legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Deutscher Taschenbuch Verlag

 

O Matador

Patricia Melo: O Matador

Info des Deutschen Taschenbuch Verlags:
Mit einer verlorenen Fußballwette fängt alles an. In der Stammkneipe in einer miesen Gegend von Sao Paulo erschießt Máiquel im Streit einen Saufkumpan. Sein erster Mord. Máiquel ist zweiundzwanzig, Gebrauchtwagenhändler und Fan des F.C. Sao Paulo - und hat, wie er meint, soeben sein Leben ruiniert. Aber nichts geschieht. das Opfer war ein Kleinkrimineller, für dessen Beseitigung die Leute dankbar sind - Máiquel wird als Held gefeiert, ein Polizist klopft ihm auf die Schulter. Mit dem nächsten Mord erkauft sich Máiquel eine kostenlose Zahnbehandlung - seine Karriere als Auftragskiller beginnt.

Patricia Melo: O Matador. (O matador). Roman. Aus dem Brasilianischen von Barbara Mesquita. Deutscher Taschenbuch Verlag, Nr. 12652 (1. Aufl. - Stuttgart: Klett-Cotta, 1997), 272 S., 8.64 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Mit den Toten in Frieden

Walter Satterthwait: Mit den Toten in Frieden

Info des Deutschen Taschenbuch Verlags:
Als Daniel Bogey Joshua Croft anheuert, um jemanden zu finden, ist das keine übliche Vermißtensuche. Der silberhaarige, bemerkenswerte und mysteriöse Indianer möchte, daß Privatdetektiv Croft die verlorenen Überreste eines Navajo-Häuptlings findet, der seit knapp 10 Jahren tot ist. Bei seiner Suche legt Joshua Croft Schicht um Schicht der Täuschung frei. dabei entdeckt er eine unheilvolle Vergangenheit, versehen mit allen Elementen der Habsucht, des Ehebruchs, der Begierde und des Verrats.

Walter Satterthwait: Mit den Toten in Frieden. (At Ease With the Dead). Roman. Dtsch. v. Christa Krüger. Deutscher Taschenbuchverlag, Nr. 20250 (1. Aufl. - Zürich: Haffmans, 1994), 272 S., 8.64 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Die Lady mischt die Karten

Lisa Scottoline: Die Lady mischt die Karten

Info des Deutschen Taschenbuch Verlags:
Die Anwältin Rita Morrone blufft im Gerichtssaal so gut wie in ihrer wöchentlichen Pokerrunde. Ihr neuester Fall: Der angesehene Bundesrichter Hamilton, Vater ihres Verlobten Paul, wird von seiner Sekretärin Patricia Sullivan der sexuellen Belästigung beschuldigt. Kurz darauf wird Patricia ermordet, und wer der Hauptverdächtige ist, liegt nahe. Rita sucht nach Beweisen für Hamiltons Unschuld und findet dabei mehr heraus, als ihr lieb ist. Als dann ihr Vater überfallen und schwer verletzt wird, ist Rita sicher, daß der Anschlag ihr galt. Jetzt muß sie ihre Karten vorsichtig ausspielen.

Lisa Scottoline: Die Lady mischt die Karten. (Running from the Law). Roman. Aus dem Amerikanischen von Dagmar Roth. dtv Nr. 20249 (1. Aufl. - München: Limes, 1997, 319 S., 8.64 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Annas Schatten

William Browning Spencer: Annas Schatten

Info des Deutschen Taschenbuch Verlags:
Newburg, North Carolina, 1966. der junge Künstler David jobbt als Sanitäter in der Notaufnahme. Dort trifft er Anna zum ersten Mal, als sie wegen einer Überdosis irgendwelcher Drogen behandelt wird. Ihre ungewöhnliche Schönheit, ihre Ausstrahlung werfen ihn um; für ihn ist es Liebe auf den ersten Blick. Süchtig nach ihr, zieht er in die WG, in der Anna lebt. Aber Anna hat einen Freund, den Drogendealer Larry. Eines Nachts wird Larry tot aufgefunden... Ein Roman voller Spannung und Besessenheit; eine mitreißende Geschichte von grenzenloser Liebe und bitterer Rache.

William Browning Spencer: Annas Schatten. (Maybe I'll call Anna). Roman. Deutsch von Michael Kleeberg. dtv Nr. 20248 (1. Aufl. - Rheda-WiedenbrŸck : Bertelsmann-Club, 1998), 310 S., 8.64 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

« Krimis bei dtv »

 

Monatsübersicht Juli 1999

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen