legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Pendragon Verlag

 

Berlin Fidschitown

D.B. Blettenberg: Berlin Fidschitown

Info des Pendragon Verlags:
Der Eurasier Farang bekommt in Bangkok einen Auftrag, der ihn in das Land seines deutschen Vaters führt. In Berlin gerät Farang schon bald zwischen die Fronten zweier rivalisierender vietnamesischer Banden, die das labyrinthartige System aus Bunkern, Tunneln und Stollen unter der Stadt beherrschen. Auf seiner Suche in der Unterwelt Berlins erhält Farang Unterstützung von zwei starken Frauen, der suspendierten Kripobeamtin Romy Asbach und der Journalistin Heliane Kopter. Doch ohne die bewährte Hilfe seiner Bangkoker Freunde, dem Reporter Tony Rojana und der "Tunnelratte" Bobby Quinn, käme Farang in Berlin nicht über die Runden. In Berlin Fidschitown nimmt D.B. Blettenberg die Leser mit auf eine faszinierende und abenteuerliche Reise ins ferne Thailand und in die (kriminelle) Unterwelt Berlins.

Von Surasak Farang Meier handelte bereits der Roman Farang, für den D.B. Blettenberg 1989 mit dem deutschen Krimipreis ausgezeichnet wurde. Eine Neuausgabe wird 2004 im Pendragon Verlag erscheinen.

D.B. Blettenberg: Berlin Fidschitown. Roman. Originalausgabe. Bielefeld: Pendragon, 2003, gebunden, 334 S., 20.50 Euro (D).

 

[Thomas Wörtches Crime Watch 11/2003]

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Shaft beim Kongress der Totengräber

Ernest Tidyman: Shaft beim Kongress der Totengräber

Info des Pendragon Verlags:
Das Buch wurde unter dem Titel "Liebesgrüße aus Pistolen" verfilmt und war international ein großer Erfolg. Shaft, ein Name, bei dem man an Power, Soul, Kult und jede Menge Action denkt. Und nicht weniger spannend als "Shaft und die sieben Rabbiner" ist der neue Teil der Krimi-Reihe bei Pendragon! Winter in New York - Shaft ist gerade aus dem Urlaub zurückgekehrt - , als sein alter Freund Cal Asby, der ein Beerdigungsunternehmen besitzt, anruft, und ihn verzweifelt um Hilfe bittet: Jemand sei hinter ihm her. Er solle sofort bei ihm in Queens vorbeikommen. Kaum hat Shaft jedoch das Beerdigungsinstitut erreicht, explodiert dort eine Bombe und tötet Cal. Als Shaft versucht den Fall zu klären, erfährt er, dass sein "sauberer" Freund Cal Asby in Wirklichkeit ein wichtiger Mann im illegalen Lotteriegeschäft war. Hat er Gelder der Mafia unterschlagen? Sollte das Territorium neu verteilt werden? Und wo steckt das Geld? Es kommt zum großen Showdown auf dem Friedhof.

Ernest Tidyman: Shaft beim Kongress der Totengräber. (Shaft's Big Score, 1972). Roman. Aus dem Amerikanischen neu übersetzt von Emanuel Bergmann. Bielefeld: Pendragon, 2003 (1. Aufl. - Frankfurt/M. u.a.: Ullstein, 1973), Paperback, 198 S., 9.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

« Krimis im Pendragon Verlag »

 

Monatsübersicht Oktober 2003

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen