legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Econ & List

 

Das Bild des Mörders

Yoram Kaniuk: Das Bild des Mörders

Statt sich, wie verabredet, mit einem Freund zu treffen bleibt die junge, aufstrebende Pressephotographin Hadar Rafaeli zu Hause und schlägt sich mit schrecklichen Alpträumen im Bett herum, aus denen sie am nächsten Morgen schweißgebadet erwacht. Als sie kurz darauf einen Autor photographieren soll, erfährt sie, daß eben jenes Cafe Peleus, in dem sie am Vorabend verabredet war, von einer Bombe zerstört wurde. Sie spürt sofort, daß eine Verbindung zu ihrem schrecklichen Traum besteht, und tatsächlich: Während die Polizei ein Attentat mit politischem Hintergrund vermutet, werfen Hadars eigene Nachforschungen, die sie zusammen mit dem ebenso zärtlich wie heimlich geliebten Kollegen Muki anstellt, ein ganzes Gewirr von Fragen auf: Warum spioniert eines der Todesopfer Hadar nach? Wie ist es möglich, daß derselbe Unbekannte auf zwei fast gleichzeitig stattfindenden Beerdigungen auftaucht?

Yoram Kaniuk: Das Bild des Mörders. (Tigerhill). Roman. Aus dem Hebräischen von Beate E. von Schwarze. Econ & List Taschenbuch Nr. 27674 (1. Aufl. - München: List, 1998), 318 S., 8.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Der Mitternachtsclub

James Patterson: Der Mitternachtsclub

Der "Mitternachtsclub", ein in Europa perfekt organisiertes Syndikat der einflußreichsten Wirtschaftsbosse, Banker und Politiker, versucht unter Führung des smarten und eiskalten Alexandre Ste-Germain, sich auch in Amerika auszubreiten. Polizeidetektiv John Stefanovitch hat mit Ste-Germain eine persönliche Rechnung zu begleichen, da dieser seine Frau umgebracht und ihn zum Krüppel geschossen hat. Mit Hilfe einer Journalistin, die für ein Buch zum Thema "Organisiertes Verbrechen" recherchiert, verfolgt er die Spuren des legendären Clubs. Sie führen ihn über getürkte Investmentgeschäfte und Drogendeals, den Verlust seines besten Freundes, Kinderprostitution, Edelbordelle und Massenexekutionen in Trump's Plaza Hotel. Ein mitreißender Thriller über die gnadenlosen Machenschaften des organisierten Verbrechens.

James Patterson: Der Mitternachtsclub. (The Midnightclub). Kriminalroman. Aus dem Amerikanischen von Jürgen Abel. Econ & List Taschenbuch Nr. 25258 (1. Aufl. - Düsseldorf u.a.: Econ, 1989), 322 S., 8.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

« Krimis bei Econ & List »

 

Monatsübersicht Dezember 1999

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen