legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Aufbau Verlag

 

Der Tote im Salonwagen

Boris Akunin: Der Tote im Salonwagen

Info des Aufbau Verlags:
Gefeiert als »James Bond und Sherlock Holmes, aber mit russischer Seele« (ARD-Kulturreport), trat Erast Fandorin seinen Siegeszug auch in Deutschland an. Der Gentleman-Detektiv brachte seinem Schöpfer Akunin nicht nur phänomenale Erfolge und riesige Auflagen, sondern steht nunmehr für ein einmaliges literarisches Markenzeichen: ein leichter, intelligenter Mix aus bester russischer Tradition und actionreicher Unterhaltungsliteratur.

Fandorin auf Terroristenjagd: In Moskau und St.Petersburg herrscht politischer Terror. Als General Chaprow einem Attentat zum Opfer fällt, hat Fandorin, inzwischen Staatsrat, schon bald den Mörder ermittelt. Doch all seine Versuche, die Hintermänner dingfest zu machen, kehren sich in eine gnadenlose Jagd auf ihn selbst um. Ein politischer Krimi, der die einzigartige Atmosphäre der russischen Revolutionsbewegung in ihren Anfängen schildert.

Boris Akunin: Der Tote im Salonwagen. (Statskij sovetnik, 1999). Fandorin ermittelt. Roman. Aus dem Russischen von Andreas Tretner. Deutsche Erstausgabe. Aufbau Taschenbuch Nr. 1766, 399 S., 9.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Für Nikita

Polina Daschkowa: Für Nikita

Info des Aufbau Verlags:
Korruption, politische Intrige und eine verhängnisvolle Dreiecksgeschichte: das sind die Zutaten des neuen Buches von Polina Daschkowa, der "Königin des russischen Kriminalromans". Für Nikita ist die atemberaubend spannende Geschichte einer Frau zwischen zwei Männern, die einst eine falsche Entscheidung traf und nun beinahe mit dem Leben dafür bezahlt.

Es war die große Liebe und beide galten als unzertrennlich: Nika und Nikita, die Medizinstudentin und der Dichter. Aber Nika hat Grigori Russow geheiratet, den heute einflußreichen Politiker, der gerade in Sibirien zum Gouverneur gewählt wurde. Auch Nikita war verheiratet, und doch tragen die weiblichen Hauptgestalten seiner Krimis Nikas Züge. In letzter Zeit arbeitet Nikita nicht an einem neuen Roman, sondern an Russows Biographie - eine Auftragsarbeit, die den Autor bald in tödliche Gefahr bringt. Als Nikitas Tod offiziell bekannt wird, nimmt Nika die nächste Maschine nach Moskau: Sie will dem Tod des Mannes auf den Grund gehen, der ihre einzige große Liebe war. Doch Nika tritt ihre Reise heimlich an, und sie wird verfolgt: von den Bodyguards ihres Mannes und von einem furchteinflößenden Fremden.

Polina Daschkowa: Für Nikita. (Solotoj Pessok, 1999). Roman. Aus dem Russischen von Ganna-Maria Braungardt. Deutsche Erstausgabe. Gebunden mit Schutzumschlag, 408 S., 22.50 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Die fatale Lust der Mademoiselle Julie

Danielle Thiéry: Die fatale Lust der Mademoiselle Julie

Info des Aufbau Verlags:
Léo Lunis ist neu in Marions Truppe. Und er ist der Mann ihres Lebens. Doch in der Stadt geschehen schreckliche Dinge: Eine Frau wird vergewaltigt, ein Mann wird erschossen, und alle Spuren führen zu ihrem neuen Lieutenant und Liebhaber. Wieder einmal sieht die impulsive Kommissarin keinen anderen Ausweg, als auf eigene Faust zu ermitteln, und bezahlt um ein Haar mit dem Leben.

Danielle Thiéry war die erste Hauptkommissarin Frankreichs, heute ist die mehrfach ausgezeichnete Kriminalbeamtin mit sieben Krimis, zwei Literaturpreisen und einer Fernsehserie Bestsellerautorin im Krimigenre.

Danielle Thiéry: Die fatale Lust der Mademoiselle Julie. (Et pire, si affinités..., 1999). Roman. Aus dem Französischen von Sabine Schwenk. Deutsche Erstausgabe. Aufbau Taschenbuch Nr. 2052, 340 S., 9.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

« Krimis im Aufbau Verlag »

 

Monatsübersicht August 2004

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen