legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Unionsverlag

 

Der Blutsfeind

Mitra Devi: Der Blutsfeind

Info des Unionsverlags:
Zwei Maskierte stürmen die Zurich Credit Bank. Privatdetektivin Nora Tabani, die in der Schalterhalle auf einen Auftraggeber wartet, wird als Geisel genommen. Die Räuber zwingen sie zusammen mit Angestellten und Kunden in den Tresorraum. Zufall? Oder hat jemand Nora Tabani in eine Falle gelockt? Einer der Täter kennt sie. Doch warum hasst er sie so sehr?

Der Plan der Täter geht schief, der erste Mord geschieht, die Lage eskaliert. Und Nora, in Gefangenschaft zur Untätigkeit verdammt, sieht sich mit den Schatten ihrer Vergangenheit konfrontiert.

Mitra Devi: Der Blutsfeind. Ein Fall für Nora Tabani. Kriminalroman. UT metro Nr. 716 (1. Aufl. - Herisau: Appenzeller Verl., 2012), 275 S., 12.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Am Freitag schlief der Rabbi lang

Harry Kemelman: Am Freitag schlief der Rabbi lang

Info des Unionsverlags:
An einem Freitag wird die Leiche einer jungen Frau entdeckt. Sie war Kindermädchen und, wie bei der Obduktion festgestellt wird, schwanger. Wurde sie deshalb ermordet? Bald verhaftet die Polizei einen Verdächtigen. Doch Rabbi David Small glaubt nicht an dessen Schuld. Er überzeugt Polizeichef Lanigan, macht sich damit aber selbst verdächtig. Denn unter den Fenstern seiner Synagoge geschah der Mord, und in seinem Wagen wurde die Handtasche der Toten gefunden.

Der erste Fall für den legendären Rabbi und Amateurdetektiv David Small.

Harry Kemelman: Am Freitag schlief der Rabbi lang. (Friday the Rabbi Slept Late, 1964). Kriminalroman. Aus dem Englischen von Liselotte Julius. UT metro Nr. 709 (1. Aufl. - Reinbek: Rowohlt, 1966), 214 S., 9.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Am Samstag aß der Rabbi nichts

Harry Kemelman: Am Samstag aß der Rabbi nichts

Info des Unionsverlags:
Der zweite Fall für den legendären Rabbi Small
Auf Rabbi David Small lastet ein schlimmer Verdacht: Hat er den jüdischen Friedhof entweiht, indem er dort einen Selbstmörder begrub? Der Rabbi und Amateurdetektiv ermittelt auf eigene Faust und findet heraus, dass der Mann ermordet wurde. Doch damit steckt er plötzlich in noch viel größeren Schwierigkeiten als zuvor.

Der zweite Fall für Rabbi David Small, den kurzsichtigen, unsportlichen, aber überaus scharfsinnigen Schriftgelehrten, der nie um eine treffende Sentenz aus dem Talmud verlegen ist.

Harry Kemelman: Am Samstag aß der Rabbi nichts. (Saturday the Rabbi Went Hungry, 1966). Kriminalroman. Aus dem Englischen von Eva Koralnik Rottenberg. UT metro Nr. 710 (1. Aufl. - Reinbek: Rowohlt, 1967), 214 S., 9.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Am Sonntag blieb der Rabbi weg

Harry Kemelman: Am Sonntag blieb der Rabbi weg

Info des Unionsverlags:
Polizeichef Lanigan ist ratlos. Er hat einen Fall mit zwei toten jungen Männern und keine Ahnung, wie die Morde zusammenhängen. Einer bezog offenbar Drogen vom anderen und wurde in Rabbi David Smalls zukünftiger Synagoge ermordet. Der Polizeichef nimmt mehrere junge Verdächtige fest, was deren Eltern - wichtige Persönlichkeiten in der jüdischen Gemeinde - überhaupt nicht passt. Seine Ermittlungen laufen ins Leere. Lanigan bleibt nichts anderes übrig, als den Rabbi um Hilfe zu bitten.

Der dritte Fall für den legendären Rabbi David Small.

Harry Kemelman: Am Sonntag blieb der Rabbi weg. (Sunday the Rabbi stayed Home, 1969). Kriminalroman. Aus dem Englischen von Eva Koralnik Rottenberg. UT metro Nr. 711 (1. Aufl. - Reinbek: Rowohlt, 1970), 230 S., 9.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Am Montag flog der Rabbi ab

Harry Kemelman: Am Montag flog der Rabbi ab

Info des Unionsverlags:
Rabbi David Small ist nach Israel gereist, um Urlaub zu machen. Doch der Sabbat in Jerusalem verläuft ganz anders, als er sich das vorgestellt hat: Bei einer Bombenexplosion sterben zwei Männer. Der israelische Geheimdienst verdächtigt den Rabbi, seine Finger im Spiel gehabt zu haben. Er hat alle Hände voll zu tun, sich aus dieser misslichen Lage zu befreien. Und dann taucht auch noch ein junger Mann auf, dessen Unschuld er ebenfalls beweisen muss.

Der vierte Fall für den legendären Rabbi David Small.

Harry Kemelman: Am Montag flog der Rabbi ab. (Monday the Rabbi Took Off, 1972). Kriminalroman. Aus dem Englischen von Liselotte Julius. UT metro Nr. 712 (1. Aufl. - Reinbek: Rowohlt, 1974), 326 S., 9.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Am Dienstag sah der Rabbi rot

Harry Kemelman: Am Dienstag sah der Rabbi rot

Info des Unionsverlags:
Es sieht so aus, als sei Professor Hendryx von einer Homer-Büste erschlagen worden. Sie stand über seinem Schreibtisch und fiel durch eine Bombenexplosion herunter. Doch dann stellt sich heraus, dass der Professor schon eine halbe Stunde früher tot war. Rabbi David Small, der an der Universität eigentlich eine Vorlesung halten soll, macht sich auf die Suche nach dem Mörder. Denn er ist überzeugt, dass die verhafteten Studenten unschuldig sind.

Der fünfte Fall für Rabbi und Amateurdetektiv David Small.

Harry Kemelman: Am Dienstag sah der Rabbi rot. (Tuesday the Rabbi Saw Red, 1974). Kriminalroman. Aus dem Englischen von Edda Janus. UT metro Nr. 713 (1. Aufl. - Reinbek: Rowohlt, 1975), 308 S., 9.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Am Mittwoch wird der Rabbi nass

Harry Kemelman: Am Mittwoch wird der Rabbi nass

Info des Unionsverlags:
Der alte Kestler ist tot - er starb an einem Schock, nachdem er die falschen Pillen eingenommen hatte. Zufall oder böse Absicht? Rabbi David Small weiß, dass das bekannte Mitglied der jüdischen Gemeinde nicht nur Freunde hatte. Fünf Menschen sind über den Tod des Alten alles andere als unglücklich. Aber würde einer davon so weit gehen, ihn zu ermorden? An Motiven mangelt es nicht.

Der sechste Fall für den legendären Rabbi und Amateurdetektiv David Small, der mit diesem verzwickten Fall eine bittere Pille schlucken muss.

Harry Kemelman: Am Mittwoch wird der Rabbi nass. (Wednesday the Rabbi Got Wet, 1976). Kriminalroman. Aus dem Englischen von Gisela Stege. UT metro Nr. 714 (1. Aufl. - Reinbek: Rowohlt, 1977), 318 S., 9.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Der Rabbi schoss am Donnerstag

Harry Kemelman: Der Rabbi schoss am Donnerstag

Info des Unionsverlags:
Der alte Jordan ist ungeheuer reich - und ein ungeheures Ekel. So wundert es eigentlich niemanden, dass er eines Tages erschossen wird. Die Liste der Verdächtigen ist lang und Polizeichef Lanigan muss feststellen, dass gute Alibis in der Stadt Mangelware sind. Rabbi David Small versagt unterdessen kläglich an einer Schießbude - und beweist damit, dass er bei den unmöglichsten Gelegenheiten die besten Ideen hat.

Der siebte Fall für den klugen Rabbi und leidenschaftlichen Amateurdetektiv David Small.

Harry Kemelman: Der Rabbi schoss am Donnerstag. (Thursday the Rabbi Walked Out, 1978). Kriminalroman. Aus dem Englischen von Gisela Stege. UT metro Nr. 715 (1. Aufl. - Reinbek: Rowohlt, 1979), 282 S., 9.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Durch die Woche mit Rabbi Small

Harry Kemelmann: Durch die Woche mit Rabbi Small

Info des Unionsverlags:
Eine jüdische Gemeinde in einem Vorort von Massachusetts. Rabbi David Small kümmert sich nicht nur ums geistige und seelische Wohl der Lebenden, sondern sorgt auch für Gerechtigkeit für die Toten. Als Detektiv wider Willen begibt er sich auf die Spur der Täter, hilft Unschuldigen aus der Klemme und muss sich zwischendurch selbst vom Verdacht befreien.

Harry Kemelmann: Durch die Woche mit Rabbi Small. 7 Rabbi Small-Kriminalroman. Aus dem Englischen von Liselotte Julius, Eva Rottenberg, Edda Janus und Gisela Stege. 7 Bände, ca. 1500 S., 49.00 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

« Krimis im Unionsverlag »

 

Monatsübersicht Oktober 2015

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen