legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

Die Launen des Todes

Reginald Hill: Die Launen des Todes (2006)

Info des Verlags Droemer Knaur:
Der Tod ist ein Possenspieler. Er trifft seine Wahl, wie es ihm beliebt, und verschont weder die Guten noch die Gerechten. So jedenfalls scheint es Chief Inspector Peter Pascoe. Vor Jahren hat er Franny Roote wegen Mordes hinter Gitter gebracht. Doch jetzt ist der notorische Kriminelle frei und verwaltet den Nachlass eines geheimnisvollen viktorianischen Dichters. Ein durch die Literatur geläuterter Mörder? Oder sind es nicht doch neue Morde, die Roote in seinen Briefen an Pascoe verschlüsselt gesteht?

Reginald Hill: Die Launen des Todes. (Death's Jest Book, 2002). Roman. Aus dem Englischen von Rainer Schmidt Karl-Heinz Ebnet. München: Droemer Knaur, 2006 (1. Aufl. - München: Droemer, 2005), Knaur Taschenbuch Nr. 63351, 781 S., 8.95 Euro (D).

 

[Thomas Wörtches Leichenberg 05/2005]

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Die Launen des Todes

Reginald Hill: Die Launen des Todes (2005)

Info des Verlags Droemer Knaur:
Der Tod ist ein Possenspieler. Er trifft seine Wahl, wie es ihm beliebt, und verschont weder die Guten noch die Gerechten. So jedenfalls scheint es Chief Inspector Peter Pascoe. Vor Jahren hat er Franny Roote wegen Mordes hinter Gitter gebracht, doch jetzt ist der notorische Kriminelle frei und traktiert ihn mit Briefen, in denen er verschlüsselt neue Morde gesteht.

Nur lassen sich ihm die Taten nicht nachweisen, obwohl Pascoe den Eindruck hat, als wären sie alle dem Schauerroman eines mysteriösen viktorianischen Dichters entlehnt. Und Roote hätte ein Motiv, sich eines solchen Kunstgriffs zu bedienen, schreibt er doch gerade an einer Arbeit über das Thema der Rache im englischen Drama.

Pascoes Vermutung wird zur fixen Idee, so dass Detective Superintendent Andy Dalziel sich schon über diese Obsession lustig macht. Doch Rootes Briefe häufen sich, und zwischen den Zeilen liest Pascoe Drohungen gegen seine Familie heraus...

Reginald Hill: Die Launen des Todes. (Death's Jest Book, 2002). Roman. Aus dem Englischen von Karl-Heinz Ebnet. Deutsche Erstausgabe. München: Droemer, 2005, gebunden mit Schutzumschlag, 656 S., 22.90 Euro (D)

 

[Thomas Wörtches Leichenberg 05/2005]

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen