legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Piper Verlag

 

Leben und Verbrechen des Harry Lavender

Marele Day: Leben und Verbrechen des Harry Lavender

Info des Piper Verlags:
Eine raffinierte Mördergeschichte um den Gangsterkönig Harry Lavender, Herr des Großstadtdschungels von Sydney. Privatdetektivin Claude Valentine, unerschrocken und trinkfest, gerät in seine Fänge und wird mit ihrer eigenen Vergangenheit konfrontiert.

Marele Day ist die Autorin des Erfolgsromans "Die Bräute des Himmels".

Marele Day: Leben und Verbrechen des Harry Lavender. (The Life and Crimes of Harry Lavender, 1988). Kriminalroman. Aus dem Englischen von Ilse Utz. Piper Taschenbuch Nr. 3159 (1. Aufl. - Hamburg: Argument Verlag, 1994), 214 S., 7.90 Euro (D)

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Das achte Gebot

Anne Holt: Das achte Gebot

Info des Piper Verlags:
Oberstaatsanwalt Sigurd Halvorsrud schlägt die Hände vors Gesicht. Vor ihm auf dem Boden liegt seine Frau, ihr Kopf ist sauber vom Rumpf getrennt worden, und Halvorsruds blaues Polohemd weist eine Menge dunkler Flecken auf: Blut. HauptkommissarinHanne Wilhelmsen aber will keine voreiligen Schlüsse ziehen. Zumal Halvorsrud den Namen des Täters zu kennen glaubt - Stale Salvesen. Doch Salvesen hat anscheinend wenige Tage vor der grausigen Tat Selbstmord begangen. Gereizt und mürrisch aber scheint Hanne den Rückschlag kaum zur Kenntnis zu nehmen, ihr Gespür hat sie noch nie im Stich gelassen. Und dann wird ein bekannter Wirtschaftsjournalist erschlagen aufgefunden, in Salvesens Keller, der über und über mit den Fingerabdrücken des Oberstaatsanwalts bedeckt ist...

Während Hanne Wilhelmsen mit tragischen Veränderungen in ihrem Privatleben ringt, blickt sie in die menschlichen Abgründe ihres vertrackten Falles.

Anne Holt: Das achte Gebot. (Dod joker). Roman. Aus dem Norwegischen von Gabriele Haefs. Gebunden, 443 S., 19.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Quintett in Buenos Aires

Manuel Vázquez Montalbán: Quintett in Buenos Aires

Info des Piper Verlags:
Manuel Vázquez Montalbán schickt seinen Meisterdetektiv auf die Suche nach einem verschwundenen Mädchen. Mit gewohnt sprödem Charme und Ironie begibt sich Pepe Carvalho in kriminelle und gastronomische Abenteuer im Dickicht von Buenos Aires.

Zwanzig Jahre nach seiner Flucht ins spanische Exil reist Raúl Tourón nach Buenos Aires, um seine verschwundene kleine Tochter zu suchen. Pepe Carvalho ist nicht nur Privatdetektiv, sondern zudem Raúls Cousin, und so verläßt er widerwillig seine geliebten Ramblas in Barcelona, um Raúl von der gefährlichen Reise in die Vergangenheit abzuhalten und nach Hause zurückzuholen. Raúl, und auf seinen Fersen Pepe, irren durch das Dickicht aus Politik und Tango in der argentinischen Metropole. Dabei wird immer offensichtlicher, daß die Täter von damals auch heute beste Beziehungen zu den einflußreichen Kräften im Lande pflegen und vor drastischen Mitteln nicht zurückschrecken.

In gewohnt eigenwilliger und respektloser Art geht Pepe Carvalho auf die Jagd nach den Verbrechern - natürlich nicht ohne die nötigen Abstecher in die richtigen Restaurants.

Manuel Vázquez Montalbán: Quintett in Buenos Aires. (Quinteto de Buenos Aires). Ein Pepe-Carvalho-Roman. Aus dem Spanischen von Therese Moser. Gebunden mit Schutzumschlag, 536 S., 23.00 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

« Krimis im Piper Verlag »

 

Monatsübersicht März 2001

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen