legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Deutscher Taschenbuch Verlag

 

Die guten Schwestern

Leif Davidsen: Die guten Schwestern

Info des Deutschen Taschenbuch Verlags:
Auf einer Dienstreise nach Bratislava trifft Teddy Pedersen eine unbekannte Frau, die behauptet, seine Halbschwester Maria zu sein und die Wahrheit über seinen Vater zu kennen. Die Familie hatte ihn für tot erklären lassen, nachdem er ein paar Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs verschwunden war. Tatsächlich aber sei er geflohen, als seine Vergangenheit in der Waffen-SS ans Licht kam, und habe in Kroatien ein neues Leben begonnen, erzählt die geheimnisvolle Fremde.

Der eigene Vater ein Nazi und Kriegsverbrecher? Teddy ist schockiert. Doch in Kopenhagen wartet schon die nächste schlimme Nachricht auf ihn: Seine Schwester Irma ist als mutmaßliche Stasi-Agentin »Edelweiß« verhaftet worden. Per Toftlund vom polizeilichen Nachrichtendienst, frisch verheiratet und im Begriff, Vater zu werden, soll die Ermittlungen im Fall »Edelweiß« übernehmen, die ihn - auf der Suche nach der rätselhaften Maria - bis nach Albanien führen.

Leif Davidsen: Die guten Schwestern. (De gode søstre, 2001). Thriller. Aus dem Dänischen von Peter Urban-Halle. dtv Taschenbuch Nr. 20873 (1. Aufl. - Wien: Zsolnay, 2004), 541 S., 9.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Das Spionagespiel

Michael Frayn: Das Spionagespiel

Info des Deutschen Taschenbuch Verlags:
Mitten im Zweiten Weltkrieg: zwei Jungen halten die Mutter des einen für eine deutsche Spionin. Ihr Spiel hat weitreichende Folgen.
»Ein großartiges Buch, das ich Ihnen sehr ans Herz legen möchte.« Elke Heidenreich in Lesen!

Zunächst ist es fast eine Kindheitsidylle mitten im Zweiten Weltkrieg. Für die Spiele von Stephen und Keith bietet das einzige von einer Bombe getroffene Grundstück in dem ruhigen englischen Vorort die ideale Umgebung. Von hier aus versuchen sie die trügerische Ordnung der bürgerlichen Welt zu enttarnen: im scheinbar harmlosen Nachbarn erkennen sie einen vielfachen Mörder, unter ihren Füßen ist der Boden von Geheimgängen durchzogen, finstere Gestalten gehen ein und aus in dem einzigen Haus, das auch bei Tag immer verdunkelt bleibt.

Und eines Tages sagt Keith zu Stephen: »Meine Mutter ist eine deutsche Spionin.« Ab sofort wird sie von den beiden auf Schritt und Tritt beschattet, entgeht den beiden keine ihrer Handlungen. Und irgendwann wird Stephen klar, daß sie mit ihrem Spionagespiel Dinge in Gang gesetzt haben, die eine unheimliche Eigendynamik gewinnen und langsam außer Kontrolle geraten.

Michael Frayn: Das Spionagespiel. (Spies, 2002). Roman. Aus dem Englischen von Matthias Fienbork. dtv Taschenbuch Nr. 13435 (1. Aufl. - München: Hanser, 2004), 222 S., 9.50 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Miss Lizzie

Walter Satterthwait: Miss Lizzie

Info des Deutschen Taschenbuch Verlags:
Ein Krimi mit Witz und Geist, aber auch ein Buch über Freundschaft.
Jedes Kind in ganz Neuengland, ja in den ganzen USA, kennt den berühmten Knittelvers:

Lizzie Borden mit dem Beile
Hackt Mama in 40 Teile.
Das Ergebnis freut sie sehr,
Bei Papa wird's ein Teil mehr.

Und in den Sommerferien des Jahres 1921 rennt die dreizehnjährige Amanda in Drummonds Süßwarengeschäft Lizzie Borden buchstäblich in die Arme. Es entsteht eine heimliche Freundschaft, die jäh auf eine häßliche Probe gestellt wird. Amandas verhaßte Stiefmutter wird ermordet aufgefunden, erschlagen mit einem Beil...

Walter Satterthwait: Miss Lizzie. (Miss Lizzie, 1989). Kriminalroman. Aus dem Amerikanischen von Ursula-Maria Mössner. dtv Taschenbuch Nr. 20872 (1. Aufl. - Zürich: Haffmans, 1995), 332 S., 6.00 Euro (D).

 

[Thomas Wörtches Leichenberg 05/2006]

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Porno

Irvine Welsh: Porno

Info des Deutschen Taschenbuch Verlags:
Trainspotting - zehn Jahre danach.
Es gibt sie noch, die Jungs aus der Trainspotting-Crew! Zehn Jahre älter, aber kein bisschen weiser, haben sie nichts anderes im Kopf als die ultimative Abzocke, alte Rechnungen und den internationalen Durchbruch in der Pornoindustrie. Eine außergewöhnliche Geschichte über Lebenspläne, Freundschaft und Geschäftemachen - witzig, charmant und voller Seitenhiebe auf Scheinheilige und moralische Saubermänner.

Irvine Welsh: Porno. (Porno, 2002). Roman. Aus dem Englischen von Clara Drechsler und Harald Hellmann. dtv Taschenbuch Nr. 20863 (1. Aufl. - Köln: Kiepenheuer und Witsch, 2004), 575 S., 9.50 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

« Krimis bei dtv »

 

Monatsübersicht März 2006

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen