legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Haymon

 

Die schwarze Jagd

Dinesh Bauer: Die schwarze Jagd

Info des Haymon Verlags:
NICHTS IST ES, MIT DEM ALMFRIEDEN - ZWEI TOTE LIEGEN AUF DER SCHLIPFGRUB-ALM
Der bayerische Dorfbulle Schorsch Wammetsberger möchte eigentlich nur seine Ruhe, ist er doch quasi Beamter auf Lebenszeit. Doch dieses Mal hilft alles nix: Gleich zwei Tote gibt's bei der Schlipfgrub-Alm, die Hintergründe liegen völlig im Dunkeln. Mord im Schlepper-Milieu oder purer Neid mit Todesfolge in der eigenen Sippschaft? Schnell muss er jedenfalls sein, der Wammetsberger, denn im beschaulichen Grenzland zwischen Bayern und Tirol sind solcherlei Störungen des Almfriedens gar nicht erwünscht. Und die Zahl der Verdächtigen steigt von Stunde zu Stunde. Leider ist auch der Schorsch darunter, weil er sich blöderweise nicht ganz legal beim Rehleinschießen in der Nähe des Tatorts aufgehalten hat. Und der selbsternannte bayerische Guerilla-Führer "Che" Wildbichler hat ihn gesehen.

DER SENSENMANN IST DIESES MAL ZWISCHEN BAYERN UND TIROL UNTERWEGS
Jetzt muss sich Wammetsberger zu allem Überfluss auch noch mit dem leitenden Kommissar Korbinian Eyrainer herumschlagen, der überhaupt kein richtiger Bayer ist und gute Weine, schöne Frauen und detektivische Rätsel schätzt. Zum Glück ist der Showdown bald bereitet - und wartet mit einer überraschenden Wendung auf.

Dinesh Bauer liefert einen Bayern-Krimi, bei dem selbst Rita Falks Eberhofer ein bisschen blass ums Näschen werden könnte: sprachgewaltig, verzwickt und mit grandios-typischen Charakteren!

Dinesh Bauer: Die schwarze Jagd. Ein Bayern-Krimi. Originalausgbabe. Hardcover mit Schutzumschlag, 280 S., 17.90 Euro (D), eBook 14.99 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Veilchens Rausch

Joe Fischler: Veilchens Rausch

Info des Haymon Verlags:
TATORT BERGKULISSE: EIN MORDFALL IM URLAUBSPARADIES DER ALPEN
Auf der Alm gibt's doch a Sünd: Nach einer rauschhaften Feier auf der Innsbrucker Umbrüggler Alm wird eine Kellnerin tot im Wald aufgefunden. Zunächst deutet alles auf einen tragischen Unfall hin. Doch der Wirt will beobachtet haben, wie sich der Landeshauptmann höchstselbst mit dem Opfer gestritten hat... Aber wieso hätte ausgerechnet der gute alte Freudenschuss die Kellnerin umbringen sollen? Hat sie etwas über den Landesvater gewusst, das nicht an die Öffentlichkeit dringen sollte?

FALSCHE ALIBIS UND GANZ VIEL FREUNDERLWIRTSCHAFT ERSCHWEREN DIE ERMITTLUNGEN
Als sich herausstellt, dass die Frau tatsächlich ermordet wurde, schweigt das heimische Tagblatt hartnäckig - und schon gar nicht will irgendwer von unlauteren Machenschaften wissen. Dabei ist offenkundig, dass es hinter den Kulissen nicht mit rechten Dingen zugeht.

ALPENKRIMI OHNE LEDERHOSEN VON JOES FISCHLER
Ein klarer Fall für die taffe Valerie Mauser und ihren bärigen Kollegen Stolwerk, die auf falsche Alibis, verschlossene Türen, ein prall gefülltes Wespennest aus Geld- und Freunderlwirtschaft und letztlich auf ungeahnte Abgründe stoßen...

Joe Fischler liefert einen rasanten Krimi mit viel Witz und Tiroler Flair vor der malerischen Alpen-Kulisse der Innsbrucker Nordkette!

Joe Fischler: Veilchens Rausch. Ein Fall für Valerie Mauser. Alpenkrimi. Originalausgbabe. Haymon Taschenbuch Nr. 242, 300 S., 9.95 Euro (D), eBook 7.99 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

« Krimis im Haymon Verlag »

 

Monatsübersicht Oktober 2017

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen