legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Argument Verlag

 

Stein sei ewig

Monika Geier: Stein sei ewig

Info des Argument Verlags:
Kriminalpolizistin Bettina Boll hat es nicht leicht. Ihre Ludwigshafener Kollegen ermitteln in einem spektakulären Mordfall, während sie mal wieder zu leidiger Beinarbeit eingeteilt ist. Als neueste Schikane ihres Chefs soll sie die Provinzvariante eines Kunstraubes aufklären: Im pfälzischen Universitätsstädtchen Lautringen hat ein finsterer Zeitgenosse in öffentlichen Vitrinen (z. B. Bushäuschen) ausgestellte Plakate geklaut. Ein Lausbubenstreich? Die müßige Tat von unterforderten Studenten? Oder steckt doch mehr dahinter, wie einer von Bettinas Vorgesetzten unter der Hand durchblicken lässt?

Dann aber wartet die Architekturfakultät der Lautringer Uni mit einer bösen Überraschung auf: In der Werkstatt für Kunstkurse - mitten im Aktzeichenkurs, ja sogar während Bettina Boll dort gerade mutmaßliche Diebstahlszeugen befragt - geschieht ein Mord! Das Opfer ist das Aktmodell, eine ambitionierte junge Frau aus Estland: Sie wird erstochen, während sie vor aller Augen auf einem Podest liegend posiert. Bettina Boll, obschon gebeutelt vom Alltag mit missgünstigen Vorgesetzten und den Mühen, die Kinder ihrer toten Schwester großzuziehen, läuft zu Hochform auf. Mit Verve verhört sie geltungssüchtige Akademiker und preziöse Künstler, stellt preisgekrönten Architekten nach und trifft in diesem illustren Milieu ausgerechnet auf Max Marquardt, den charmanten Gutsherrn aus ihrem ersten Fall...

Monika Geier: Stein sei ewig. Originalausgabe. Ariadne Krimi 1150, 429 S., 11.00 Euro (D).

 

[Thomas Wörtches Leichenberg 02/2004]

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Die Sirenen von Coogee Beach

Katrin Kremmler: Die Sirenen von Coogee Beach

Info des Argument Verlags:
Andrea wollte nichts als schöne Ferien in Australien mit den Gay Games in Sydney als krönendem Abschluss. Und dann nichts wie heim zur Liebsten, um von ihren Abenteuern zu erzählen (jedenfalls von einigen). Aber während ihr Flieger von Sydneys Startbahn abhebt, erwacht Andrea in einem fremden leeren Haus. Und sie hat keinen Schimmer, wie sie dorthin gekommen ist und weshalb sie betäubt und gefesselt zurückgelassen wurde!

Dann trifft sie auf Gabriella Müller, jene Deutsche, die in Blaubarts Handy Budapests schönen Frauen nachstellte und dabei einen Mordfall aufklärte. Gabriella, die sich jetzt Gab nennt, hat beste Kontakte zu patenten Frauen der Sydneyer Szene. Einige von ihnen sind bereit, Andrea zu helfen - Sightseeing und Dating inbegriffen. Allerdings beschleicht Andrea bald das dumpfe Gefühl, dass manche ihrer netten solidarischen Helferinnen ganz eigene Ziele verfolgen. Was wollen diese Wahl-Australierinnen wirklich von ihr? Ist sie am Ende gar vom Regen in die Traufe geraten? Globetrotterin Gabriella Müller hat sich im sonnigen Sydney niedergelassen, bricht auch dort wieder Herzen und Tabus - und stellt die Gay Games auf den Kopf.

Katrin Kremmler: Die Sirenen von Coogee Beach. Originalausgabe. Ariadne Krimi 1145, 183 S., 9.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Mütterchen Frost

Jean Marcy: Mütterchen Frost

Info des Argument Verlags:
Auf den ersten Blick scheint es um eine einfache diskrete Recherche zu gehen. Adoptivmutter Diane Mann will die leiblichen Eltern ihres Kindes ausfindig machen, ohne dass ihr cholerischer Gatte davon erfährt. Doch als Privatdetektivin Meg Darcy ein wenig herumschnüffelt, kommen hässliche Dinge zum Vorschein, so ein seit Jahren ungelöster Mordfall, bei dem das Opfer eine sehr junge Frau war. Wer brachte die Achtzehnjährige um und versteckte ihre Leiche in einem Haufen Sperrmüll - und was geschah mit ihrem neugeborenen Kind? Dann bekommt Megs Klientin kalte Füße und taucht ab. Doch während ganz St. Louis im Schnee versinkt, spüren Meg Darcy und ihre Teilzeitliebste, Kriminalpolizistin Sarah Lindstrom, der acht Jahre alten Fährte nach, wobei ihre heißkalte Wechselbadbeziehung sich unmerklich verändert. Die beiden sturen Ermittlerinnen stoßen bald auf eine sorgfältig vertuschte Schweinerei - und stürzen sich Hals über Kopf in einen verzwickten Fall, der buchstäblich im Kugelhagel endet...

Jean Marcy: Mütterchen Frost. (A Cold Case of Murder, 2002). Aus dem Amerikanischen von Hiltrud Bontrup. Deutsche Erstausgabe. Ariadne Krimi 1147, 255 S., 10.50 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

« Krimis im Argument Verlag »

 

Monatsübersicht Dezember 2003

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen