht Rosie ihre Chance. Zusammen mit ihrer Freundin Jayne macht sie sich daran, Als Unschuld zu beweisen. Mit Witz, Verstand und dem Herz auf der Zunge ermittelt Rosie Winter wieder in der kriegsgeplagten New Yorker Theaterwelt der 40er Jahre.

Kathryn Miller Haines: Ein Schlachtplan für Miss Winter. (The Winter of Her Discontent, 2008). Rosie Winters zweiter Fall. Kriminalroman. Aus dem Amerikanischen von Kirsten Riesselmann. Deutsche Erstausgabe. Suhrkamp Taschenbücher Nr. 4166, ca. 360 S., 9.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Fürchterlich glücklich

Erling Jepsen: Fürchterlich glücklich

Info des Suhrkamp Verlags:
Eine wahrhaft furiose Krimiparodie, tragisch, herzzerreißend, frech und hinreißend frivol.
»Hier passiert nicht die Welt«, sagt der alte Dorfpolizist Krüger zu seinem Nachfolger Robert Hansen, der aus Kopenhagen kommt. Dem ist das recht. Hier, in Højer, Südjütland, will er zur Ruhe kommen. Seine Exfrau vergessen, die mit der gemeinsamen Tochter und ihrem Liebhaber nach Australien abgehauen ist, und seine nervige Mutter samt Rollstuhl zurücklassen. Aber so ruhig ist es hier gar nicht. Jeder hat eine Leiche im Keller und bald auch Hansen, der sich die fragwürdigen Methoden der Verbrechensbekämpfung schnell zu eigen macht, nachdem er sich in Ingelise, die Frau des gewalttätigen Jørgen, verliebt. Eine Rückversetzung nach Kopenhagen könnte ihn retten. Aber wie standen seine Chancen, dort glücklich zu werden? Schlecht. Glücklich war er nur hier, fürchterlich glücklich.

Fürchterlich glücklich wurde 2008 in der Regie von Henrik Ruben Genz verfilmt und mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Der Film startete im Herbst 2009 in den USA. In Deutschland kommt er 2010 ins Kino.

Erling Jepsen: Fürchterlich glücklich. (Frygtelig Lykkelig, 2004). Roman. Aus dem Dänischen von Ulrich Sonnenberg. Suhrkamp Taschenbücher Nr. 4178 (1. Aufl. - München: Heyne, 2006 unter dem Titel »Dreck am Stecken«), ca. 270 S., 8.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

« Krimis im Suhrkamp Verlag »

 

Monatsübersicht Juli 2010

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen