legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

Ein tiefer Fall

Bernhard Kegel: Ein tiefer Fall

Info des Fischer Verlags:
Als der Kieler Biologieprofessor Hermann Pauli am Abend den Campus verlassen will, locken ihn seltsame Geräusche in das Institut seines Kollegen, des gefeierten Evolutionswissenschaftlers Frank Moebus. Pauli macht eine grausige Entdeckung: Einer der Mitarbeiter von Moebus ist tot, sein Kopf steckt in einem zerbrochenen Aquarium. Wenig später wird ein zweiter Mitarbeiter tot aufgefunden. Hängen die Todesfälle mit Moebus' großer Entdeckung zusammen, den kostbaren Urzellen auf dem Grunde der Tiefsee?

Nach dem großen Erfolg von »Der Rote« legt Bernhard Kegel mit »Ein tiefer Fall« den zweiten Roman mit dem Kieler Biologen Hermann Pauli vor - ein faszinierender und brisanter Wissenschaftskrimi, der vom Olymp der Forschung in deren tiefste Abgründe führt.

Bernhard Kegel: Ein tiefer Fall. Roman. Fischer Taschenbuch Nr. 19390 (1. Aufl. - Hamburg: Mare Buchverlag, 2012), 508 S., 10.99 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Die Stunde des Reglers

Max Landorff: Die Stunde des Reglers

Info des Fischer Verlags:
Er ist der REGLER. Für andere regelt er Leben, Geld, Macht, Sex. Nur die Zeit hat er nicht unter Kontrolle. Denn da draußen ist jemand, der tötet. Und die Opfer tragen alle den gleichen Namen: seinen.

Gabriel Tretjak hat sich in die Berge über dem Lago Maggiore zurückgezogen. Als die Quantenphysikerin Sophia Welterlin ihn aufsucht, ahnt er nicht, dass eine eiskalte Jagd im Gang ist: Wenn die Zeit in mehr als eine Richtung läuft, gegen wen arbeitet sie?

Max Landorff: Die Stunde des Reglers. Thriller. Fischer Taschenbuch Nr. 19303 (1. Aufl. - Frankfurt/M.: Scherz, 2012), 367 S., 9.99 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Schrei in Flammen

Jeanette Øbro und Ole Tornbjerg: Schrei in Flammen

Info des Fischer Verlags:
Der neue Fall für Psychologin und Profilerin Katrine Wraa - direkt von der dänischen Bestsellerliste.
»Mein Tod war grausam. Ich verbrannte in lodernden, verzehrenden Flammen, und nach der ersten Berührung von Feuer und Fleisch gab es kein Zurück mehr. Die Zeit blieb stehen. Die Unendlichkeit begann, und dann war Schluss.«

Mitten in Kopenhagen wird einem ausgebrannten Auto die verkohlte Leiche einer Frau gefunden. Zum Entsetzen aller stellt sich heraus, dass die Frau noch am Leben war, als das Auto angezündet wurde. Wer war sie? Und wer wollte ihren grausamen, aufsehenerregenden Tod? Die Ermittlungen führen die Kriminalpsychologin Katrine Wraa und ihren Partner Jens Høgh in die Seelenabgründe von Tätern, Opfern, Gangstern und Mitläufern - die mit ihrer ganz eigenen Logik alles nur Erdenkliche versuchen, um ihr wahres Gesicht zu verbergen.

Jeanette Øbro und Ole Tornbjerg: Schrei in Flammen. (Djævlens ansigt, 2011). Kriminalroman. Aus dem Dänischen von Günther Frauenlob und Maike Dörries. Deutsche Erstausgabe. Fischer Taschenbuch Nr. 19380, 649 S., 9.99 Euro (D), eBook 9.99 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

« Krimis im Fischer Verlag »

 

Monatsübersicht Dezember 2013

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen