legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Heyne

 

Sapperlot!

 

PDF-Leseprobe
[externer Link]

Dan Brine: Sapperlot!

Info des Heyne Verlags:
Vergessen Sie Dan Brown! Vergessen Sie den Millionen-Bestseller "Sakrileg"! Vergessen Sie den Da-Vinci-Code und all den anderen Mumpitz! Dies ist die wahre Geschichte der größten Verschwörung aller Zeiten - die damit begann, dass Maria Magdalena eines Tages keine Lust mehr hatte, Jesus und seinen Jüngern ständig Fisch zu servieren...

Die ultimative Dan-Brown-Parodie - vom Autor der unverschämt erfolgreichen Satiren "Der kleine Hobbnix" und "Star Warped"!

Dan Brine: Sapperlot! (The Va Dinci Cod). Die Va-Dinci-Verschwörung. Aus dem Englischen von Ronald M. Hahn. Deutsche Erstausgabe. Heyne Bücher Nr. 59014, 187 S., 6.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Das Blut der Schande

 

PDF-Leseprobe
[externer Link]

Caleb Carr: Das Blut der Schande

Info des Heyne Verlags:
Caleb Carr ist zurück, mit einem viktorianischen Thriller, der das Fürchten lehrt
Eine mysteriöse Nachricht führt Sherlock Holmes und Dr. Watson in ein düsteres Schloss nach Schottland, Ort eines grausamen Doppelmords, der das Land erschüttert. Galt das Verbrechen der Königin? Holmes und Watson ermitteln und sind bald einer unheimlichen Verschwörung auf der Spur.

Autorisiert vom Estate von Arthur Conan Doyle, lässt Caleb Carr den berühmtesten Detektiv der Weltliteratur wiederaufleben: Sherlock Holmes. Ein kryptisches Telegramm führt Holmes und Watson in der Baker Street zusammen. Bald ist es entschlüsselt, die Reise geht nach Holyroodhouse, dem schottischen Sitz der Königin. In einem verwaisten Flügel des Schlosses fielen zwei Angestellte einem bestialischen Mord zum Opfer. Die königlichen Berater sind in heller Aufregung, bereits mehrere Anschläge auf die Königin konnten in letzter Minute vereitelt werden. Besteht ein Zusammenhang? Holmes' und Watsons Ermittlungen führen in alle Richtungen, bis sich eine Verbindung mehr und mehr herauskristallisiert: ein weiterer Mord, der in Holyroodhouse in ebendiesem Flügel verübt wurde, allerdings mehr als dreihundert Jahre zuvor. Holmes, der nicht an Übersinnliches glaubt, fühlt sich auf eine harte Probe gestellt.

Caleb Carr: Das Blut der Schande. (The Italian Secretary, 2005). Roman. Aus dem Amerikanischen von Robert Brack. Deutsche Erstausgabe. Gebunden mit Schutzumschlag, 350 S., 18.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Die schwarze Schlange

 

PDF-Leseprobe
[externer Link]

Virginia Doyle: Die schwarze Schlange

Info des Heyne Verlags:
Hamburg-St. Pauli: das Ende einer Legende
Heinrich Hansen, Leiter der Polizeiwache Davidstraße, ist in Ungnade gefallen, doch jetzt soll er einen aussichtslosen Mordfall bearbeiten: Ein Chinese wurde in Hamburgs Chinatown an der Schmuckstraße erstochen. Als wenig später die Leiche eines Deutschen dazukommt, gerät Hansen zwischen alle Fronten.

Seit Kriegsbeginn herrschen Verdunkelungszwang und Tanzverbot. Prostitution ist nur noch eingeschränkt in der Herbertstraße erlaubt. Alle Rotlichtlokale und Varietés werden zu sittsamen Vorführungen im völkischen Sinne verpflichtet. Striptease wird zum KdF-Vergnügen. Aufmüpfige Jugendliche wie die Swing-Heinis geraten in immer größere Schwierigkeiten. Kriminelle werden rigoros verfolgt. Die Polizei steht unter Aufsicht der NSDAP. Für Heinrich Hansen, den Revierleiter der Davidwache, wird die Situation schwierig. Als er sich nicht den Willkürmethoden der Hamburger Polizei anpassen will, wird er degradiert. Als normaler Kripobeamter soll er nun einen obskuren Mord an einem chinesischen Hausierer aufklären, dessen Leiche nachts auf der Schmuckstraße abgeladen wurde. Auf der Schulter des Toten entdeckt Hansen eine eintätowierte schwarze Schlange. Die Spur führt in einen der in Hamburg berüchtigten Chinesenkeller.

Virginia Doyle: Die schwarze Schlange. Historischer Kriminalroman. Originalausgabe. Gebunden mit Schutzumschlag, 428 S., 21.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Pandemie

 

PDF-Leseprobe
[externer Link]

Daniel Kalla: Pandemie

Info des Heyne Verlags:
SARS war erst der Anfang...
In einer entlegenen chinesischen Provinz entwickelt sich ein neuartiges, todbringendes Grippevirus, das sich unaufhaltsam über den asiatischen Kontinent bis nach Europa und Amerika ausbreitet. Die Experten der WHO kämpfen einen verzweifelten Kampf gegen den unsichtbaren Gegner...

Daniel Kalla: Pandemie. (Pandemic, 2005). Roman. Aus dem Amerikanischen von Martin Ruf. Deutsche Erstausgabe. Heyne Bücher Nr. 43134, 480 S., 12.00 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

« Krimis im Heyne Verlag »

 

Monatsübersicht April 2006

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen