legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

be.bra Verlag

 

Willkommen in Singletown

Jochen Senf: Willkommen in Singletown

Info des be.bra Verlags:
Ausgerechnet am Tag der notariellen Testamentsunterzeichnung findet Rechtsanwalt Bruno Paul seine Mandantin, die Gräfin von Staiynhuhn, tot in ihrer Villa. Wer hatte ein Interesse daran, die offizielle Benennung der Erben zu verhindern? Der egozentrische Künstler Sardanapal, dessen begehrte Kunstobjekte eine Hommage an die Gräfin sind, und der dennoch befürchten musste leer auszugehen? Mysteriöser noch wird der Fall, als Paul sich näher mit den Geschäften der Gräfin befasst und feststellen muss, dass zu ihrem Besitz die Firma "Singletown" gehört - eine Art Nobel-Etablissement mit Diskothek, Darkroom und Cybersex für Clubmitglieder. Was zunächst aussieht wie ein Mord in gehobenem Ambiente, führt Anwalt Bruno Paul in eine futuristisch anmutende Welt selbst- und geldverliebter Betreiber einer tödlichen Vergnügungsindustrie.

Jochen Senf: Willkommen in Singletown. Ein Bruno-Paul-Roman. Völlig überarbeitete Neuausgabe. Berlin-Krimi-Verlag (1. Aufl. - Düsseldorf: Econ, 1997 unter dem Titel »Bruno weiss zuviel«), 248 S., 9.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Schützenfest

Gabriele Stave: Schützenfest

Info des be.bra Verlags:
Sommer 1923. Das Schützenfest im märkischen Krähwinkel nahe bei Potsdam findet ein jähes Ende, als der Klavierspieler Heinrich Steinbrück vor den Augen seiner jungen Geliebten Dora Anger erschossen wird. Der Fall scheint schnell gelöst, denn Doras Ex-Liebhaber, der Berliner Chauffeur Willi Pollanz, hat ein überzeugendes Tatmotiv: Eifersucht.

Kriminalrat Eugen Ruben jedoch, der "alte Fuchs" des Berliner Polizeipräsidiums, hegt nach dem Indizienurteil gegen Pollanz Zweifel an der Sorgfalt der Ermittlungen. Bei seinen Nachforschungen vor Ort stößt er auf eine eherne Wand aus Furcht, Hass und Schweigen. Ruben tritt auf der Stelle, bis eine Teestunde im Schloss des Rittergutsbesitzers von Roelke in ihm eine düstere Ahnung keimen lässt: Auf dem idyllischen Flecken zwischen Wellenschlag und Wipfelrauschen lastet ein mörderisches Geheimnis.

Gabriele Stave: Schützenfest. Kriminalroman. Originalausgabe. Berlin-Krimi-Verlag, 249 S., 9.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Habgier

Regina Stürickow: Habgier

Info des be.bra Verlags:
Das deutsche Kaiserreich im Ersten Weltkrieg. Der junge Zeitungsreporter Max Kaminski soll eine Artikelserie über die Arbeit der Kriminalpolizei unter Kriegsbedingungen schreiben und verdingt sich dort für einige Zeit als Praktikant. Im Schlepptau des erfahrenen Kommissars Ernst Gennat taucht er ein in das turbulente Berliner der zehner Jahre. Als eine schrecklich zugerichtete Frauenleiche in einem Reisekorb in der Gepäckaufbewahrung gefunden wird, beginnt Max Kaminski auf eigene Faust zu ermitteln.

Regina Stürickow: Habgier. Historischer Krimi. Originalausgabe. Berlin-Krimi-Verlag, 248 S., 9.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

« Krimis im be.bra Verlag »

 

Monatsübersicht Oktober 2003

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen