legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Edition Epoca

 

Annas Maske

Alain Claude Sulzer: Annas Maske

Info des Verlags Edition Epoca:
Ein Eifersuchtsdrama am Stuttgarter Opernhaus. Ein authentischer, pikanter Fall.

Die Sopranistin des Stuttgarter Hofopernhauses Anna Sutter wurde am 29. Juni 1910 von von ihrem Liebhaber, dem Dirigenten Aloys Obrist, ermordet. Tausende gaben dem "Sutterle" das letzte Geleit, Zeitungen schickten Reporter, die Polizei veröffentlichte Bulletins. Hundertfach wurde ihre Totenmaske verkauft. Die Operndiva war 1910 das gefeierte Starlet des Königlichen Hoftheaters. Anna Sutters Interpretation der "Carmen" hatte das Publikum während Jahren zu Beifallsstürmen hingerissen. Anna wurde von einem Mann begehrt, dessen Liebe sie nur kurze Zeit erwiderte. Aloys Obrist kämpfte mit allen Mitteln um ihre Zuneigung, aber Anna Sutter hatte sich schon einem anderen zugewandt. Die Dinge nahmen ihren Lauf.

Alain Claude Sulzer hat sich dem carmenesken Drama angenommen, es sprachlich brillant umgesetzt und um einige Spekulationen erweitert.

Alain Claude Sulzer: Annas Maske. Erzählung. Gebunden, 128 S., 17.00 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

« Krimis in der Edition Epoca »

 

Monatsübersicht September 2001

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen