legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Penguin

 

Das Mädchen im Eis

Robert Bryndza: Das Mädchen im Eis

Info des Penguin Verlags:
Ein bitterkalter Wintertag hüllt London in Schnee und Schweigen. Das Klingeln eines Handys durchbricht die gespenstische Stille eines zugefrorenen Sees. Doch niemand antwortet. Nur wenige Zentimeter daneben ragen Finger aus dem Eis...

Acht Monate sind vergangen seit Detective Erika Fosters letztem Einsatz, der in einer Katastrophe endete und ihrem Mann das Leben kostete. Doch es ist an der Zeit, nach vorn zu blicken. Die Tochter einer der mächtigsten Familien Londons wurde ermordet, und Erika setzt alles daran, den Schuldigen zu finden. Während sie noch gegen die Dämonen der Vergangenheit kämpft, rückt sie ins Visier eines gnadenlosen Killers.

Robert Bryndza: Das Mädchen im Eis. (The Girl in The Ice, 2016). Kriminalroman. Aus dem Englischen von Charlotte Breuer, Marion Matheis und Norbert Möllemann. Deutsche Erstausgabe. Penguin Nr. 10097, 431 S., 10.00 Euro (D), eBook 8.99 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Das verborgene Spiel

M. L. Rio: Das verborgene Spiel

Info des Penguin Verlags:
Oliver Marks bekommt immer nur die Nebenrollen. Trotzdem ist er glücklich am renommierten Dellecher College, wo er mit sechs anderen jungen Schauspielern die Tragödien Shakespeares einübt. Die Typen, die sie auf der Bühne verkörpern, legen sie auch privat nicht ab: Mitläufer, Verführerin, Held. Der charismatische Richard gibt die unberechenbaren Tyrannen. Als er sich eines Tages zur Überraschung aller mit einer kleineren Rolle begnügen muss, gerät das Kräfteverhältnis zwischen den Freunden gefährlich ins Schwanken - bis schließlich einer von ihnen tot im Collegesee treibt. Die anderen stehen vor einer schwierigen Wahl: Sollen sie der Wahrheit ins Auge sehen oder weiter gegen sie anspielen?

M. L. Rio: Das verborgene Spiel. (If We Were Villains, 2017). Roman. Aus dem Amerikanischen von Karin Dufner. Deutsche Erstausgabe. Penguin Nr. 10053, Klappenbroschur, 463 S., 13.00 Euro (D), eBook 9.99 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

I Saw A Man

Owen Sheers: I Saw A Man

Info des Penguin Verlags:
Es war an einem Samstagnachmittag im Juni, als sich ihrer aller Leben komplett veränderte: schlagartig, nur wenige Minuten, nachdem Michael Turner das Haus der Nelsons durch die Hintertür betreten hatte. In der Stille wirkte es, als wäre niemand daheim.

»Ein Roman über die Folgen eines einzigen schicksalhaften Moments - so spannend, dass man fast vergisst zu atmen. Genau das Richtige für alle Fans von Ian McEwan und Donna Tartt.« The Financial Times

Owen Sheers: I Saw A Man. (I Saw a Man, 2015). Roman. Aus dem Englischen von Thomas Mohr. Penguin Nr. 10110 (1. Aufl. - München: DVA, 2016), 299 S., 10.00 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

« Krimis im Penguin Verlag »

 

Monatsübersicht Oktober 2017

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen