legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Heyne

 

Die Genesis-Verschwörung

Michael Cordy: Die Genesis-Verschwörung

Info des Heyne Verlags:
Die Sensation ist perfekt: Ross Kellys Frau Lauren hat an der Yale-Universität das mysteriöse Voynich-Manuskript entziffert, das jahrhundertelang für Experten aus aller Welt ein Rätsel war. Damit ändert sich das Leben der Familie schlagartig. Bei einem Versuch, ihre Übersetzung zu stehlen, wird Lauren beinahe getötet. Ross will mit allen Mitteln herausfinden, woher die Gefahr droht. Und er hat nur eine Möglichkeit: Er muss das 450 Jahre alte Manuskript selbst lesen und deuten.

Michael Cordy: Die Genesis-Verschwörung. (The Source, 2008). Roman. Aus dem Englischen von Sepp Leeb. Deutsche Erstausgabe. Heyne Taschenbuch Nr. 43373, 559 S., 9.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Gott schütze Amerika

Warren Ellis: Gott schütze Amerika

Info des Heyne Verlags:
Der total verrückte Kultbestseller aus den USA
Tipp des Lektorats:
Willkommen zu einem Roman, wie Sie ihn noch nie gelesen haben! Ein Buch, bei dem das Prädikat KULT groß geschrieben wird. Und das perfekt zu einer Zeit er scheint, in der sich Amerika im Wandel befindet. »Gott schütze Amerika« ist ein gnadenlos wilder Mix aus Krimi und durchgeknallter Gesellschaftssatire, wenn Sie so wollen Raymond Chandler meets Douglas Adams. Ein Privatdetektiv erhält vom Stabschef des Präsidenten den Auftrag, die »Geheime Verfassung« des Landes aufzuspüren. Mit ihr will sie den moralischen Verfall des Landes aufhalten. Freuen Sie sich auf eine unvergessliche Reise durch die Abgründe Amerikas.
(Markus Naegele, Lektor)

Warren Ellis: Gott schütze Amerika. (Crooked Little Vein, 2007). Roman. Aus dem Amerikanischen von Conny Lösch. Hrsg. von Tim Jürgens. Deutsche Erstausgabe. Heyne Taschenbuch Nr. 40655, 302 S., 7.95 Euro (D).

 

[Thomas Wörtches Leichenberg 09/2009]

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Die Schlucht

Colin Forbes: Die Schlucht

Info des Heyne Verlags:
Das Vermächtnis des großen Thrillerautors
Zwei junge Frauen werden in London am helllichten Tag brutal ermordet. Die Ermittlungen führen Spezialagent Tweed zu einem reichen adeligen Grundbesitzer, dessen Kinder sich bereits heftig um das künftige Erbe streiten. Kaum angekommen, wird auf Tweed ein Mordanschlag verübt. Und schon taucht die nächste Leiche auf. Der großartige letzte Roman vom »Meister des Agententhrillers« (The Times).

Eine verzweifelte junge Frau bittet Spezialagent Tweed um Hilfe: Direkt vor ihrer Haustür wurden zwei Unbekannte grausam ermordet. Da die Polizei vor Ort offensichtlich total überfordert ist, übernimmt Tweed den Fall. Die beiden Mordopfer wurden durch zahlreiche Schnitte im Gesicht unkenntlich gemacht, doch ergibt sich bald eine Spur, die Richtung Gunners Gorge führt: ein Provinznest, wo einst ein blutiger Kampf in der sogenannten Todesschlucht stattfand. Der Landeigentümer, Lord Bullerton, macht zwar einen jovialen und entspannten Eindruck, doch trägt er seinen Spitznamen »Pitbull« nicht zu Unrecht.

Tweed und seine Assistentin Paula erfahren bald von großen Spannungen, die in der Familie herrschen. Unter den erwachsenen Kindern des Lords sind offene Erbschaftsstreitigkeiten ausgebrochen, eine Schwester ist spurlos verschwunden. Noch auf dem Weg zum Landsitz des Lords versucht ein Scharfschütze, Tweed umzubringen. Ein Grund mehr für ihn, das mörderische Beziehungsgeflecht der Bullertons zu entwirren.

Colin Forbes: Die Schlucht. (The Savage Gorge, 2006). Roman. Aus dem Englischen von Bertram J. Kirchmayr. Deutsche Erstausgabe. Gebunden mit Schutzumschlag, 300 S., 19.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Die Strafe

Meg Gardiner: Die Strafe

Info des Heyne Verlags:
Die Toten warten nicht
Als Jo Beckett zum Flughafen von San Francisco gerufen wird, erwartet sie einen Routinefall. Doch plötzlich sieht sie sich einem randalierenden Fluggast gegenüber, der sie anfleht, ihm zu helfen. Ian Kanan droht die Erinnerung zu verlieren, und er weiß, dass etwas Schreckliches passiert ist. Aber ist er das Opfer? Oder der Täter? Jo Beckett beginnt zu ermitteln und bereut schnell, sich jemals auf diesen Fall eingelassen zu haben.

Wenn Jo Beckett zu einem Tatort gerufen wird, sind es die Toten, um die sie sich kümmert. Die forensische Psychiaterin ist Spezialistin für ungeklärte Todesfälle. Mittels psychologischer Autopsien findet sie heraus, warum jemand sterben musste. Ihr Einsatz beginnt dann, wenn die konventionelle Polizeiarbeit scheitert. Als sie eines Morgens zum Flughafenhospital beordert wird, ahnt sie nicht, dass sie vor dem vielleicht spektakulärsten Fall ihrer Karriere steht. Denn das Opfer ist nicht tot, und es ist auch nicht klar, ob es wirklich ein Opfer ist. Es könnte auch der Täter sein. Ian Kanan droht sein Gedächtnis zu verlieren. Alles deutet auf eine schwere Hirnverletzung hin. Bruchstückhaft erinnert er sich an eine schreckliche Gewalttat. Und er ist sich sicher, dass seine Familie in Gefahr ist. Sein Zustand verschlechtert sich zusehends. Bald wird er nicht mehr wissen, was erst zehn Minuten zuvor geschehen ist. Jo Beckett muss herausfinden, was passiert ist. Bevor Ian Kanan stirbt. Oder erneut tötet.

Meg Gardiner: Die Strafe. (The Memory Collector, 2009). Roman. Aus dem Amerikanischen von Friedrich Mader. Deutsche Erstausgabe. Gebunden mit Schutzumschlag, 479 S., 19.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Wahn

Stephen King: Wahn

Info des Heyne Verlags:
Nach einem schrecklichen Unfall sucht Edgar Freemantle auf einer einsamen Insel Trost in der Malerei. Die Insel aber übt eine dämonische Macht aus, und bald schon entwickeln Edgars Bilder ein tödliches Eigenleben...

Mit »Wahn« hat Stephen King ein Meisterwerk des Unheimlichen geschaffen, einen Roman über die Beharrlichkeit der Liebe und die Gefahren enthemmter Kreativität.

Stephen King: Wahn. (Duma Key, 2008). Roman. Aus dem Amerikanischen von Wulf Bergner. Heyne Taschenbuch Nr. 43343 (1. Aufl. - München: Heyne, 2008), 891 S., 9.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Das Motiv

John Lescroart: Das Motiv

Info des Heyne Verlags:
Der Anwalt Dismas Hardy und sein Freund, Detective Abe Glitsky, sind beide mit einem Mordfall beschäftigt, der in die höchsten Kreise von San Franciscos Gesellschaft hineinreicht. Es handelt sich um einen Doppelmord. Die Opfer sind ein politisch einflussreicher Mann und seine glamouröse Verlobte. Die Lage eskaliert, als eine frühere Klientin und Freundin von Hardy wegen des Mordes angeklagt wird. Hardy hat alle Mühe, seine Freundin vor dem Gefängnis zu bewahren.

John Lescroart: Das Motiv. (The Motive, 2005). Thriller. Aus dem Amerikanischen von Karsten Singelmann. Deutsche Erstausgabe. Heyne Taschenbuch Nr. 1950, 588 S., 9.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Die Stimme des Dämons

Grant McKenzie: Die Stimme des Dämons

Info des Heyne Verlags:
"Zack schloss die Augen und kämpfte gegen das Gefühl des Wahnsinns an, das ihn überfiel und in einen Abgrund zog, aus dem es kein Zurück gegeben hätte. 'Ich habe alles getan, was Sie wollten.' 'Kann sein', sagte die Stimme. Zack wartete und merkte gar nicht, dass er den Atem anhielt, bis seine Lunge zu brennen begann. 'Sie warten', fügte die Stimme hinzu. 'Ich sage Ihnen jetzt, was Sie tun werden.'"

Sind Sie bereit, für Ihre Familie zu töten? Der schlimmste Albtraum eines Mannes wird Wirklichkeit: Eine anonyme, elektronisch verzerrte Stimme teilt ihm per Handy mit, seine Frau und Tochter entführt zu haben. Um sie lebend wiederzusehen, muss er neben einem Lösegeld von einer Million Dollar mehrere brutale Verbrechen begehen. Als er schließlich am Haus, in dem sich seine gekidnappte Familie angeblich befindet, eintrifft, fliegt es vor seinen Augen in die Luft. Dies ist der Auftakt zu einem gnadenlosen Katz-und-Maus-Spiel.

Grant McKenzie: Die Stimme des Dämons. (Switch, 2008). Thriller. Aus dem kanadischen Englisch von Norbert Jakober. Hrsg. von Babette Kraus. Deutsche Erstausgabe. Heyne Taschenbuch Nr. 40679, 381 S., 8.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

1983

David Peace: 1983

Info des Heyne Verlags:
Nachtschwarz wie ein Albtraum
Yorkshire 1983. Ein Schulmädchen wird vermisst. Die Polizei präsentiert schnell einen Hauptverdächtigen. Als dieser angeblich Selbstmord begeht, stellt Rechtsanwalt John Piggott eigene Nachforschungen an und stößt auf grausame Machenschaften und eine Reihe von Kindesentführungen, die nie aufgeklärt wurden. 1983 ist der vierte und letzte Teil des preisgekrönten Red-Riding-Quartetts.

David Peace: 1983. (Nineteen Eighty Three, 2002). Roman. Aus dem Englischen von Peter Torberg. Heyne Taschenbuch Nr. 67529 (1. Aufl. - München: Liebeskind, 2008), Heyne Hardcore, 511 S., 9.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Codename Viper

Patrick Robinson: Codename Viper

Info des Heyne Verlags:
Der weltweite Kampf um die letzten Energiereserven ist entbrannt...
Das Jahr 2010: Um dringend benötigte Erdölressourcen für sich zu gewinnen, schmiedet Russland finstere Pläne. Es überzeugt Argentinien davon, einen weiteren Krieg gegen England zu führen, um die Förderung der neu entdeckten Ölquellen auf den Falklandinseln gemeinsam zu betreiben. Die USA können dabei natürlich nicht nur zuschauen, Admiral Morgan sieht seine Stunde gekommen. Der Wettlauf der Großmächte um Erdöl beginnt.

Patrick Robinson: Codename Viper. (Ghost Force, 2006). Roman. Aus dem Englischen von Karl-Heinz Ebnet. Heyne Taschenbuch Nr. 43407 (1. Aufl. - München: Heyne, 2008), 478 S., 8.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Dunkle Schuld

James Sallis: Dunkle Schuld

Info des Heyne Verlags:
Der Auftakt einer neuen Krimi-Trilogie
Eigentlich hatte sich Ex-Cop Turner in das kleine Provinzkaff Cypress Grove zurückgezogen, um sein altes Leben hinter sich zu lassen. Doch als der unerfahrene Sheriff des Ortes mit einem Ritualmord konfrontiert wird, bittet er den Außenseiter um Hilfe. Ein Mann wurde gepfählt und als gekreuzigte Vogelscheuche aufgebaut. Turner nimmt die Ermittlungen auf und gewinnt nicht nur neue Freunde, sondern muss sich letztlich auch seiner Vergangenheit und damit sich selbst stellen.

James Sallis: Dunkle Schuld. (Cypress Grove, 2003). Roman. Aus dem Amerikanischen von Jürgen Bürger. Hrsg. von Angela Kuepper. Deutsche Erstausgabe. Heyne Taschenbuch Nr. 43410, 301 S., 8.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Flügel aus Feuer

Charles Todd: Flügel aus Feuer

Info des Heyne Verlags:
In einem Dorf an der Küste von Cornwall sterben drei Mitglieder einer alteingesessenen Familie kurz hintereinander unter mysteriösen Umständen. Die örtliche Polizei hat die Fälle abgeschlossen: zwei Selbstmorde und ein Unfall. Doch eine Verwandte der Toten hat Zweifel und wendet sich an das Innenministerium. Das wiederum schaltet Scotland Yard ein, und Inspektor Rutledge wird beauftragt, die Fälle näher zu untersuchen.

Charles Todd: Flügel aus Feuer. (Wings of Fire, 1998). Ein Inspektor-Rutledge-Roman. Aus dem Amerikanischen von Markus Knop. Deutsche Erstausgabe. Heyne Taschenbuch Nr. 43333, 383 S., 8.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

« Krimis im Heyne Verlag »

 

Monatsübersicht August 2009

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen