legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Deutscher Taschenbuch Verlag

 

Placidos Strandbar

Celia Brayfield: Placidos Strandbar

Info des Deutschen Taschenbuch Verlags:
In einer verlassenen Strandbar auf der Kanaren-Insel Los Alcazares wartet eine Engländerin auf ihren Liebhaber. Los Alcazares ist ein Vulkan, der jederzeit wieder ausbrechen kann, und Kim rechnet täglich damit, daß die Erde sich unter ihr auftut. Sie beobachtet die Geräte im seismographischen Institut und studiert die alten Berichte über die große Katastrophe vor zweihundert Jahren. Ihre aktuellen Sorgen sind jedoch ganz anderer Natur: Sie fürchtet, ihre Freundin Stella hat ihr das Herz des jungen Matthew gestohlen, mit dem sie hoffte, endlich doch noch glücklich zu werden. Stellas Mann ist vor kurzem bei einer rätselhaften mitternächtlichen Autofahrt umgekommen, und sowohl Stella als auch Matthew waren dabei. Unglücksfall oder Mord?

Halb Kriminal- und halb Liebesroman, ist Placidos Strandbar eine ungewöhnliche Huldigung an die Kanarischen Inseln.

Celia Brayfield: Placidos Strandbar. (Sunset). Roman. Aus dem Englischen von Susanne Kundmüller-Bianchini. Deutsche Erstausgabe. dtv Nr. 20415, 320 S., 9.50 Euro (D)

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Tödliches Erbe

Amanda Cross: Tödliches Erbe

Info des Deutschen Taschenbuch Verlags:
Maximillian Reston ist wirklich der letzte, den die Literaturprofessorin Kate Fansler in der Nähe ihres abgelegenen Ferienhäuschens vermutet hätte - verläßt dieser erklärte Snob doch nur im Notfall die sicheren Gefilde der Zivilisation. Aber er hat ein dringliches Anliegen: Er bittet Kate um einen Gefallen unter Kollegen. Sie soll ihn an die Küste von Maine zum Haus einer kürzlich verstorbenen Schriftstellerin begleiten, deren Nachlaß er durchsehen will. Eher widerwillig stimmt Kate zu. Sie hat so eine Ahnung, als ob der Aufenthalt dort wenig erbaulich sein wird...

Und in der Tat findet sie gleich bei ihrem ersten Spaziergang am Meer eine Leiche. Bei der Toten handelt es sich auch noch um eine ihrer Studentinnen. Was hatte das Mädchen dort zu suchen? Und warum war Max so ängstlich darauf bedacht, nicht allein nach Maine zu fahren?

Amanda Cross: Tödliches Erbe. (The Question of Max). Roman. Aus dem Englischen von Monika Blaich und Klaus Kamberger. dtv Nr. 20373 (1. Aufl. - Frankfurt/Main: Eichborn, 1990), 224 S., 9.00 Euro (D)

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Die falsche Fährte

 

[Leseprobe]

Henning Mankell: Die falsche Fährte

Info des Deutschen Taschenbuch Verlags:
»Ich lebe in einer Welt, in der sich junge Menschen das Leben nehmen, weil sie es nicht aushalten, dachte er. Wenn ich weiter Polizist sein soll, muß ich verstehen, warum.«

Der Selbstmord eines jungen Mädchens ist nur der Auftakt zu einer dramatischen Jagd nach einem Serienkiller, der in der Maske eines Indianers tötet. Wallander steht vor einer der kompliziertesten Ermittlungen seiner Laufbahn: Welche Verbindung gibt es zwischen den Opfern, einem pensionierten Justizminister, einem bekannten Kunsthändler, einem kleinen Hehler und einem Finanzhai? Warum hat der Täter sie alle auf so grausame Weise ermordet? Schon bald stellt sich heraus: Nicht nur der Mörder agiert mit erschreckender Kaltblütigkeit, sondern auch die ermordeten Männer haben entsetzliche Verbrechen begangen - ein alptraumhaftes Szenario. Und Wallander ahnt weder, welche Rolle er selbst in den rituellen Handlungen des Mörders spielt, noch welches Entsetzen ihn mit der Enthüllung von dessen Identität erwartet.

Henning Mankell: Die falsche Fährte. (Villospår, 1995). Roman. Aus dem Schwedischen von Wolfgang Butt. dtv galleria Nr. 20420 (1. Aufl. - Wien: Zsolnay, 1999), 9.90 Euro (D)

 

[Thomas Wörtche: Die Nobilitierung des Trivialen]

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Lockender Engel

Rosamond Smith: Lockender Engel

Info des Deutschen Taschenbuch Verlags:
Er ist ein wohlhabender Mann, ein angesehener Bürger und Familienvater: Terence Greene hat alles erreicht im Leben. Als er zum Geschworenen berufen wird, ist es für ihn keine Frage, daß er seine Verpflichtung nach bestem Wissen und Gewissen erfüllen wird. Und als er Ava-Rose zum erstenmal sieht - ein zartes junges Mädchen, das gegen einen Mann aussagt, der sie brutal überfallen und geschlagen hat -, ist ihm klar, wo die Wahrheit liegen muß.

Er setzt eine Verurteilung des Angreifers durch. Der Gedanke an Ava-Rose läßt ihn nicht mehr los, bis er sie endlich in dem heruntergekommenen Viertel, in dem sie mit ihrer Familie lebt, aufsucht. Die Faszination, die von ihr ausgeht, reißt ihn immer tiefer in einen Strudel der sexuellen Obsession hinein - mit fatalen Folgen.

Rosamond Smith: Lockender Engel. (Double Delight). Roman. Aus dem Englischen von Maria Poelchau. dtv galleria Nr. 20413 (1. Aufl. - München: Deutscher Taschenbuch Verlag, 1999), 400 S., 9.00 Euro (D)

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

« Krimis bei dtv »

 

Monatsübersicht April 2001

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen