legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Europa Verlag

 

Barcelona Blues

Jürgen Benvenuti: Barcelona Blues

Info des Europa Verlags:
Rob Fresa hat ein gebrochenes Herz und kein Geld. Er fährt Richtung Süden und raubt Tankstellen aus - irgendwie muß man sich ja über Wasser halten. Unterwegs trifft er auf Frank Kretschmer, der auf der Flucht vor seiner Vergangenheit ist, und Fresa davor bewahrt, erschossen zu werden. Die beiden beschließen, gemeinsam nach Barcelona zu fahren und sich Sonne, Sand und Meer zu gönnen. Doch auch im sonnigen Süden braucht man Geld, und als ihnen der ehemalige Rockstar Sara Nielsson über den Weg läuft, fassen sie einen gewagten Plan.

Jürgen Benvenuti: Barcelona Blues. Roman. Originalausgabe. Gebunden mit Schutzumschlag, 239 S., 17.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Paper Moon

Joe David Brown: Paper Moon

Info des Europa Verlags:
Addie ist das frechste, raffinierteste und liebenswerteste kleine Luder, das je die Straßen Alabamas und der Literatur unsicher machte. Dieses durchtriebene Pflänzchen stiehlt dem Leser von der ersten Seite an das Herz, denn aufs Stehlen versteht sich Addie. Das muß sogar der gewiefte Long Boy anerkennen, der die Kleine unter seine Fittiche nimmt. Von ihm lernt Addie, wie man Witwen Prachtbibeln mit Widmungen aus dem Jenseits andreht oder eine Schrottkarre in einen nagelneuen Flitzer verwandelt. Der Roman erschien 1971 als »Addie Pray« in den USA und wurde zum Welterfolg. Ein Jahr später fiel er Peter Bogdanovich in die Hände, dessen Verfilmung unter dem Titel »Paper Moon« zum unvergeßlichen Kinoerlebnis wurde. Im Nachwort unserer Neuausgabe erzählt der Regisseur von den Abenteuern der Verfilmung.

Joe David Brown: Paper Moon. (Addie Pray, 1971). Roman. Aus dem Amerikanischen von Hermann Stiehl. Mit einem aktuellen Nachwort von Peter Bogdanovich. Europa-Verlag (1. Aufl. - Reinbek: Rowohlt, 1972 unter dem Titel »Die Geschichte von Addie und Long Boy und wie sie beide fröhlichen Herzens auf anderer Leute Kosten lebten«), 319 S., 18.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Der Notar von Avignon

Catherine Jinks: Der Notar von Avignon

Info des Europa Verlags:
Raymond Maillot, ein junger Notar, ist heilfroh, nichts mit dem grausamen Mord zu tun zu haben. Der gutaussehende Mann streicht in seiner reichlich vorhanden freien Zeit lieber die Geige, spricht dem Wein zu und verdreht den Frauen den Kopf. Doch es kommt anders: Der charismatische Domenikanermönch Amiel de Semur, der den Fall im Namen des Papstes höchstselbst aufklären soll, wählt ausgerechnet ihn aus, bei den Ermittlungen zu assistieren. Widerwillig begibt sich Raymond in ein Abenteuer, das sein Leben verändern wird.

Catherine Jinks: Der Notar von Avignon. (The Notary, 2000). Roman. Aus dem australischen Englisch von Michael Haupt. Gebunden mit Schutzumschlag, 635 S., 24.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

 

« Krimis im Europa Verlag »

 

Monatsübersicht Februar 2003

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen