legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Bastei Lübbe

 

Am Abgrund

P.T. Deutermann: Am Abgrund

Info des Verlags Bastei Lübbe:
Als innerhalb kürzester Zeit zwei Eisenbahnbrücken über dem Mississippi einstürzen, wird der stellvertretende Direktor des FBI, Hush Hanson, mit der Untersuchung dieser Vorfälle beauftragt. Alle Indizien deuten auf einen Bombenanschlag hin, aber es gibt keine Hinweise auf den Täter.

Nur wenige Tage später muß ein Militärflugzeug auf einem geheimen Stützpunkt in Alabama notlanden. Im Inneren der Maschine befindet sich eine tödliche Fracht: vier russische Atomsprengköpfe. Da die Sprengköpfe defekt sind und unschädlich gemacht werden müssen, beschließt das Militär, sie mit Hilfe eines Sonderzuges zu den entsprechenden Stellen zu schaffen. Doch dazu müßte der Zug den Mississippi passieren, und ein weiterer Bombenanschlag steht unmittelbar bevor. Für FBI-Agent Hush Hanson uns seine attraktive Begleiterin Carolyn Lang wird die Jagd nach dem Attentäter zu einem Wettlauf gegen die Zeit. Denn die Sprengköpfe müssen schnellstens entschärft werden, und mit jedem Tag nimmt die Zahl der intakten Eisenbahnbrücken ab...

P.T. Deutermann: Am Abgrund. (Trainman). Thriller. Aus dem Amerikanischen von Joachim Honnef. Deutsche Erstausgabe. Bastei Taschenbuch Nr. 14457, 526 S., 7.45 Euro (D).

 

[Thomas Wörtches Leichenberg 01/2001]

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Der Sintfluter

James Douglas: Der Sintfluter

Info des Verlags Bastei Lübbe:
Mathematischen Berechnungen zufolge markiert die Nacht des 31. Dezember 2000 den eigentlichen Jahrtausend-wechsel. Und es gibt Anzeichen, daß die Apokalypse unmittelbar bevorsteht: Überschwemmungen und Erdbeben zerstören ganze Landstriche, in Mexiko verursacht der Bruch einer Staumauer eine Flut von biblischem Ausmaß.

Noch ahnt niemand, daß der charismatische Sektenguru Robusto Samson einen teuflischen Plan ausbrütet, um die Welt im Jahr 2001 ins Chaos zu stürzen. Zu seinen potentiellen Opfern zählen auch die Spitzen aus Politik und Wirtschaft, die sich im idyllischen Ort Parsenn in den Schweizer Alpen zum Weltwirtschaftsgipfel treffen. Sie ahnen nicht, daß auch sie Opfer eines entsetzlichen Terroranschlags werden sollen. Es gibt nur einen Mann, der den blutigen Anschlag verhindern könnte: Ken Custer, ein ehemaliger Mitarbeiter des CIA. Gemeinsam mit der attraktiven Pressereferentin des britischen Premierministers macht es sich auf die Jagd nach dem diabolischen Sektenführer ...

James Douglas: Der Sintfluter. Roman. Bastei Taschenbuch Nr. 14 466 (1. Aufl. - München: Herbig, 1998), 400 S., 7.45 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Wer die Toten stört

Carolyn Haines: Wer die Toten stört

Info des Verlags Bastei Lübbe:
Keine Frau mit Selbstbewußtsein würde es so weit kommen lassen wie Sarah Booth: Sie ist unverheiratet, ohne Arbeit und über 30, und sie steht kurz davor, Dahlia House, den angestammten Familienbesitz, zu verlieren. Zudem wird sie noch vom Geist ihrer Urgroßmutter heimgesucht, die - bildlich gesprochen - mit beiden Beinen fester auf dem Boden steht als Sarah. Mehr aus Verlegenheit übernimmt Sarah für eine Freundin einen Auftrag: das Aufspüren eines vermißten Hundes. Und dabei gerät sie in einen handfesten Mordfall. Nach über 20 Jahren kehrt Hamilton Garrett V in sein Elternhaus zurück, wo er als Kind seine Mutter getötet haben soll. Hat er es tatsächlich getan? Und ist es vernünftig, daß Sarah sich in den mutmaßlichen Mörder verliebt? Als sie zu viele Fragen stellt und eine weitere Leiche auftaucht, wird sie selbst plötzlich zur Verdächtigen - und muß feststellen, daß derjenige, der die Toten stört, sehr schnell selbst mit einem Fuß im Grabe steht.

Carolyn Haines: Wer die Toten stört. (Them Bones). Sarah Booth Delaneys erster Fall. Roman. Aus dem Amerikanischen von Dietmar Schmidt. Deutsche Erstausgabe. Bastei Taschenbuch Nr. 14462, 400 S., 7.45 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Auf Biegen und Brechen

Matthew Hall: Auf Biegen und Brechen

Info des Verlags Bastei Lübbe:
Für Sharon Blautner, Nachtschwester auf der Geschlossenen Abteilung eines New Yorker Krankenhauses, ist es ein Tag wie jeder andere. Bis zu dem Moment, als man ihr einen Verrückten bringt, der sich von Außerirdischen verfolgt fühlt. Bill Kaiser weist alle Symptome einer schizophrenen Per-sönlichkeit auf. Doch er ist zugleich intelligent, gebildet und hochsensibel. So sensibel, daß er errät, welchen Schicksalsschlag die verschlossene Krankenschwester zu verbergen sucht.

Als Bill Kaiser vorübergehend in den Hochsicherheitstrakt der Klinik verlegt wird, verhilft Sharon ihrem Patienten unfreiwillig zur Flucht. Bill Kaiser entkommt, und für Sharon Blautner ändert sich alles. Sie verliert ihren Job und erkennt zu spät, daß Bill Kaiser nicht verrückt ist - jedenfalls nicht so, wie sie dachte. Sie ist die Einzige, die ihn stoppen kann. Doch dazu muß sie sich dem stellen, was sie am meisten fürchtet...

Auf Biegen und Brechen erschien im Gustav Lübbe Verlag unter dem Titel Die Kunst, Glas zu brechen.

Matthew Hall: Auf Biegen und Brechen. (The Art of Breaking Glass). Thriller. Aus dem Amerikanischen von Ursula Pesch. Bastei Taschenbuch Nr. 14464 (1. Aufl. - Bergisch Gladbach: Lübbe, 1999 unter dem Titel »Die Kunst, Glas zu zerbrechen«), 480 S., 8.45 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Auf der Suche nach Mr. Goodbar

Judith Rossner: Auf der Suche nach Mr. Goodbar

Info des Verlags Bastei Lübbe:
Dies ist die Geschichte vom Leben und Tod der jungen Lehrerin Theresa Dunn, die ein unauffälliges, normales Leben zu führen scheint - bis sie eines Nachts ermordet wird. Irgenwann früh in ihrem Leben ist Terry eine unheilbare Wunde zugefügt worden, die es ihr schwer macht, sich selbst zu finden. Und als ihr College-Lehrer (brillant, umschwärmt, verheiratet - "einer der bestgezeichneten Mistkerle der Literatur" - New York Times Book Review) sie nach ihrer ersten und einzigen längeren Beziehung fallenläßt, glaubt sie, auch nie wieder einen Mann lieben zu können. Es gibt jedoch noch eine Handvoll Männer für den Rest ihres Lebens, das von der Angst vor der Liebe und dem Verlangen nach Sex gezeichnet ist ...

Judith Rossner: Auf der Suche nach Mr. Goodbar. (Looking for Mr. Goodbar). Roman. Aus dem Amerikanischen von Irene Ohlendorf. Bastei Taschenbuch Nr. 14468 (1. Aufl. - München: Piper, 1976), 365 S., 7.45 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

« Krimis bei Bastei Lübbe »

 

Monatsübersicht Januar 2001

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen