legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Emons Verlag

 

Die Stimme des Mörders

Karl-Heinz Göttert: Die Stimme des Mörders

Info des Emons Verlags:
Köln im Frühjahr 1610. Der Rheinkasseler Pfarrer Adolph Overzier entdeckt die Gabe, die Persönlichkeit des Menschen an der Stimme abzulesen. Mit Hilfe dieser »Stimmanalyse« gelingt es ihm, einen Mörder zu überführen. Doch der Erfolg stürzt ihn in eine tiefe Krise.

Zur gleichen Zeit gewinnt der Arzt und Schüler von Paracelsus, Georg Feder, der mit seiner magischen Medizin unheilbare Krankheiten besiegen will, eine große Anhängerschar. Ist er nur ein gewissenloser Scharlatan oder kennt er die sagenumwobene Panazee, das Elixier für ewiges Leben? Kirche und Universität wittern revolutionäre Umtriebe und mobilisieren zum Angriff auf den Unruhestifter. Komplotte werden geschmiedet, wütende Pamphlete verfasst. Die Kölner Bürger aber stellen sich hinter Feder, da sie auf seine neuen Ideen setzen.

Da geschieht ein zweiter Mord. Die Spur weist auf eine bekannte Kölner Persönlichkeit. Wird Overzier auch diesen Fall aufklären können?

Karl-Heinz Göttert: Die Stimme des Mörders. Historischer Kriminalroman. Originalausgabe. Broschur, 208 S., 9.00 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Der Isarbulle

Harry Luck: Der Isarbulle

Info des Emons Verlags:
Seit über zwanzig Jahren löst der »Isarbulle« einen Fall nach dem anderen, doch auf einmal hat der berühmte Münchner Fernseh-Kommissar mit einem echten Mord zu tun.

Bei den Dreharbeiten für den populären Freitagskrimi wird der Regisseur Drahomir Tomasek erschossen. Noch vor der Polizei taucht der Sensationsreporter Frank Litzka am Tatort auf dem Bavaria-Filmgelände auf. Er wittert seine große Story und kommt bei seinen Recherchen Jürgen Sonne und Horst Steinmayr, den Ermittlern der Mordkommission, immer wieder in die Quere. Doch dann gerät Alfons Waldbauer, Hauptfigur der Serie und für den Fernsehzuschauer die personifizierte Gerechtigkeit, unter Mordverdacht.

Spielt eine Law-and-Order-Partei im Münchner Rathaus, für die Waldbauer Wahlkampf macht, eine Rolle? Die Ermittlungen im TV-Milieu führen die beiden Kommissare in eine Welt, die mit ihrer realen Arbeit nur wenig zu tun hat.

Harry Luck: Der Isarbulle. München Krimi 3. Originalausgabe. Broschur, 175 S., 9.00 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Keine Angst

Frank Schätzing: Keine Angst

Info des Emons Verlags:
Der kleine Ganove, der kölsche Italiener, die eitle Galeristin - in den neuen Kurz-Krimis "Keine Angst von Frank Schätzing" stehen Typen und Charaktere im Mittelpunkt des Geschehens. Um sie ranken sich die abstrusen, makabren, aber auch komischen Geschichten aus der Schattenwelt. Frank Schätzing, der sich bereits mit seinen Romanen einen Namen als Krimiautor gemacht hat, bevorzugt dieses Mal das klassische Genre der Short Storys. In kleinen Happen serviert er Typen und Täter, Morde und Gaunereien. Der Kampf gegen die Mafia, das Duell um eine Frau, der rituelle Mord, die späte Rache - die Motive sind so variantenreich wie die Schauplätze aus Kölns Unter- und Oberwelt. Die Stärke der vierzehn Geschichten liegt in ihrer pointenreichen Anlage. Schätzing gibt sich als Liebhaber der Sprache zu erkennen und beweist, dass er auch die kurze Form des kriminalistischen Erzählens souverän beherrscht. Also keine Angst, Nervenkitzel ist garantiert!

Frank Schätzing: Keine Angst. Köln Kurz Krimis. Veränderte Neuauflage. Emons (1. Aufl. - Köln: Emons, 1997), Broschur, 216 S., 9.00 Euro (D)

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

« Krimis im Emons Verlag »

 

Monatsübersicht März 2003

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen