legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Rotbuch

 

Werkzeug des Teufels

Robert Bloch: Werkzeug des Teufels

Info des Rotbuch Verlags:
Eddie Haines steht das Wasser bis zum Hals. Alle Versuche, in Los Angeles einen Job beim Fernsehen zu ergattern, sind fehlgeschlagen, und er ist völlig abgebrannt. Die letzte Chance scheint der geheimnisvolle Professor Hermann zu sein. Zu spät merkt Eddie, dass er nur für einen Betrug unter Hollywoods Reichen und Schönen missbraucht wird. Ab jetzt muss er auf der Hut sein, will er nicht so enden wie die Schwester des Professors... in der Gefriertruhe.

Robert Bloch: Werkzeug des Teufels. (Spiderweb, 1954). Aus dem Amerikanischen von Hannes Riffel. Deutsche Erstausgabe. Hard Case Crime Bd. 17, 207 S., 9.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Attica

Ken Bruen und Jason Starr: Attica

Info des Rotbuch Verlags:
Die gute Nachricht: Max Fisher und Angela Petrakos sind zurück! Die schlechte: Der eine wurde von der New Yorker Polizei wegen Drogenhandels eingebuchtet, der anderen gelang nach einem brutalen Mord nur knapp die Flucht aus dem Land. Jetzt müssen sie feststellen, dass Gesetzesbruch nur wenig Spaß macht. Max schmort in einer Zelle im berüchtigten Attica, Angela versauert im uralten Knast auf der griechischen Insel Lesbos... Soll das wirklich das Ende sein?

Ken Bruen und Jason Starr: Attica. (The Max, 2008). Aus dem Englischen von Richard Betzenbichler. Deutsche Erstausgabe. Hard Case Crime Bd. 18, 205 S., 9.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Family Job

Allan Guthrie: Family Job

Info des Rotbuch Verlags:
Tommy Savage wird erpresst und hat keine Ahnung, warum und von wem. Andy Park hingegen glaubt endlich zu wissen, wie er seine Feinde drankriegen kann, obwohl er beim Anblick von Blut jedes Mal das Bewusstsein verliert. Und dann ist da noch Mr. Smith, der dauernd Skimasken trägt und seine Zunge herausstreckt. Aber was will er wirklich? Tommy ist sich nicht sicher, doch der Berg von Leichen lässt ihn vermuten, dass dieser Mann es ernst meint...

Zwei verfeindete Familien, ein Haufen Bargeld, ein paar Schwerter und eine geballte Ladung Wut - die perfekte Kombination für eine haarsträubende Nacht in Schottlands Hauptstadt.

Allan Guthrie: Family Job. (Savage Night, 2008). Kriminalroman. Aus dem Englischen von Gerold Hens. Deutsche Erstausgabe. Gebunden mit Schutzumschlag, 316 S., 16.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Natürlich tot

Henner Kotte: Natürlich tot

Info des Rotbuch Verlags:
Zwölf furiose Kriminalstorys sind hier in einem Buch versammelt, passend zu jedem Monat des Jahres eine. Geschichten von Liebe und Eifersucht, Mord und Totschlag, die sich nur bedingt den üblichen Krimiregeln beugen. In ihrer lakonischen Sprache zeugen sie von der Bandbreite und dem handwerklichen Können ihres Autors. Der versteht es, auch in den banalsten Alltagssituationen noch den ganz normalen Wahnsinn zu entdecken, und beweist ein ums andere Mal: Die packendsten Geschichten schreibt, wer seine Figuren liebt - und ihnen alles Schlechte zutraut.

Henner Kotte: Natürlich tot. Kriminalerzählungen. Berlin: Rotbuch, 2010 (1. Aufl. - Leipzig: Fünf-Finger-Ferlag, 2000), kartoniert, 205 S., 9.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

« Krimis im Rotbuch Verlag »

 

Monatsübersicht September 2010

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen