legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Fischer

 

Die Memoiren des Grafen

Agatha Christie: Die Memoiren des Grafen

Info des Fischer Verlags:
Nichtsahnend erklärt sich Anthony Cade bereit, für einen alten Freund ein Manuskript nach London zu bringen und findet sich prompt in eine internationale Verschwörung verwickelt. Warum um alles in der Welt sind die Memoiren des Grafen so wichtig? Und was führt »König Victor« wirklich im Schilde? Mord, Erpressung, Diebstahl von Dokumenten und ein legendärer verschwundener Diamant - alle Hinweise führen nach »Chimneys«, einem von Englands großen historischen Landsitzen. Dort enthüllen sich schließlich alle Geheimnisse und die wahren Identitäten der Verdächtigen.

Agatha Christie: Die Memoiren des Grafen. (The Secret of Chimneys, 1925). Aus dem Englischen von Margret Haas. Fischer Taschenbuch Nr. 17960 (1. Aufl. - Dresden: Moewig & Höffner, 1927 unter dem Titel »Die Memoiren des Ministers«), 194 S., 7.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Perfekte Pläne

Sabine Deitmer: Perfekte Pläne

Info des Fischer Verlags:
Kommissarin Beate Stein findet den Toten an einem seltsamen Ort: erstochen sitzt er auf einer Kirchenbank. Er war ein 73jähriger Rentner, dem offensichtlich die eigenen Kinder egal waren, seit er sich per Inserat eine neue Familie gesucht hatte. Beate Stein ermittelt im alten und neuen Umfeld des Toten. Menschen, die ihr Leben im Alter noch einmal völlig neu ordnen wollen, haben nicht nur Freunde.

Ein alter Mann, voller Hoffnung auf einen Neubeginn, und eine Kommissarin, die an ihrem Beruf zu zweifeln beginnt, treffen aufeinander, ohne sich im Leben je begegnet zu sein.

Sabine Deitmer: Perfekte Pläne. Kriminalroman. Fischer Taschenbuch Nr. 15785 (1. Aufl. - Frankfurt/M.: Krüger, 2007), 365 S., 8.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Ein ganz einfacher Plan

Scott Smith: Ein ganz einfacher Plan

Info des Fischer Verlags:
Winter in Ohio. Wie jedes Jahr an Silvester treffen sich Hank und sein Bruder Jacob, um gemeinsam das Grab der Eltern zu besuchen. Auf dem Weg dorthin finden sie im tief verschneiten Wald ein abgestürztes Flugzeug. Der tote Pilot sitzt noch am Steuer und neben ihm steht eine Tasche mit Geld. Mit genau 4.4 Millionen Dollar. Hank schmiedet einen einfachen Plan: Sie werden das Geld erst einmal verstecken und nicht anrühren. Sollte die Polizei danach fahnden, wird er es verbrennen. Sollte es aber niemand vermissen, werden sie in genau einem Jahr damit abhauen und ein neues Leben beginnen. Doch aus diesem einfachen Plan entsteht ein tödlicher Mix aus Manipulation und Betrug, aus Misstrauen und Habgier.

Scott Smith: Ein ganz einfacher Plan. (A Simple Plan, 1993). Thriller. Aus dem Amerikanischen von Lutz-Werner Wolff. Fischer Taschenbuch Nr. 17617 (1. Aufl. - München: Blanvalet, 1994), 479 S., 8.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

« Krimis im Fischer Verlag »

 

Monatsübersicht September 2008

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen