legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Aufbau Verlag

 

Russische Orchidee

Polina Daschkowa: Russische Orchidee

Info des Aufbau Verlags:
War es wirklich der kleine Geschäftsmann Sanja, der den Fernsehmoderator Butejko erschossen hat? Untersuchungsführer Borodin von der Moskauer Miliz ahnt, daß dieser Fall weitaus komplizierter ist, als es scheint. Was aber haben die Erpressung der Nachrichtenmoderatorin Lisa und der sagenhafte Diamant "Pawel" mit dem Mord zu tun?

"Russische Orchidee" erzählt atemlos spannend vom Glanz und Untergang alten russischen Adels und von der Wirklichkeit des modernen Rußlands, von betörend schönen Frauen und zwielichtigen Geschäftsmännern, den Intrigen der Medienwelt, von Korruption, Besessenheit, Liebe und Verrat.

Polina Daschkowa: Russische Orchidee. (Efirnoje wremja, 1999). Roman. Aus dem Russischen von Margret Fieseler. Aufbau Taschenbuch Nr. 2154 (1. Aufl. - Berlin: Aufbau Verlag, 2003), 435 S., 8.95 Euro (D).

 

[Krimi-Auslese: Moskau Noir]

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Hotel Terminus

H.P. Karr und Jürgen Alberts (Hg.): Hotel Terminus

Info des Aufbau Verlags:
Ein Roman von zwölf preisgekrönten Autoren
Henk, der alte Portier, und Diana, die Hausdame mit einer ausgeprägten Schwäche für Rotwein, erwarten erlesene Gäste: Zwölf renommierte Krimiautoren schicken ganz besondere Besucher ins altehrwürdige Hotel TERMINUS. Einen Killer trifft man hier, dessen Erblindung ihm seinen Job eigentlich unmöglich macht, einen Vertreter mit einer gefährlichen Schwäche für Dessous sowie eine Kinderbuchautorin, die auch vor einem gepflegten Gattenmord nicht zurückschreckt.

Ein spannender Roman über Menschen, die mit krimineller Raffinesse versuchen, ihrem Glück ein wenig auf die Sprünge zu helfen, auch wenn sie dazu Dinge tun müssen, die in einem gewöhnlichen Hotel streng verboten sind. Doch im Hotel TERMINUS ist alles anders...

H.P. Karr und Jürgen Alberts (Hg.): Hotel Terminus. Ein Kriminalroman von zwölf Autoren. Originalausgabe. Aufbau Taschenbuch Nr. 2113, 269 S., 8.00 Euro (D).

 

[Thomas Wörtches Leichenberg 04/2005]

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Der Papierkönig

Hansjörg Schertenleib: Der Papierkönig

Info des Aufbau Verlags:
Die Geschichte eines Mordes und seiner schicksalhaften Folgen
Der Journalist Reto Zumbach recherchiert das Verbrechen eines Papierfabrikanten, der auf seinem Anwesen in den einsamen Weiten im Norden Irlands eine grausame Tat beging. Er macht sich auf den Weg an den Ort des Geschehens und verstrickt sich in eine Geschichte, die sein Leben verändern wird. - Ein literarisches Meisterwerk, ausgezeichnet mit dem Preis für »neue deutsche literatur« 2003.

Hansjörg Schertenleib: Der Papierkönig. Roman. Aufbau Taschenbuch Nr. 2108 (1. Aufl. - Berlin: Aufbau Verlag, 2003), 343 S., 8.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Der vierzehnte Stein

Fred Vargas: Der vierzehnte Stein

Info des Aufbau Verlags:
Kommissar Adamsberg, der Schweiger, Träumer, der kühle Beobachter mit den frappierenden Lösungen - in diesem neuen Roman ist er ein Mensch auf der Flucht. Im Wettlauf mit der Zeit muß er, scheinbar schuldig geworden, einen Mörder finden, den es für die anderen gar nicht gibt. Eine Geschichte von dramatischer Spannung, furiosem Tempo und - reiner Poesie.

Eine Vision auf einem nächtlichen Boulevard, ein Bild, eine Zeitungsnotiz - sie lösen eine dreißig Jahre zurückliegende Erinnerung in Adamsberg aus. Sein Bruder Raphael wurde damals des Mordes an seinem Mädchen verdächtigt, getötet durch drei Stiche in die Brust. An diesem Verdacht ist Raphael zerbrochen und seitdem verschollen - ein nie verheilter Schmerz für den Älteren. Jetzt aber liegt in einem Dorf bei Straßburg ein totes Mädchen mit den gleichen drei Malen im Leib. Adamsberg weiß, wer seinerzeit der Mörder war, aber er war zu jung damals und zu machtlos gegen Fulgence, den Mächtigen, der nie gefaßt wurde.

Seitdem sind drei Jahrzehnte vergangen, und Fulgence ist tot. Wer also mordet weiter mit einer gleichen Waffe? Der Gedanke verfolgt Adamsberg noch in den kanadischen Winter. Dort aber, an einem vereisten See, geschieht etwas Ungeheuerliches, das ihn in einer Nacht vom Jäger zum Gejagten macht: Er selbst wird eines Mordes verdächtigt.

Fred Vargas: Der vierzehnte Stein. (Sous les vents de Neptune, 2004). Roman. Aus dem Französischen von Julia Schoch. Gebunden mit Schutzumschlag, 479 S., 22.90 Euro (D).

 

[Thomas Wörtches Leichenberg 05/2005]

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

« Krimis im Aufbau Verlag »

 

Monatsübersicht April 2005

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen